Ölfilm auf dem Neckar

  • 14.08.2019

In der Nähe des Wasserkraftwerks Oberesslingen wurde auf dem Neckar ein Ölfilm gemeldet. Luftbilder zeigten, dass er eine Länge von rund 800 Metern erreicht hatte. Die Feuerwehr Esslingen richtete eine Ölsperre ein.

   Die Ermittlungen ergaben, dass in einer Firma in der Nähe ein Behälter übergelaufen war, in dem auch eine ölhaltige Flüssigkeit war. Die ist über einen Regenwasserablauf dann in den Neckar gelangt. Das Landratsamt Esslingen ordnete eine umgehende Reinigung des Betriebsgeländes und des Kanals an. Offiziell heißt es, von einer Umweltbeeinträchtigung ist derzeit nicht auszugehen.