Umbauphasen des Gehirns Teil 2: Baustelle im Kopf - Pubertät

Geplagte Eltern von Teenies aufgepasst! Im zweiten Teil zum Thema Umbauphasen des Gehirns dreht sich alles um die berühmt-berüchtigte Baustelle im Kopf der "Pubertiere". Warum Ihr Verständnis mit Euren Teenagern haben solltet (auch wenn's schwerfällt), könnt Ihr Euch hier anhören.

Pubertät - der verzwickte Weg des Erwachsenwerdens

Egal ob Mädchen oder Junge: Auf dem Weg zum Erwachsenen Menschen haben Jugendliche und ihre Familie oft nicht unerheblich mit der Pubertät zu kämpfen. Die einen Teenager mehr, die anderen weniger. Der Weg vom Kind zum Erwachsenen ist seelisch und körperlich sowohl für die Jugendlichen als auch die Eltern ein langer Weg: Gehirnfitnesstrainerin Heidrun Link sagt jedoch: Gefühle zulassen hilft dabei, die Pubertät zu meistern. Und: Verständnis und Geduld sind der Schlüssel für Eltern, den wichtigen Draht zu ihren Kindern zu halten. 

Achtung bei Angst oder Depressionen

Relativ "normale" Themen wie das Wachsen der Brust oder die erste Menstruation bei Mädchen auf dem Weg zur Frau ist eher Sache der Mutter, die erste Rasur der Jungs Thema der Väter, doch sobald Ihr merkt, dass Eure Teenies mit psychischen Problemen wie Angst oder Depressionen zu kämpfen haben, ist eine besonders aufmerksame und sensible Erziehung wichtig. Wie Ihr so etwas erkennt und wie Ihr damit umgehen könnt, all das erfahrt Ihr in dieser Folge unserer Podcast-Reihe "Gehirn an - Stress aus". Unsere Garantie: Mit den Infos von Heidrun Link wird Euer Familienleben auch mit Pubertierenden wieder erträglich!

Mehr von LINK MOVES:


Webstreams: Hier reinhören