Hitradio antenne 1 - Baden-Württemberg sagt Danke

Hand aufs Herz: Wann habt Ihr das letzte Mal zu jemandem DANKE gesagt? Das muss nicht die große Heldentat gewesen sein. Einfach so, weil auch die kleinen Dinge im Leben zählen. Lasst es uns gemeinsam tun.

Baden-Württemberg sagt Danke!

Bedankt Euch bei einem stillen Helden, der Euch unterstützt oder beeindruckt hat. Und von denen gibt es viele! Zum Beispiel:

Die Jungs von der Freiwilligen Feuerwehr, die Mama, die für die kranke Nachbarin kocht oder die vielen Ehrenamtlichen im Land, die Tag für Tag ohne Lohn selbstlos anpacken.

Das sind die Menschen, die den kleinen Unterschied machen. Gemeinsam lassen wir sie hoch leben.

Von diesen Helden habt Ihr uns bisher erzählt:

DANKE, lieber namenlose Paketbote aus Ostfildern!

Seinen Job mit vollem Herzblut auszuüben - das ist leider nicht immer selbstverständlich. Jasmin kennt jedoch jemanden, der genau das tut - und möchte sich über uns ganz herzlich dafür bei ihm bedanken: Dem Paketboten, von dem sie zwar den Namen nicht kennt, dafür aber sein Tun sehr zu schätzen weiß: Wenn er weiß, dass Jasmin Nachtschicht hatte, klopft er ganz leise an die Tür, er wuchtet auch die ganz schweren Pakete in ihre Wohnung hat trotzdem immer ein Lächeln im Gesicht.

Danke, Ihr tollen Paketboten!

"Danke, dass es Dich gibt!" sagt Jasmin - und wir schließen uns da sehr gerne an: Danke, an alle zuverlässigen Paketboten, dass Ihr Euch so sehr um uns kümmert und dafür sorgt, dass alle Weihnachtsgeschenke rechtzeitig unterm Baum liegen! 

"DANKE für die einzigartige Betreuung meiner Tochter"

Es gibt so viele "Stille Helden" um uns herum - und dazu gehören definitiv auch die vielen Erzieherinnen und Erzieher an unseren Kitas. Die Erziehung unserer Kinder ist so eine Mammutaufgabe - Eltern wissen das. Insofern können wir echt dankbar sein, dass wir bei dieser Aufgabe von tollen Menschen unterstützt werden. Und genau das findet auch Kristin aus Stuttgart Feuerbach. 

Danke, für so viel tolle Zeit!

Ihre Tochter Amy ist an der CJD Kita “Feuerbacher Balkon”, wo sich alle Erzieherinnen und Erzieher sehr engangiert und immer mit einem offenen Ohr für die Kids einsetzen. Das ist nicht selbstverständlich! Und deswegen hat sich, so Kristin, die gesamte Kita ein dickes DANKE verdient!

Heute stellvertretend für alle Papas in B-W: Marcus aus Altdorf / Kreis Böblingen

Claudia und ihr Mann Marcus (Foto) haben drei wundervolle Kinder und sind seit ein paar Wochen bereits 25 Jahre verheiratet. Also die perfekte Gelegenheit, um ein paar wichtige Dinge mal loszuwerden: "Die 25 Jahre sind eine sehr lange Zeit, in der auch sehr viel passiert ist. Du warst einfach immer an meiner Seite. Wir haben sehr viel Schönes miteinander erlebt, aber es gab natürlich auch einige Täler. Doch am Ende hast Du immer "Ja" zu mir gesagt und Du konntest mir immer das Gefühl geben, dass ich DIE Frau an Deiner Seite bin und wir uns als Paar auch sehr gut ergänzen. Die Familie steht bei Dir immer an erster Stelle!"

Einfach einzigartig: Lena aus Urbach

Weil sie Kinder, Sport, Beruf, Vereinsleben, den Haushalt und ihre Familienorganisation in 24 Stunden unter einen Hut bekommt und dabei für sich selbst kaum noch Zeit hat - dafür möchte Bernd aus Urbach seiner Frau Lena ganz herzlich Danke sagen! Da schließt sich das Team von antenne 1 natürlich sehr gerne an - stellvertretend für alle Mamas (und auch Papas), die Ähnliches leisten und täglich für das Wohl der Anderen sorgen, ohne an sich selbst zu denken. 

Danke an die freiwillige Feuerwehr Leonberg 

Erst im März hatten sich Jessica und Andreas mit vollem Herzblut an ihr neues Lebenswerk gemacht und das Naturfreundehaus Wanne in Leonberg zu einem urigen und beliebten Lokal mitten in der Natur gemacht - bis dort im Sommer ein Feuer ausbrach. 

