Panorama

  • vor 5 Minuten

Mindestens drei Tote bei Erdbeben in Japan

Erdbeben in Japan

Wieder wird das Inselreich Japan von einem starken Erdbeben heimgesucht. Es gibt Opfer und vereinzelt Schäden. Experten warnen bereits vor weiteren starken Beben - mit möglicherweise schlimmeren Folgen. - weiter


  • vor 26 Minuten

Prozess um Mord an 15-jähriger Mia in Kandel beginnt

Gedenken an Mia

Der Tod der 15-jährigen Mia in Kandel hat Ende 2017 ganz Deutschland schockiert. Nun beginnt der Mordprozess gegen ihren Ex-Freund. Das Verfahren läuft hinter verschlossenen Türen. - weiter


  • vor 12 Stunden

Frauenleiche bei Hannover entdeckt

Frauenleiche entdeckt

Barsinghausen (dpa) - Passanten haben in Barsinghausen in der Region Hannover am Sonntagnachmittag eine Frauenleiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die Unbekannte gewaltsam ums Leben gekommen ist, wie eine Sprecherin sagte. Rund um - weiter


  • vor 19 Stunden

Hoch «Christof» bringt das Sommerwetter zurück

Siesta

Offenbach (dpa) - Danke, «Christof»! Das Hoch versüßt Fußballfans auch nach dem ersten WM-Wochenende die Aussicht auf regenfreies Public Viewing. Zum Wochenstart wartet zwar erst noch ein Sonne-Wolken-Mix, es ist aber kein Regen zu - weiter


  • vor 20 Stunden

«Gewaltiger Eisberg» - Mafia-Geldwäsche im Immobiliensektor

Berlin

Gruppen aus Russland und die italienische Mafia waschen ihr Geld offensichtlich verstärkt durch den Kauf von Immobilien in Deutschland. Die Dunkelziffer ist hoch, die Kontrolle gering. - weiter


  • vor 22 Stunden

Müll, Waffen, Bodenschätze: Das All als Feld für Juristen

Sternenhimmel

Rechts vor Links? Verkehrsregeln und knifflige Haftungsfragen machen auch vorm All nicht Halt. Auch sonst bleibt genug Raum für Konflikte: beim Weltraumschrott oder der Erschließung von Ressourcen etwa. - weiter


  • vor 22 Stunden

Unglück im Münsterland: Heißluftballon abgestürzt

Absturz eines Heißluftballon

Widrige Wetterverhältnisse sind vermutlich ein Grund für den Absturz eines Heißluftballons im Münsterland. Sechs Menschen wurden verletzt. - weiter


  • vor 1 Tag

17 Tote bei Massenpanik in Disco in Venezuela

Tote in Disko

Hunderte junge Leute feiern bis spät in die Nacht in einem Tanzlokal ihren Uni-Abschluss. Dann kommt es zum Streit, eine Tränengasgranate detoniert, alle wollen schnell nach draußen. Bei der Massenpanik kommen mindestens 17 Menschen ums Leben. - weiter


  • vor 1 Tag

Drei Menschen an Berliner S-Bahnhof verletzt

Unbekannter verletzt drei Menschen an S-Bahnhof in Berlin

Zwei Mexikaner werden von einem Unbekannten in der Berliner S-Bahn schwer verletzt, ihre Begleiterin erleidet einen Schock. Weshalb kam es zu dem Vorfall am Samstagmorgen? - weiter


  • vor 1 Tag

Junge Frau in München erstochen: Tatverdächtiger schweigt

Ermittler am Tatort

München (dpa) - Nach der Messerattacke in München, bei der eine 25 Jahre alte Frau getötet wurde, sitzt der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Ein Richter habe heute Haftbefehl gegen den 19-Jährigen angeordnet, teilte ein - weiter


  • vor 1 Tag

Tod von Zweijährigem in Zoo offenbar Unfall

Frankfurter Zoo

Ein normaler Zoobesuch ist in Frankfurt für eine Familie zum Alptraum geworden. Ein kleiner Junge kommt in einem Wassergraben ums Leben. Ob der Zoo sein Sicherheitskonzept überarbeiten muss, ist unklar. - weiter


  • vor 1 Tag

Großbrand zerstört berühmte Hochschule in Glasgow

Brand in Glasgow School of Art

Auch am Tag nach dem Ausbruch des Feuers in der Glasgow School of Art sind nicht alle Brandnester gelöscht. Doch das Ausmaß der Zerstörung wird langsam deutlich. Der Schaden scheint noch schlimmer zu sein, als beim Feuer im Jahr 2014. Kann das Gebäude noch gerettet werden? - weiter


  • vor 1 Tag

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Geschmückter Balkon in Berlin

