Hitradio antenne 1 Feiertag - Mengen

9.990 Einwohner und sogar einen Flughafen - Mengen im Landkreis Sigmaringen ist alles andere als ab vom Schuss. "Alle Wege führen nach Mengen" sagt man dort schon selbstbewusst. Die Stadt liegt geographisch ideal und war dehalb immer schon Verkehrsknotenpunkt und hat seit Jahrhunderten den Beinamen „Die Fuhrmannstadt".

Kelten, Römer, Rittersleute

Mengens Geschichte ist Jahrtausende alt. Seit dem Mittelalter war Mengen ein Standort der Fuhrleute auf der Donau-Handelsroute. Davon zeugen die vielen Fachwerkhäuser, auf die Mengen stolz ist. Außerdem finden sich im historischen Stadtkern auch einige ehemalige Adelssitze. Zwei Wagengräber, Grabhügel und eine Viereckschanze bei Ennetach, zeugen noch heute von keltischer Besiedlung seit dem 8. Jh. v. Chr. Die Römer schützten hier ihren ersten Limes: Um 30 bis 70 n. Chr. stand auf dem Ennetacher Berg ein römisches Kastell.

Der Kaiser zu Gast

Kaiser Friedrich Barbarossa ritt mehrmals durch Mengen. Er dürfte um 1150 der Gründer der heutigen Altstadt gewesen sein. Rudolf von Habsburg verlieh Mengen 1276 das Stadtrecht und legte so die Grundlage zur Entwicklung als Handels- und Fuhrmannstadt. Auch Marie-Antoinette besuchte Mengen - allerdings leider lediglich auf der Durchreise.

So sieht es in Mengen aus:

 

Voting beendet!

Ihr habt Euch die Finger Wund gevotet und seit heute 7 Uhr steht fest:

Empfingen und Spraitbach batteln sich morgen früh live in der Hitradio antenne 1 Morgenshow um das Sommerfestival des Jahres!

Und das nicht nur bei uns im Studio, sondern auch direkt vor Ort. 

Alle Infos zum Finale erfahrt Ihr auf

www.antenne1-feiertag.de

Wo soll der Hitradio antenne 1 Feiertag stattfinden?

Abgegebene Stimmen: 90.784

Ihr könnt einmal pro Stunde abstimmen!

Immer top informiert auf der Hitradio antenne 1 Feiertag Facebookseite

Ihr wollt immer die neuesten Infos zu unserem Hitradio antenne 1 Feiertag? Dann folgt unserer Hitradio antenne 1 Feiertag Facebookseite! Einfach hier entlang und nichts verpassen!


Diese 5 Orte könnten den Feiertag gewinnen