Diese Badeseen bleiben am Wochenende geschlossen

31.07.2020
Corona-Virus
Baden-Württemberg

Viel Sonne, blauer Himmel und Höchsttemperaturen bis zu 36 Grad - am kommenden Wochenende erreicht Baden-Württemberg die erste Hitzewelle des Jahres. Auch an diesem Wochenende wird ein enormer Ansturm auf Baden-Württembergs Badeseen erwartet. Viele Gemeinden stehen deshalb unter Druck, denn die Menschen tümmeln sich dicht an dicht nebeneinander, von coronabedingten Anstandsregeln keine Spur. Hinzu kommt, dass Seen momentan lieber aufgesucht werden als Freibäder. Denn oft sind die E-Tickets der Schwimmbäder schon Tage im voraus ausgebucht. 

Immer mehr Verantwortliche ziehen Konsequenzen 

Einige Gemeinden in Baden-Württemberg haben deshalb die Reißleine gezogen. So der Breitenauer See bei Obersulm, nach einem enormen Besucherandrang mit zahlreichen Verstöße gegen die Hygienevorschriften wurde dieser bereits vor einer Woche gesperrt. Auch der Kirchentellinsfurter Baggersee  im Kreis Tübingen steht unter Beobachtung.  Die Lage der Seen können sich schnell verändern und entwickeln. Wir empfehlen deshalb sich unter folgendem Link über die aktuelle Situation der Badegewässer zu informieren - auf der Seite Landesanstalt für Umwelt und Baden-Württemberg seht Ihr, welche Seen gerade gesperrt sind oder nur eingeschränkt genutz werden können, sei es wegen Hygienemaßnahmen oder mangelnder Wasserqualität:

→ Aktuelle Informationen des Landes zu den Badeseen in Baden-Württemberg

Aktuelle Badeverbote 

Die meisten der vom Land überwachten Badeseen sind am Wochenede zum Baden freigegeben. Folgende Seen sind derzeit geschlossen:

  • Breitenauer See bei Obersulm (coronabedingt geschlossen)
  • Klosterweiher im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (coronabedingt geschlossen)
     
  • Badesee Goldscheuer im Ortenaukreis (mangelnde Wasserqualität)
  • Königswaldsee im Ortenaukreis (mangelnde Wasserqualität)
  • Bömbachsee im Landkreis Calw (niedriger Wasserstand)
  • Klosterweiher im Schwarzwald-Baar-Kreis (mangelnde Wasserqualität)

(Stand: 31. Juli, 14 Uhr)

 

 

This is a test