Lörracher Rathaus wegen weißer Substanz teilweise geräumt

30.06.2020
Polizei
Landkreis Lörrach

Wegen eines Umschlags mit einer weißen Substanz ist das Lörracher Rathaus am Dienstagmorgen teilweise geräumt worden. Drei Mitarbeiter klagten über Augenreizungen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Umschlag sei in der Poststelle entdeckt und geöffnet worden. Polizei und Feuerwehr rückten an, das betroffene zweite Obergeschoss wurde evakuiert. Am Mittag gab es dann die Entwarnung: Es handelte sich wahrscheinlich um einen eher harmlosen Stoff, der unter anderem auf Baustellen vorkommt. Ein Polizeisprecher sagte unter Berufung auf die Feuerwehr, dass die Substanz - Kalziumkarbonat - auch als Grundstoff für Zement genutzt werde.

This is a test