Löscharbeiten bei 30 Grad 

Mit 9 Löschfahrzeugen und fast 50 Mann sind die Helfer der freiwilligen Feuerwehr Leonberg angerückt und haben in voller Montur bei über 30 Grad Außentemperatur eine wirklich unvorstellbare Leistung vollbracht: Sie haben nicht nur sofort den Brandherd unter dem Dach ausgemacht, sondern Jessica und Andreas auch seelischen Beistand geleistet. Für diese Taten wollen die Wullingers nun DANKE an alle freiwilligen Helfer der Feuerwehr sagen - und freuen sich, dass ihr Lokal vor Schlimmeren verschont wurde und nun wieder im neuen Glanz erstrahlen kann.

Über 5.000 Stunden für das Ehrenamt

Zeit ist etwas sehr kostbares. Zeit schenken etwas besonderes. Über 5.000 Stunden haben Bianca und Matthias ehrenamtlich für das DRK Wannweil aufgebracht und standen immer parat, wenn Hilfe gebraucht wurde.

Auf Bianca und Matthias ist Verlass

Egal ob beim Stadtfest, beim Fußballspiel oder bei den Blutspende-Aktionen - auf Bianca und Matthias kann man sich immer verlassen. Gerhard ist selbst ehrenamtlich aktiv und weiß, wie wichtig Zeit für das Ehrenamt ist. Und genau deswegen möchte Gerhard den Beiden DANKE sagen!

Viel mehr als nur ein Job

Julia aus Backnang ist Teamleiterin im Seniorenheim im Haus Gronbachmühle in Sulzbach an der Murr - und sie hat jede Menge tollen Kollegen, die Tag für Tag über ihre Grenzen gehen!

Danke für den selbstlosen Einsatz

"Wenn wieder Notstand im Dienstplan herrscht und ich anrufe, wird nicht gemurrt oder so, sondern füreinander eingestanden und mit einem Lächeln zur Arbeit gegangen", lobt Julia ihre Kollegen und findet es einfach klasse, wie herzlich sich alle gemeinsam um die Senioren, deren Angehörigen und um die Teamkollegen kümmern.

Grund genug, ganz offiziell DANKE zu sagen!

Jahrelanger Einsatz für die Vereinsgemeinschaft

Wer Mitglied in einem Verein ist, der weiß: Ohne Freiwillige wäre vieles gar nicht zu stemmen. Doch nicht nur "alte Vereinshasen" tragen viel zu einem funktionierenden Vereinsleben bei, sondern auch Nachwuchssportlerin Birgit setzt sich mit ganzem Herzblut beim SV Esslingen in der Rhythmischen Sportgymnastik ein.

Größere Hallen, bessere Trainingszeiten

Birgits Schwester Sibille hat sich bei uns gemeldet, und wollte ihrer Schwester über uns DANKE sagen. Ds machen wir sehr gerne: DANKE Birgit, für deinen unermüdlichen Einsatz für die Gemeinschaft! 

Ein Herzensmensch durch und durch

Egal wann, egal warum: Sabine ist immer für andere da. Die Inhaberin des Café Schlupfwinkel in Rangendingen ist ein wahrer Sonnenschein und muntert alle auf, die in ihrer Nähe sind - ganz egal ob das jetzt Gäste, Angestellte oder Freunde sind.  

Danke fürs Da-Sein

"Jeder kann sich auf unsere "Schlupf-Sabine" verlassen - und deswegen hat auch sie mal ein ganz herzliches DANKE verdient!", sagt Conny aus Grosselfingen, die sich bei uns gemeldet hat.

DANKE an die Lebensretter des DRK Steinenbronn

Atemnot und Herzstillstand - als Stephanies Mutter Petra plötzlich leblos in sich zusammen sackte, zählte jede Sekunde. Völlig aufgelöst tat Stephanie das einzig Richtige: Sie rief den Notarztwagen. Dann ging alles ganz schnell. Die freiwilligen Rettungskräfte des DRK Steinenbronn handelten in Windeseile und retteten Petra dank dem professionellen und selbstlosen Einsatz das Leben.

Zwei Mal reanimiert

Und auch wenn Petra insgesamt zwei Mal reanimiert werden musste, kann sie nun mit ihrer Familie Weihnachten feiern - und genau dafür möchten Stepahnie, Petra und Staphanies kleiner Sohn DANKE an die Rettungskräfte des DRK Steinenbronn sagen!