Ein Blick auf die Skipisten am Stubaier Gletscher. (Archivbild)
Ein Blick auf die Skipisten am Stubaier Gletscher. (Archivbild) Sachelle Babbar/ZUMA Press Wire/dpa, dpa
  • Infoline
  • DPA-News

Gletscherleiche entdeckt - Mann seit 52 Jahren vermisst

11.09.2023

In Österreich ist binnen weniger Wochen eine weitere Leiche auf einem Gletscher gefunden worden. Wie die Salzburger Polizei mitteilte, entdeckten zwei Wanderer vorige Woche die Überreste eines Mannes im Bereich des Hochgruberkees auf etwa 2800 Seehöhe.

Der Tote wurde von der Unfallstelle in der Nähe von Fusch an der Großglocknerstraße ins Tal geflogen.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen seit 1971 vermissten Mann handelt, dessen Dokument bei der Leiche gefunden wurde. Die Behörden sind nun auf der Suche nach Verwandten, um die Identität mittels DNA-Vergleich eindeutig zu klären.

Mitte August hatten Skiwanderer auf einem Tiroler Gletscher Leichenteile entdeckt. Anfang September brachte eine DNA-Analyse Gewissheit, dass es die Überreste eines Mannes waren, der 2001 im Alter von 37 in dem Gebiet des Schlatenkees verschollen war.

© dpa-infocom, dpa:230911-99-158132/2