Tödlicher Faustschlag nach KSC-Spiel

  • 14.06.2018

Im Karlsruher Prozess wegen einer tödlichen Attacke auf einen Fußballfan wird voraussichtlich an diesem Donnerstag das Urteil gesprochen. 

Vor Gericht steht ein 22 Jahre alter Mann, die Anklage lautet auf Totschlag. Er soll einem 35-Jährigen nach einem Spiel des Karlsruher SC gegen den FSV Zwickau im vergangenen November einen Faustschlag ins Gesicht versetzt haben.

Das Opfer, nach dem Fausthieb sofort bewusstlos, schlug hart auf dem Asphalt auf. Zwei Tage später erlag der 35-Jährige im Krankenhaus einem schweren Hirntrauma. Der Angeklagte, ein bei der Bundeswehr ausgebildeter Rettungssanitäter war damals Zeitsoldat. Er ist wegen Körperverletzung bereits vorbestraft.



Regional-Nachrichten

Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter