Webradio

Reise-Tipp: Mit der Deutschen Bahn zum Weihnachtszauber nach Zürich!

Das haben unsere Züri-Entdecker Benjamin, Carolin, Christine von Lilies Diary, Regine, Susanne und Vanessa in der Weihnachtsstadt erlebt.

Zürich vereint kreatives Stadtleben und idyllische Naturlandschaft auf kleinstem Raum. Und gerade zur Weihnachtszeit ist das Juwel im Herzen der Schweiz einfach zauberhaft!

Unsere Züri-Entdecker durften die weihnachtlich-winterliche Metropole für Euch erleben und in das weihnachtliche Flair eintauchen.



Die Reise mit der Deutschen Bahn macht alles extrem stressfrei, und mit der Zürich Card lassen sich alle Locations bequem, schnell und  ohne lästige Parkplatzsuche erreichen.

Ab Stuttgart  oder Mannheim  ist man bequem und direkt schon in ca. 3 Stunden in Zürich und kann von dort die Stimmung der Vorweihnachtszeit mit nach Hause nehmen.

Insidertipps hört ihr täglich bei antenne 1.  So wisst ihr, welche angesagten Locations ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft und wo  die schönsten Weihnachtsmärkte zu finden sind.

Auf einer Stadtrundfahrt verschafften sich unsere Zürich-Entdecker erst mal einen Überblick über die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt und erkundeten die Weihnachtsmärkte.

Diese Sehenswürdigkeiten solltet ihr auf gar keinen Fall verpassen: 

Singing Christmas Tree auf dem Werdmühleplatz

Thermalbad & Spa - Ursprünglich eine alte Brauerei – jetzt eine unglaubliche Kulisse für Erholung und Entspannung

Das Haus Hiltl – mitten im Herzen Zürichs, seit 1898 das älteste vegetarische Restaurant der Welt (Guinness World Records).

Mit dem Schiff gings weiter nach Küsnacht zum Eislaufen.

Was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsmärkte?

Es geht zum Weihnachtsdorf beim Opernhaus. Zum Start gab‘s hier einen Glühwein Apéro auf dem Sechseläutenplatz.

Nach der unglaublichen Lichtershow Illuminarium ließ man den Abend bei einem klassischen Schweizer  Fondue ausklingen...

In den Sonntag wurde mit einem Frühstück im Sprüngli Café mitten in der Altstadt gestartet. 

Entdeckt wurde der Lindenhof, die beeindruckende Weihnachtsbeleuchtung am Neumarkt, die Augustinergasse, die Aussicht von der Polyterrasse der ETH (Eidgenössische Technische Hochschule) und den Karlsturm des Großmünsters.

Das unvergessliche Wochenende in der Weihnachtsstadt endete schließlich mit einem Besuch am Weihnachtsmarkt im Hauptbahnhof.


Wehmütig aber mit vielen neugewonnen Eindrücken des HotSpots Zürichs ging es dann mit der Bahn wieder ganz entspannt nach Hause.


Wer übernachten möchte findet sehr schöne und individuelle Hotels in zentraler Lage.

Unsere Hotel-Tipps in Zürich:

Boutique Hotel Townhouse, Schützengasse 7

Hotel Rössli, Rössligasse 7

Hotel 25hours Langstrasse, Langstraße 150

Hotel Ambassador à l´Opéra, Falkenstraße 6

Hotel Wellenberg, Niederdorfstraße 10


Wir wünschen Euch viel Spaß bei Eurer eigenen Tour in die Weihnachtsstadt Zürich!



Webstreams: Hier reinhören

ZÜRICH – DIE LEBENDIGE METROPOLE IM HERZEN EUROPAS

Foto: Zürich Tourismus

Zürich vereint kreatives Stadtleben und idyllische Naturlandschaft auf kleinstem Raum. Kunstkennern und Kulturinteressierten stehen über 50 Museen und mehr als 100 Galerien zur Auswahl, während neugierige Stadtentdecker den Kontrast zwischen pittoresker Altstadt und modernen Quartieren im stetigen Wandel erforschen können. Auf der Suche nach frischer Lust und üppigem Grün erfreuen sich Naturliebhaber an der Lage direkt am See, den vielen Wal- und Parkflächen und dem Zürcher Hausberg Uetliberg. Und das lebendige Nachtleben mit dem grössten Angebot der Schweiz eignet sich bestens für Nachtschwärmer und Junggebliebene.