Entdeckt die Welt: So gelingt ein Auslandsaufenthalt, © shutterstock / eldar nurkovic
 shutterstock / eldar nurkovic

Entdeckt die Welt: So gelingt ein Auslandsaufenthalt

19.05.2024

Ihr habt den Wunsch, dem Alltag zu entfliehen und Euch in ferne Länder zu wagen? Ob Ihr selbst den Schritt ins Ausland plant oder Eurem Nachwuchs den Weg zu neuen Horizonten erleichtern möchtet – ein Auslandsaufenthalt ist eine aufregende Möglichkeit, die Welt zu erkunden. Doch bevor Ihr Euch auf den Weg macht, gibt es einiges zu organisieren. Lasst mich Euch dabei helfen, Eure Pläne Wirklichkeit werden zu lassen!

Das Gap Year: Mehr als nur eine Auszeit

Träumt Ihr davon, die Welt zu bereisen, neue Kulturen zu entdecken und Euch persönlich weiterzuentwickeln? Ein Gap Year bietet genau diese Möglichkeit. Doch um Eure Zeit im Ausland in vollen Zügen genießen zu können, bedarf es einer sorgfältigen Vorbereitung. Welche Schritte müsst Ihr unternehmen, um Euren Umzug zu planen? Welche Dokumente und Versicherungen benötigt Ihr? Was geschieht mit Euren laufenden Verträgen in Deutschland? Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Antworten.

Alles im Griff mit der Online-Checkliste

Unsere Checkliste führt Euch durch alle wichtigen Schritte rund um Miete, Finanzen, Verträge, Gesundheit und Behörden. Sie verschafft Euch einen klaren Überblick über alles, was Ihr vor Eurem Auslandsaufenthalt erledigen müsst, damit Ihr nichts Wichtiges überseht. Zudem bieten wir rechtliche Hinweise sowie Tipps, wie Ihr Kosten sparen könnt. Hier findet ihr alle Informationen, die die Verbraucherzentrale Baden Württemberg zu diesem Thema zusammen gefasst hat.

Visum, Versicherungen, Kreditkarte: Wichtige Punkte im Blick behalten

Ein Auslandsaufenthalt erfordert eine gründliche Vorbereitung, insbesondere wenn es um offizielle Dokumente, Impfungen, Versicherungen und finanzielle Angelegenheiten geht. Wir helfen Euch dabei, den Überblick zu behalten:

Visum: Informiert Euch über die Einreisebestimmungen Eures Ziellandes und die zuständigen Botschaften für Visaanträge.

Krankenversicherung

Sichert Euch für die Dauer Eures Aufenthalts im Ausland ab und klärt, ob Eure Krankenversicherung auch Rücktransportkosten nach Deutschland abdeckt.

Finanzen: Plant im Voraus und klärt mit Eurer Bank, welche Dienstleistungen im Ausland verfügbar sind. Wählt eine Kreditkarte und ein Bankkonto mit günstigen Konditionen.

Gut verbunden: Mit dem passenden Handyvertrag

Innerhalb der EU entfallen Roaming-Gebühren, sodass Ihr Euer Handy wie gewohnt nutzen könnt. Außerhalb Europas empfiehlt es sich, vor Ort eine Prepaid-Karte zu erwerben. Informiert Euch über die Bedingungen bei Eurem Mobilfunkanbieter und plant gegebenenfalls die Kündigung oder Stillegung Eures Vertrags.

Sicherheit an erster Stelle: Die Haftpflichtversicherung

Eine private Haftpflichtversicherung ist unerlässlich, um Euch vor Schadenersatzforderungen zu schützen. Prüft, ob Eure Versicherung weltweit und für längere Aufenthalte gültig ist, und schließt gegebenenfalls eine eigene Versicherung ab.

Gesundheit im Blick: Impfungen und Medikamente

Plant genügend Zeit für Impfungen ein und stellt sicher, dass Ihr eine Reiseapotheke mitführt. Besorgt Euch eine Bescheinigung über verschriebene Medikamente, insbesondere wenn Ihr diese im Ausland benötigt.

Fahrt voraus: Der internationale Führerschein

Informiert Euch über die Anerkennung Eures Führerscheins im Ausland und beantragt gegebenenfalls einen internationalen Führerschein für Länder außerhalb der EU.

Mit diesen Tipps und Hinweisen seid Ihr bestens gerüstet, um Euer Abenteuer im Ausland in vollen Zügen zu genießen. Lasst uns gemeinsam die Welt entdecken!