So könnt Ihr Euch als Nutzer des Messenger schützen!

Eine Sicherheitslücke bei dem Messenger-Service WhatsApp gefährdet viele Nutzer! Hacker könnten sich leicht einen Zugang in Euer Smartphone verschaffen.

Das könnten Hacker anstellen!

Die Sicherheitslücke wurde in den Video-Anrufen entdeckt. Es reicht aus, dass Ihr von einer unbekannten Person, die nichts Gutes im Schilde führt, einen Video-Anruf annimmt. Dadurch könnten die Hacker eigene Codes auf Euer Gerät laden und zum Beispiel die Kontrolle über Euer Smartphone übernehmen oder Euch ausspionieren. Doch es gibt auch eine einfache Lösung dagegen!

Android- und iOS-Nutzer sind betroffen

Die Sicherhheitslücke betrifft sowohl Nutzer von Android- als auch Appleprodukten. Ihr habt nicht die aktuellste Version des Nachrichtendienstes auf Eurem Smartphone? Dann solltet Ihr einen simplen Trick anwenden: Experten raten nämlich ein Update auf 

  • iOS: Version 2.18.93
  • Android: Version 2.18.302

Ob Ihr die aktuelle Software-Version habt, könnt Ihr in Eurer App unter den Menüpunkten „Einstellungen“ und „Hilfe“ nachschauen. Da steht sie oben unter der Überschrift. 

Und so sieht's aus! Hier findet Ihr die Version von WhatsApp


Webstreams: Hier reinhören

Aktuell im Plus-Kanal