January 22, 2021 10:49 AM
undefinedundefined

Schwachstelle des Virus

Es könnte ein Schlag gegen das Corona-Virus sein: Forscher der Uni Tübingen haben eine Schwachstelle des Virus gefunden. Die Schwachstelle ist genauer gesagt ein Enzym und wurde mithilfe eines Computermodells gefunden. Wenn es jetzt gelingt, dieses Enzym mit einem bestimmten Wirkstoff zu deaktivieren, könnte eine Vermehrung des Coronavirus gestoppt werden, hat uns Studienleiter Andreas Dräger von der Uni Tübingen gesagt: “Mit unserer Methode ist es möglich, bereits vorhandenen Medikamente zu finden, die sich gegen Corona einsetzen lassen. Von denen bisher gar nicht bekannt war, dass sie helfen könnten und dass man die auch schnell finden und testen kann.” 

Wie lange dauert es bis zu einem Corona-Medikament?

Bis aber ein Medikament auf den Markt kommt, wird es noch dauern. Jetzt würden erst einmal 5.000 Wirkstoffe überprüft, ob sie die Schwachstelle deaktivieren können. Möglicherweise Wirkstoffe, die schon in anderen Medikamenten enthalten sind. Wenn der richtige Wirkstoff gefunden ist, wird es wie beim Impfstoff erst einmal klinische Studien geben. Das dauert aber dann nicht so lange, sagte Dräger: “Da wir von bekannten Wirkstoffen ausgehen, die auch schon am Menschen überprüft sind und auch für andere Zwecke eingesetzt werden, geht das deutlich schneller, als wenn wir Wirkstoffe neu entwickeln würden.”

Bild: Symbolbild/shutterstock

 

nullnull
undefinedundefined
Dec 1, 2021

Zweiter Impfmarathon in Sindelfingen

Er findet am 4. und 5. Dezember statt. mehr...

undefinedundefined
Nov 30, 2021

Land plant neue Corona-Maßnahmen ab Freitag

Freizeitbereich soll eingeschränkt werden, auf Bundesebene sind weitere Kontakteinschränkungen geplant. mehr...

undefinedundefined
Nov 30, 2021

Erste Fälle der Coronavirus-Variante Omikron in Baden-Württemberg nachgewiesen

Reiserückkehrer aus dem Alb-Donau-Kreis und dem Stadtkreis Ulm sind symptomatisch und befinden sich in Quarantäne. mehr...

undefinedundefined
Nov 30, 2021

DRK-Impfaktion in Wernau

Wer sich impfen lassen möchte, kann ohne Termin am Freitag, 10. Dezember und Samstag, 11. Dezember in der Realschule Wernau vorbeikommen. mehr...

undefinedundefined
Nov 30, 2021

Land will schärfere Corona-Regeln bis Donnerstag

Der Freizeitbereich soll eingeschränkt werden. Für konkrete Beschlüsse soll die Bund-Länder-Beratung heute Nachmittag abgewartet werden. mehr...