Tiernachrichten „Tier nach 4“


Unter dem Motto „Tier nach 4“ senden wir jeden Freitag und Samstag um 16:25 Uhr verschiedenste News zum Thema Tiere. Hier werden unterschiedliche Themen rund um Hund, Katze, Maus und Co. aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Tierheimen im Schwabenland suchen wir zudem nach einem neuen, liebevollen Zuhause für einsame Tierherzen.

Diese Woche bei Tier nach 4:

Sommerurlaub mit dem Vierbeiner. Was macht man mit dem Haustier beim Flug?

Man sollte beachten, dass man einen Heimtierausweis beim Tierarzt beantragt und die Transportbox groß genug für das Tier ist – also, dass es liegen, sitzen und um sich selbst drehen kann. Falls euer Vierbeiner zu groß ist, muss er im Frachtraum untergebracht werden, was allerdings mit viel Stress verbunden ist. Um dem Druck auf den Hundeohren vorzubeugen, rät Beate Schleicher vom Flughafen Stuttgart, einen Kauknochen mitzunehmen.

Jungfüchse in den Wäldern Baden-Württembergs

Die süßen Tierchen fürchten sich noch nicht vor uns, deshalb ist Vorsicht geboten: Kommt den Waldbewohnern nicht zu nah, denn diese sollen sich auf keinen Fall an den Menschen gewöhnen. Bilder aus der Ferne sind dabei aber natürlich unbedenklich.

Neues Zuhause für Hund' & Katz'

Tierheime haben es nicht wirklich leicht, da bei vielen die finanziellen Mittel stark begrenzt sind. Umso größer die Freude in Esslingen, denn dort entsteht ein neues Zuhause für obdachlose Hunde und Katzen! Am Wochenende ist Spatenstich und gegen Ende des Jahres sollen die Fellnasen in das neue Tierhaus einziehen können.

Freiheit für die Falken in Heidelberg

Die Falken in Heidelberg sind ausgeflogen! Seit Mitte April konntet ihr per Webcam vier kleine Wanderfalken beim Aufwachsen beobachten, die sich dort im Kirchturm eingenistet haben. Seit ein paar Tagen sind sie alt genug um das Jagen in die eigene Hand bzw. Kralle zu nehmen.

Mit Fotografie gegen das Bienensterben

Das Internet liebt Hinterteile – von Hummeln! Gerade jetzt, wo es wieder summt und brummt in unseren Gärten, knipsen viele Hobbyfotografen, wie sich die kleinen Bestäuber in die Blütenkelche stürzen – und dabei ihre fluffigen vier Buchstaben rausstrecken. Mit diesem honig-süßen Foto-Trend soll auf das Bienensterben aufmerksam gemacht werden.


Die aktuelle Folge der Tiernachrichten zum Nachhören


Die aktuelle Folge der Tiernachrichten zum Nachhören

Ihr habt auch ein Thema für unsere Tier-Nachrichten? Dann schreibt eine Mail an!


Webstreams: Hier reinhören

Präsentiert von

Webradio


Staus & Blitzer


Wetter