Wer das Rauchen aufgibt, muss nach dem Sex reden!

Wer das Rauchen aufgibt, muss nach dem Sex reden!

Das ist ein Spruch aus „alten Zeiten“! Damals ritt „Marlboro-Mann“ Darrell Winfield in jeder Kino-Werbung über die Leinwand und im Fernsehen wurde auch in jeder Talkshow gequalmt. Wir Kinder saßen oft in Autos, in denen es aussah wie in einer usbekischen Dampfgrotte. „Geräuchertes hält sich länger“, haben sie damals gesagt. Der „Marlboro-Mann“ hingegen starb an den Folgen des Rauchens.

Ich wollte damals zu den Großen dazugehören und habe das auch mal probiert. Ich weiß noch, wie schwindelig mir nach dem ersten Zug war. Damit mein bester Kumpel das nicht auch tut, habe ich ihm eine „Gauloises“ ohne Filter in die Hand gedrückt. Die war so stark, dass sie sogar Arnold Schwarzenegger aus den Schuhen geholt hätte. Ich sagte: „Du musst ganz stark daran ziehen und tief einatmen, sonst spürst du nichts!“ Er tat es und musste so heftig husten, dass er sich fast übergeben hätte. Nie wieder hat er eine Kippe angefasst. Ich hatte erreicht, was ich wollte.

Auch heute werden Kinder noch teilweise magisch von Zigaretten angezogen. Deshalb finde ich die Aktion „Be smart don‘t start“ toll. Hier werden Kinder schon in der Schule davon abgehalten, mit dem Rauchen anzufangen. Alle Klassen, die bei der Aktion mitmachen, haben die Chance eine Klassenfahrt im Wert von 5000 Euro zu gewinnen. Ein toller Anreiz. Ich persönlich bin froh, dass ich wieder aufgehört habe – schon bevor mein Vater an Lungenkrebs gestorben ist.

Schönes und vor allem gesundes Wochenende!

Euer Ostermann