Närrischer Staatsempfang - Narren übernehmen die Macht im Land, © Jannick Hess
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) amüsiert sich beim traditionellen Narrenempfang. Jannick Hess

Närrischer Staatsempfang - Narren übernehmen die Macht im Land

"Narri, Narro!" hieß es gestern bei Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Er hat gestern zum traditionellen "Närrischen Staatsempfang der Landesregierung" eingeladen. Rund 220 Vertreter der schwäbischen und alemannischen Narrenzünfte kamen nach Stuttgart und übernahmen symbolisch die Macht im Land. Wir waren gestern mit dabei. Hier ein paar Bilder des Narrenempfangs und warum sich Ministerpräsident Kretschmann auf die Fünfte Jahreszeit freut:

08.02.2024

"Narri, Narro!" hieß es gestern bei Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Er hat gestern zum traditionellen "Närrischen Staatsempfang der Landesregierung" eingeladen. Rund 220 Vertreter der schwäbischen und alemannischen Narrenzünfte kamen nach Stuttgart und übernahmen symbolisch die Macht im Land. Los ging es um 12:01 Uhr mit einem kleinen Narrenzug auf dem Ehrenhof, dann folgten Reden und Gegenreden von den Narren und Kretschmann, ehe die Narren dann das Neue Schloss stürmten. Dann hieß es Essen, Trinken und Small-Talk mit dem Ministerpräsidenten. Außerdem übergaben die Narren eine Spende in Höhe von 3.333,33 Euro zu Gunsten der Schwäbischen Tafel Stuttgart e.V.

Wir waren gestern mit dabei. Hier ein paar Bilder des Narrenempfangs und warum sich Ministerpräsident Kretschmann auf die Fünfte Jahreszeit freut:

Narren aus ganz Baden-Württemberg waren beim traditionellen Narrenempfang dabei. Jannick Hess
Warum er sich auf die Fasent freut - Kretschmann dazu im Hitradio Antenne 1 Exklusivinterview:
00:00
00:11

Weitere Nachrichten: