February 25, 2022 5:38 PM

Nach dem russischen Angriff in die Ukraine sind nach ersten UN-Angaben mehr als 500.000 Menschen auf der Flucht. Es wird von Gefechten berichtet, bei Angriffen sollen auch Wohngebäude getroffen worden sein. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen spricht von einer humanitären Katastrophe, von der besonders Familien betroffen seien. Die Hilfsbereitschaft in Deutschland ist groß. Wie Ihr helfen könnt und worauf Ihr achten solltet, damit Eure Spende sicher bei den Menschen ankommt, haben wir Euch hier zusammen gefasst.

 

Wir haben uns an den Empfehlungen des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) orientiert. Dies ist eine Stiftung, die unter anderem vom Bundesfamilienministerium getragen wird. Das DZI prüft Spendenaufrufe und berät Spender zu Hilfsorganisationen.

 

Geldspenden häufig effizienter als Sachspenden

In der gesamten Ukraine sind Hilfsorganisationen im Einsatz. In vielen Gebieten sind die Menschen seit Beginn des Konfliktes vor acht Jahren auf humanitäre Hilfe angewiesen. Viele internationale Hilfsorganisationen haben sich gut mit Partnern vor Ort abgestimmt. Diese können Geldspenden flexibler und effizienter einsetzen. Zu Geldspenden rät auch das DZI und empfiehlt, nur dann Sachgüter wie Lebensmittel oder Kleidung zu spenden, wenn “Betroffene und seriöse Organisationen gezielt um sie bitten.”

 

Am besten ohne Zweckbindung spenden

Eine Zweckbindung bedeutet, dass die Spende nur für den angegebenen Zweck verwendet werden darf - in diesem Fall für die humanitäre Hilfe in der Ukraine. Viele Hilfsorganisationen leisten weltweit in unterschiedlichen Konflikten eine wichtige Arbeit. Wenn Ihr auf die Zweckbindung verzichtet, kann die Organisation das Geld dort einsetzen, wo es gerade am dringendsten benötigt wird. In diesem Fall verzichtet Ihr auf das Stichwort bei der Überweisung.

 

Vertrauenswürdige Hilfsorganisationen

Hier findet Ihr eine Auswahl an Organisationen, die vom DZI als vertrauensvoll aufgelistet werden. Die vollständige Liste findet Ihr hier.

 

Ärzte ohne Grenzen e.V. – Médecins Sans Frontières (MSF), Deutsche Sektion

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE72 3702 0500 0009 7097 00

www.aerzte-ohne-grenzen.de


Aktion Deutschland Hilft e.V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: Nothilfe Ukraine

www.aktion-deutschland-hilft.de


ChildFund Deutschland e.V.

Postbank
IBAN DE61 6001 0070 0001 7107 02 
Stichwort: Soforthilfe für die Ukraine

www.childfund.de


Deutscher Caritasverband e.V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE88 6602 0500 0202 0202 02 
Stichwort: Nothilfe in der Ukraine

www.caritas.de


Deutsches Rotes Kreuz e.V

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE63 3702 0500 0005 0233 07
Stichwort: Nothilfe Ukraine

www.drk.de


Diakonie Katastrophenhilfe

Evangelische Bank
IBAN DE68 5206 0410 0000 5025 02
Stichwort: Ukraine Krise

www.diakonie-katastrophenhilfe.de


SOS-Kinderdorf e.V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE02 7002 0500 7840 4636 24
Stichwort: Ukraine

www.sos-kinderdorf.de


UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Sparkasse KölnBonn
IBAN DE78 3705 0198 0020 0088 50
Stichwort: Ukraine-Nothilfe

www.uno-fluechtlingshilfe.de

nullnull
undefinedundefined
Oct 1, 2022

VfB Stuttgart in der Krise

Aber Trainer Matarazzo soll bleiben mehr...

undefinedundefined
Oct 1, 2022

Waffengebrauch bei Streit in Leingarten

Verdacht auf versuchte Tötung mehr...

undefinedundefined
Oct 1, 2022

Katastrophenschutzübung im Bodenseekreis

Unter anderem wurde ein Massenanfall von Verletzten simuliert mehr...

undefinedundefined
Oct 1, 2022

Drei Leichtverletzte nach Dachstuhlbrand

Das Haus ist nicht mehr bewohnbar mehr...

undefinedundefined
Oct 1, 2022

Neue Corona-Regeln in Kraft

Bundesweit müssen FFP2-Masken in Kliniken, Pflegeheimen, Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen getragen werden mehr...

undefinedundefined
Oct 1, 2022

Kandidat-O-Mat" für Tübingen ist online

Es stellen sich in Tübingen am 23. Oktober zwei Frauen und vier Männer zur Wahl. mehr...

undefinedundefined
Sep 30, 2022

Wagenburgtunnel wieder offen

Es gilt aber ein Tempolimit mehr...