April 1, 2020 11:52 AM

Heute hat die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) die unabhängige Reichweiten-Analyse ma 2020 Audio I veröffentlicht. Diese weist für Hitradio antenne 1 mehr als 1,2 Millionen Hörer am Tag* aus und unterstreicht somit die starke Position des privaten Hörfunkprogramms in Baden-Württemberg. Als verlässlicher Tagesbegleiter für schnelle, einordnende Informationen und gute Unterhaltung beweist der Sender einmal mehr die Relevanz im Lebensalltag seiner Hörer, Nutzer und Werbepartner.

„Gerade jetzt in diesen herausfordernden Tagen freuen wir uns, dass unser umfangreiches Programmangebot einen solchen Zuspruch findet. Die ausgewiesenen Zahlen belegen, dass wir mit unserer regionalen Verbundenheit und unserem Engagement, die Hörer mit relevanten Informationen und der besten aktuellen Musikmischung zu versorgen, genau richtig fahren!“, sagt Programmchef Alexander Heine.

Hitradio antenne 1-Geschäftsführer Achim Voeske ergänzt: „Auch der Zuwachs von 3,3 % in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bestätigt unseren Werbepartnern, dass sie mit Hitradio antenne 1 einen verlässlichen und zielgenauen Partner an ihrer Seite haben.“

Die Corona-Krise ist für alle eine Herausforderung. Deshalb hat der Sender sein Programmangebot an die neuen Bedürfnisse seiner Hörer und Nutzer angepasst. Mit der Initiative „Baden-Württemberg hält zusammen!“ unterstützt der Sender in Kooperation mit der Plattform betterplace.me und einer eigenen Facebook-Gruppe die von der Krise besonders Betroffenen im Land. Für Entspannung bei der Kinderbetreuung im Homeoffice liest Nadja Gontermann täglich live um 12:30 Uhr bei Facebook aus „Ronja Räubertochter“ vor. Und für einen emotionalen Abschluss des Tages sorgen die täglich ab 19:00 Uhr ausgestrahlten „Hitradio antenne 1 Couchkonzerte“, die ganz besondere Musikmomente direkt ins Wohnzimmer bringen.