May 19, 2021 5:51 AM

Den Alltag vergessen, die Seele baumeln lassen und einfach mal von Kopf bis Fuß abschalten. Egal ob Wellness-, Aktiv- oder Strandurlaub: Die Sehnsucht nach einer Auszeit aus dem Pandemie-Alltag ist groß. Doch was ist in Sachen Urlaub drin, wo können wir hin und was gilt sowohl am Ziel als auch bei der Reiserückkehr? 

Wir haben die Übersicht für Euch!

Unterwegs in Baden-Württemberg

nullnull

Friedrichshafen am Bodensee

Was hat auf, wo kann ich hin? Die Antwort darauf gibt der Blick auf die Inzidenzzahl des jeweiligen Landkreises. In Baden-Württemberg gilt: Liegt ein Landkreis mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100, dürfen dort mit den entsprechenden Hygieneauflagen unter anderem Kultureinrichtungen (wie z.B. Museen), Hochseilgärten, Zoos, Restaurants* aber auch Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze öffnen. Wollt Ihr in Baden-Württemberg auch übernachten, müsst Ihr, solltet Ihr keinen Genesenen- oder Impfnachweis haben, alle drei Tage einen negativen Coronatest vorlegen. 

Was benötigt Ihr für den Besuch?

Grundlage für die Besuche ist der Nachweis einer der 3G-Regeln (Getestet, Geimpft, Genesen). 

*zwischen 6 Uhr und 21 Uhr

Wie hoch ist die Inzidenz gerade?

nullnull

Urlaub in Deutschland

nullnull

Wer in den Pfingstferien verreisen möchte, muss viel Geduld bei der Recherche haben: Die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. Eines haben jedoch alle Bundesländer gemeinsam: liegt der Inzidenz-Wert innerhalb von 7 Tagen über 100, greift die Bundesnotbremse. 

Liegt der Wert darunter, öffnet sich ein Flickenteppich an unterschiedlichen Regelungen.

 

Urlaub in Deutschland: Ein Flickenteppich an Regelungen

So ist zum Beispiel* Schleswig-Holstein komplett für den Tourismus geöffnet, Touristen müssen alle 48 Stunden einen Corona-Schnelltest erneuern. Mecklenburg-Vorpommern und damit auch die Urlaubsinsel Rügen bleibt wie auch Niedersachsen vorsichtig, was die Öffnung für Touristen angeht. In Baden-Württembergs Nachbarbundesländer Bayern und Rheinland-Pfalz ist da mehr möglich: Hier sind Hotels unter Auflagen (z.B. in RP Frühstück im Zimmer) und die Außengastronomie geöffnet.

 

Die Tourismus-Regelungen der jeweiligen Bundesländer in der Übersicht

Den genauen Stand der Situation und der Tourismus-Regelungen der jeweiligen Bundesländer findet Ihr sehr übersichtlich auf der Homepage Tourismus Wegweiser dargestellt.  

*Stand 18. Mai 2021

Urlaub im Ausland

nullnull

Auch wenn es sich irgendwie anders anfühlt: Die Bundesregierung rät derzeit noch von rein touristischen Reisen ins Ausland ab. Grundsätzlich müssen Reisende neben der normalen Buchung von Unterkunft und Co. an zwei Dinge denken: An die jeweiligen Regelungen des Reiselandes und an die Rückkehr nach Deutschland. Diese findet Ihr hier beim Auswärtigen Amt.

Österreich 

Österreich hat für viele Länder die Einreise ohne Quarantäne geöffnet. Kontrollen sind möglich, hier gilt es ein ärztliches Zeugnis, ein Testergebnis, einen Impfpass oder ein behördliches/ärztliches Genesungszertifikat in deutscher oder englischer Sprache vorzuweisen. Wer dies nicht kann, muss das Land verlassen oder einen Test nachholen. Wenn ihr keines dieser Dokumente mitführt, müsst ihr in Österreich innerhalb von 24 Stunden einen PCR- oder Antigen-Test nachholen. Weitere Reglungen findet Ihr hier.

Italien

Auch in Italien müssen Einreisende nach ihrer Ankunft nicht mehr in Quarantäne. Allerdings muss man sich beim italienischen Gesundheitsamt melden. Weitere Infos zu den italienischen Regelungen findet Ihr hier.

Frankreich, Spanien und Niederlande

In Frankreich, Spanien und den Niederlanden ist die Lage entweder komplett oder in einzelnen Regionen nach wie vor tief rot. Für ausländische Reisende gibt es in Frankreich keine touristische Übernachtungsmöglichkeiten, die Niederlande rät Touristen gar von einer Einreise ab, die Kanaren und Balearen (und somit auch Mallorca) hingegen zählen nicht als Hochrisiko-Gebiet.

 

Die wichtigsten Infos zu Auslandsreisen zusammengefasst

Bitte bedenkt, dass sich die Angaben jeder Zeit, auch während Eures Urlaubes, ändern können. Bitte informiert Euch vor und während Eurer Reise bei den offiziellen Stellen, wie z.B. dem Auswärtigen Amt.


 

nullnull