Birnen - Das hilft gegen Flecken auf Blättern

nullnull

 

Und kam die goldene Herbsteszeit...

Regine erzählt, wie Ihr Birnen auch zu Apfelmus verarbeiten könnt, warum sie weniger für Kuchen geeignet sind und hat ein überraschender Trick, wie Ihr Flecken auf den Blättern (den sogenannten Gitterrost) mit Bananenschalen bekämpfen könnt:

nullnull
nullnull

Birnen verarbeiten

Frisch vom Baum schmecken sie fantastisch, im Gegensatz zu Äpfeln lassen sie sich unverarbeitet aber nicht lange halten. Ihr könnt sie in Scheiben schneiden und im Ofen zu Dörrobst trocknen oder in Birnenkompott verwandeln. Regines Tipp: wenn Ihr Apfelmuß macht, könnt Ihr auch dort ein paar Birnen verkochen, die geben einen besonderen Geschmack.

nullnull

Gitterrost bekämpfen

Wenn die Blätter der Birne braune Flecken bekommen, handelt es sich wahrscheinlich um eine Pilzkrankheit namens Gitterrost. Die tritt besonders auf, wen Wacholder in der Nähe steht - der fungiert als Zwischenwirt. Was hilft: wenn Ihr Bananen esst, vergrabt die Schalen im Boden nahe des Stamms. Wenn ihr neue vergrabt, entfernt die alten.

nullnull

Schickt Regine Eure Fragen!

Welche Garten-Themen interessieren Euch? Bei was könnt Ihr Tipps von Regine gebrauchen? Schreibt Regine per Mail an [email protected]!

Mehr Gartentipps findet Ihr hier:

nullnull
undefinedundefined

Diese gewöhnlichen Gartenpflanzen sind giftig!

Ob Oleander oder Eisenhut - bei diesen sechs Pflanzen solltet Ihr besonders aufpassen, wenn kleine Kinder oder Hunde in Eurem Garten toben. mehr...

undefinedundefined

Drei einfache Methoden, um Kräuter haltbar zu machen

Wie Ihr Rosmarin, Minze oder Schnittlauch aus dem eigenen Garten auch im Winter genießen könnt. mehr...

undefinedundefined

Ungewöhnliche Kürbissorten und -Rezepte

Wenn Regine von Riesenschlangen und "geilen Früchten" spricht, meint sie damit die Kürbisse in ihrem Garten. Warum sie so ins Schwärmen gerät, seht Ihr hier. mehr...