Der Polizei-Schriftzug auf einem Einsatzwagen., © Daniel Vogl/dpa
Der Polizei-Schriftzug auf einem Einsatzwagen. Daniel Vogl/dpa, dpa
  • DPA-News
  • regioline

Mann verletzt Partner von Ex-Freundin: Suche nach Tatwaffe

17.06.2024

Nach dem Angriff eines Mannes auf den Freund seiner Ex-Lebensgefährtin sucht die Polizei nach der Tatwaffe. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Der 23 Jahre alte Mann soll in Winterlingen (Zollernalbkreis) den neuen Partner seiner früheren Freundin mit einem Messer schwer verletzt haben. Nach Polizeiangaben stach er am Samstagabend auf den 21-Jährigen in dessen Auto ein, während er selbst neben dem Wagen stand. Das Opfer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht und schwebt nach einer Notoperation nicht mehr in Lebensgefahr.

Mit der 20 Jahre alten Freundin des Opfers hatte der mutmaßlichen Täter laut der Polizei bis vor Kurzem noch eine Beziehung. Sie saß auf dem Beifahrersitz und erlitt leichte Verletzungen. Der 23-Jährige ergriff zunächst die Flucht, er wurde aber wenig später in seiner Wohnung festgenommen. Dabei habe er sich wohl der Tatwaffe entledigt. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen, die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes. Das Motiv liege im privaten Bereich.

© dpa-infocom, dpa:240617-99-429181/3