Ein Mann trägt Handschellen.
Ein Mann trägt Handschellen. Stefan Sauer/dpa/Illustration, dpa
  • DPA-News
  • regioline

Arzt verschrieb unerlaubt Betäubungsmittel: Festnahme

15.06.2023

Ein Arzt ist in Weinheim festgenommen worden, weil er Patienten ohne medizinische Notwendigkeit Betäubungsmittel verschrieben haben soll. Pro Patient soll er dazu in regelmäßigen Abständen 1500 Euro kassiert haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag gemeinsam mitteilten. Bei der Durchsuchung seiner Praxis am Montag habe die Polizei 49 Gramm MDMA und 500 mutmaßliche LSD-Trips sowie zahlreiche Unterlagen sichergestellt.

Der Arzt habe zudem billigend in Kauf genommen, dass von ihm verschriebenes Cannabis von seinen Patienten gewinnbringen verkauft worden sei. Bereits im Oktober 2022 sei die Erlaubnis zur Berufsausübung des Arztes pausiert worden. Deshalb muss er sich nun auch wegen unerlaubter Ausübung der Heilkunde verantworten. Warum die Approbation ruhte, konnten weder Sprecher der Polizei noch der Staatsanwaltschaft sagen. Der Arzt sitzt aktuell in einem Gefängnis.

Links

© dpa-infocom, dpa:230615-99-67970/2