Marmorplatten legen Verkehr auf der A 8 lahm

  • 13.08.2019

Auf der A 8 hat ein Transporter zwischen dem Kreuz Stuttgart und Stuttgart-Möhringen tonnenschwere Marmorplatten verloren. 24 Tonnen war die Ladung schwer, sie verrutschte, als der Fahrer bremsen musste. 

Die Polizei kann nicht ausschließen, dass die Ladung nicht ausreichend gesichert war. Die Wand des Sattelzugs hielt dem Gewicht nicht stand und teilweise fielen die hochwertigen Platten auf die Fahrbahn. 

Die komplette Ladung musste danach umgeladen werden. Der rechte Fahrstreifen, auf dem sich der Wagen befand, sowie der Standstreifen waren mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu zwölf Kilometern. Erst kurz nach 18 Uhr konnte die A 8 wieder freigegeben werden.