Wir kriegen es einfach nicht gebacken!

Wir kriegen es einfach nicht gebacken!

Vor ein paar Tagen rief mich ein Freund ganz aufgeregt an und erzählte mir, dass er gerade vom Einkaufen kurz vor Ladenschluss zum Auto zurückgehen wollte. Dabei sah er eine Frau, die dabei war, süße Stückchen, Kuchen und Brot in den Müll zu werfen. Er fragte sie nach dem Grund und sie erzählte ihm, dass sie Mitarbeiterin der Bäckerei sei und das tun müsse. Seinem Sohn lief das Wasser im Mund zusammen, als er den Zuckerstaub der Berliner aus der Tonne aufsteigen sah. Bevor sie weitermachen konnte, fragte mein Kumpel, ob sie ihm die Sachen nicht schenken könne. Er würde sogar ein paar Euro dafür bezahlen. Die Frau sagte aber, sie dürfe dies nicht, sonst würde ihr Chef sie kündigen. 

In „Der Spiegel" habe ich mal gelesen, dass circa 1,7 Millionen Tonnen Backwaren im Jahr bei uns in Deutschland weggeworfen werden. Das war vor eineinhalb Jahren. Mittlerweile ist das hoffentlich besser geworden – zumindest ist das meine Hoffnung! Gerade Corona hat uns doch deutlich gemacht, was wirklich wichtig ist. Essen wegwerfen gehört meiner Meinung nach nicht dazu. Jeden Tag gehen Kinder oder ganze Familien hungrig ins Bett... und wir werfen Essen einfach in den Müll. Unbegreiflich! Diese Welt hat wirklich ein Problem: Es heißt Mensch! Wir wollen, dass wir auch kurz vor Ladenschluss noch die volle Auswahl haben. Ich weiß, was ich mache. Ich verkleide mich als Mülleimer und stelle mich vor die nächste Bäckerei. Gibt es heute Abend eben mal Kaffee und Kuchen.

Schönes Wochenende!

Euer Ostermann

This is a test