Navi führt in die Enge

  • 12.06.2019

In Pforzheim ist ein LKW-Fahrer am Dienstag in eine viel zu enge Straße gefahren, weil er den Anweisungen seines Navigationsgerätes gefolgt war. Dabei hat er den Zaun sowie eine Toreinfahrt beschädigt - Schaden etwa 700 Euro. 

Als die Polizei eintraf, war der Fahrer nicht auffindbar. Deswegen ging man erst davon aus, dass er auf der Flucht sei. Aber: der 54-Jährige hatte bereits den Abschleppdienst informiert und hatte den Anwohnern vom Unfall Bescheid gegeben.