Eigene GIFs in WhatsApp erstellen - so geht's!

Konzert von den Imagine Dragons? Mein Tag bei Southside? Leckere Brezel in der S-Bahn? Egal wo es mich hin verschlägt – ich lasse meine Freunde gerne an meinen Erlebnissen teilhaben. Ihr ahnt es schon: Ich gehöre definitiv zum Typ „sehr kommunikativ“. Neben Instagram schicke ich vor allem Sprachnachrichten, Fotos und Videos per WhatsApp. Achja: Außerdem typisch für mich ist meine Liebe zu Emojis: von diesen schicke ich nämlich in jeder Nachricht gleich mehrere mit. Zum Geburtstag gratuliere ich Freunden und Familie zum Beispiel sogar ausnahmslos mit Emojis, und das sieht dann so aus:

GIFs – das Bewegtbild der Kurznachrichten

Gerne verschicke ich auch GIFs. GIF-Dateien sind kurze Videos oder Animationen, die sich ständig wiederholen. Bei WhatsApp gibt´s eine eigene GIF- Suchmaschine, mit der Ihr in einem kleinen Suchfenster viele verschiedene GIFs findet – zunächste etwas versteckt, aber wenn man weiß wo, hat man ganz schnell den Dreh raus. Schaut einfach mal in dem Fenster mit den Emojis. Dort unten steht dann in der Mitte „GIF“. Auf der linken Seite befindet sich eine Lupe, mit der Ihr Euer passendes GIF suchen könnt. Gebt dort einfach einen Begriff ein, zum Bleistift „Urlaub“ und sucht Euch das GIF aus, welches Ihr verschicken wollt.

Das funktioniert sowohl bei Android-  als auch bei iOs- Geräten.

(Fast) eine Geheimfunktion: Eigene GIFs mit WhatsApp erstellen

Mein persönlicher Tipp für Euch sind selbst erstellte GIF´s. Das macht richtig viel Spaß und ist ein richtig cooler, persönlicher Emoji-Ersatz. WhatsApp bietet einen GIF- Editor an, mit dem Ihr Eure eigenen GIF´s erstellen könnt. Die Funktion gibt es zwar schon länger, aber viele wissen gar nicht, dass es sie gibt.

5 Schritte zum eigenen GIF

Ich zeige Euch, wie Ihr in fünf Schritten Euer eigenes GIF bei WhatsApp ganz schnell und einfach erstellt!

Schritt 1:

Nehmt mit Eurer Handykamera ein Video auf. Das Video darf nicht länger als sechs Sekunden sein, sonst könnt Ihr das Video nicht als GIF verwenden.

Schritt 2:

Startet WhatsApp und einen Chatverlauf, am besten mit der Person, an die Ihr das GIF schicken wollt.

Schritt 3:

Sucht über die Mediathek Euer Video aus und klickt darauf. Es öffnet sich der Whatsapp-Editor.

Schritt 4:

Oben rechts unter der Timeline des Videos seht Ihr den Schalter, mit dem Ihr zwischen Video und GIF auswählen könnt. Klickt einfach auf das GIF-Symbol und schon erstellt sich Euer persönliches GIF und Ihr könnt es absenden.

Schritt 5:

Wer mag kann in der Timeline die Länge des GIF´s anpassen. Außerdem könnt Ihr zusätzlich einen Text, Emojis und kleinere Malereien hinzufügen.

Und das war es auch schon!

Ich finde diese Funktion einfach genial. Der GIF-Editor von Whatsapp macht total Spaß, Ihr könnt Euch richtig austoben und Eure Freunde und Familie damit überraschen. Aber Achtung: Schickt es nicht zu oft, weil einige Leute können sich von den vielen GIFS genervt fühlen - Ich spreche da aus eigener Erfahrung… ;-)

Nächste Woche erzähle ich Euch dann, wie Ihr Eure Mails richtig schön aufhübschen könnt.

Bis dahin macht nix kaputt!

Viel Spaß Euch beim Ausprobieren!

Euer Walter

Mehr von Walter


Webstreams: Hier reinhören


Original Ostermann

Nicht nur im Radio, sondern auch jeden Samstag lässt Euch unser Ostermann in seiner Kolumne "Original Ostermann" an seinen Erlebnissen teilhaben.


Die Mama-Kolumne: ÜberMütter

Jeden Mittwoch nehmen Euch Marie-Christine und Julia mit in die Welt des ganz normalen Mütter-Wahnsinns.


WWW - Walters Wide Web

Was gibt's neues bei WhatsApp? Was ist TikTok eigentlich und wie funktioniert die neue Facebook-Challenge? Unser Web-Walter hält Euch jeden Montag auf dem Laufenden!