Wir versorgen unser Land!


Wir versorgen unser Land!
Unsere Bauern und Genossenschaften


Die Kampagne „Wir versorgen unser Land“ will die Arbeit und Leistung der Landwirte und deren Genossenschaften in das Bewusstsein der Verbraucher bringen. 

Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit der Corona-Pandemie, zeigt sich für jeden, wie wichtig die regionale Lebensmittelproduktion ist. Die baden-württembergischen Landwirtinnen und Landwirte aber auch das Ernährungshandwerk sowie unzählige Betriebe der Ernährungswirtschaft wie Genossenschaft tragen einen wesentlichen Beitrag dazu bei, dass die Lebensmittelversorgung gewährleistet werden kann. 

Die Kampagne „Wir versorgen unser Land“ wurde ins Leben gerufen, um gezielt die Menschen hervorzuheben, die tagtäglich für unsere vielfältigen Lebensmittel und unser leibliches Wohl „ackern“ und damit einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten.

„Frisch, nachhaltig und handgemacht. Unsere Landwirtschaft und unsere Ernährungswirtschaft wie das Handwerk, die Ernährungsindustrie und viele Genossenschaften gestalten und versorgen unsere Heimat und tun dies mit großer Verantwortung“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der neu gestarteten Kampagne „Wir versorgen unser Land“ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

„Sie alle haben unseren Dank und Wertschätzung verdient“, betonte der Minister.

Hier werden Euch beispielhaft für alle anderen ein paar dieser Menschen vorgestellt:

Jörg Schmid, Schäfer

Stefan Leichenauer, Agrarbauer

Markus Ell, Winzer

Markus Kaiser, Bio-Rinderwirt

Die Kampagne des Landwirtschaftsministeriums wird durch den Landesbauernverband, den Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband, das Team Ba-Wü von “Land schafft Verbindung”, den baden-württembergischen Genossenschaftsverband, dem Maschinenring Tettnang und die Bodenseebauern unterstützt.


Mehr Informationen gibt es hier:
https://von-daheim.de/wir-versorgen/