Unfall beim Scheibengipfeltunnel

  • 14.08.2019

Beim Nordportal des Scheibengipfeltunnels in Reutlingen hat es einen Auffahrunfall unter seltsamen Umständen gegeben. Ein 29-jähriger Autofahrer hatte in einer Nothaltebucht angehalten, weil er nicht mehr weiterfahren konnte. Er war zu betrunken. Ihm war übel geworden, deshalb legte er sich einfach neben sein Auto. Wahrscheinlich wollte er vermeiden, dass er sich übergeben muss. Nachmittags gegen halb 3.

Das löste Irritationen bei einem anderen Autofahrer aus. Er hielt an, um sich um den Mann zu kümmern. Dadurch mussten auch andere Autos abbremsen, eine Frau hat das übersehen, und es kam zu einem Auffahrunfall mit mehreren Beteiligten und hohem Sachschaden.

An dem ganzen Geschehen war der betrunkene Autofahrer eigentlich gar nicht beteiligt. Ein Test ergab 1,6 Promille. Seinen Führerschein ist er erstmal los.