August 13, 2020 11:35 AM
nullnull

Gestern Abend durfte ein auserlesener Hörerkreis ein einmaliges „antenne 1 Privat“ mit LOTTE erleben – das Sommer-Open-Air im Römerkastell.

Im Rahmen der Konzertreihe „antenne 1 Privat“ veranstaltete Hitradio antenne 1 gemeinsam mit den Stadtwerken Stuttgart und den Volks- und Raiffeisenbanken seit Beginn der Corona-Krise erstmals wieder etwas ganz Besonderes: Knapp 200 Fans erlebten LOTTE live. Die gebürtige Ravensburgerin, der vor drei Jahren ihr Durchbruch gelang, präsentierte dem Publikum an diesem Abend neben ihrer aktuellen Single „Mehr davon“ auch ihre Debütsingle „Auf beiden Beinen“ sowie das Duett mit Max Giesinger „Auf das, was da noch kommt“. Die 25-jährige Künstlerin selbst sagte am gestrigen Abend: „Ich freue mich wahnsinnig, nach so langer Zeit endlich wieder auf einer Bühne stehen und singen zu dürfen. Lasst uns eine unvergessliche Zeit miteinander haben!“

Hitradio antenne 1 Geschäftsführer Achim Voeske meint: „Es ist ein tolles Gefühl, unseren Hörern wieder ein exklusives Konzerterlebnis zu ermöglichen – besonders in der jetzigen Zeit. Ein großer Dank gilt unseren beiden Sponsoren und allen Besuchern, die die Hygiene- und Abstandsregeln einhielten. So konnte ein außergewöhnlicher Abend geschaffen werden, der garantiert in Erinnerung bleibt!“

Stars zum Greifen nah – trotz Corona!

Der Abend mit der deutschen Künstlerin war Teil der Veranstaltungsreihe „antenne 1 Privat“. Bereits James Blunt, Mark Forster, Stefanie Heinzmann sowie Max Giesinger präsentierten im kleinen und privaten Rahmen ihre Lieder vor auserlesenem Hörerkreis. Vor allem dieses antenne 1 Privat bestach durch seine Exklusivität, denn nur 192 Gewinner hatten die Möglichkeit, an diesem einzigartigen Konzert teilzunehmen. Kleine Sitzinseln, auf denen die Fans Platz nahmen und die Abstand zu anderen Besuchern gewährleisteten, sowie weitere Maßnahmen machten das Konzert trotz Corona- Pandemie möglich. Alle Besucher erlebten einen einmaligen Abend, der die Corona-Krise für die Dauer des Konzerts vergessen ließ.

Die Tickets für dieses Konzerterlebnis gab es nicht zu kaufen, sondern ausschließlich und kostenlos über das Radioprogramm und die Homepage des Senders und der beiden Sponsoren zu gewinnen.