Offenbach (dpa) - Auf das optimale Sommermärchen-Wetter müssen die Fußball-Fans in Deutschland am Sonntag zum Auftakt der deutschen Kicker bei der WM in Russland noch etwas warten. Wer beim Mitfiebern unter freiem Himmel nicht nass werden - weiter


  • vor 1 Tag

Stinkende Schönheit - Stuttgart wartet auf Titanwurz-Blüte

Titanenwurz in der Wilhelma

Stuttgart (dpa) - Sie blüht selten, aber stinkend: Erstmals nach sieben Jahren wird in Stuttgart wieder eine Titanwurz-Blüte erwartet. Die Pflanze blühe nur eine Nacht, stinke erbärmlich und heize auf mehr als 30 Grad - weiter


  • vor 1 Tag

Bundespolizei berief sich bei Ali B. auf Präzedenzfall

Ali B. wird abgeführt

Berlin (dpa) - Bei der Abschiebung des Verdächtigen im Fall Susanna aus dem Nordirak hat sich Bundespolizeichef Dieter Romann nach einem Bericht des «Spiegel» auf einen Präzedenzfall berufen. Demnach verwies Romann im Telefonat mit dem - weiter


  • vor 2 Tagen

Nach Wetterextremen: Normalität zum kalendarischen Sommer

Die WM ist gestartet

Offenbach (dpa) - Dürre einerseits, heftige Unwetter und Starkregen andererseits - in den vergangenen Wochen prägten Wetterextreme die Lage in Deutschland. Zum kalendarischen Sommeranfang in der kommenden Woche zeichnet sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes - weiter


  • vor 2 Tagen

Nach Lynchjustiz: Verdächtiger stellt sich bei der Polizei

Ortsschild Bremen-Lesum

Im Fall der Lynchjustiz in Bremen hat sich ein Verdächtiger gestellt. Was die anderen Beteiligten betrifft, halten sich die Ermittler mit Informationen zurück. Auslöser der Tat war ein TV-Bericht über Pädophile. Für den Sender könnte das juristische Folgen haben. - weiter


  • vor 2 Tagen

Missbrauch einer 13-Jährigen: Opfer fand Verdächtigen selbst

Missbrauchsfall in Velbert

Im Fall der Gruppenvergewaltigung eines Mädchens in Velbert hat das Opfer tapfer selbst nach den Tätern gesucht. Es durchforschte Facebook, bis es einen der mutmaßlichen Peiniger auf einem Foto wiedererkannte. - weiter


  • vor 2 Tagen

Jäger contra Tierrechtsaktivisten - Hetze nicht tolerierbar

Bundesjägertag

Die Interessen von Jägern, Landwirten und Naturschützern unterscheiden sich mitunter stark. Aus Sicht der Jäger sollten die drei Gruppen unbedingt enger zusammenarbeiten. Kritik äußern sie hingegen an Tierschützern. - weiter


  • vor 2 Tagen

Strafverteidiger: Rückführung von Ali B. problematisch

Ali B. auf dem Weg in die Untersuchungshaft

Die Flucht des Tatverdächtigen im Mordfall Susanna währte nur kurz: Bundespolizisten holten den jungen Mann aus dem Irak zurück nach Deutschland. Rechtsexperten sehen diese Aktion mit Bedenken. - weiter


  • vor 3 Tagen

TV-Bericht über Pädophile soll Lynchjustiz ausgelöst haben

Lynchjustiz in Bremen-Lesum

Erschreckender Vorfall in Bremen: Ein Mann wird in seiner Wohnung von einer Gruppe überfallen und lebensgefährlich verletzt. Zeugen zufolge hielten die Täter ihn für einen Pädophilen aus einem TV-Beitrag. - weiter


  • vor 3 Tagen

Radfahrer-Falle toter Winkel: Gefahr durch abbiegende Lkw

Fahrradunfall

Zusammenstöße zwischen Lastwagen und Radfahrern enden für die Radler oft tödlich. Abbiege-Assistenten könnten viele Unfälle verhindern. Deshalb sind sich im Grunde alle einig: Die Systeme sollten verpflichtend werden. Aber so einfach ist das leider nicht. - weiter


  • vor 3 Tagen

Ein Jahr nach Brandkatastrophe: Grenfell Tower in Grün

Grün angestrahlt

Es war die größte Brandkatastrophe in der jüngeren britischen Geschichte: Nur eine Ruine ist vom Grenfell-Hochhaus übrig geblieben. Dutzende Menschen starben vor einem Jahr qualvoll in den Flammen. - weiter


  • vor 3 Tagen

Ermittler geben Details zur Bluttat von Viersen bekannt

Pressekonferenz

Blutiges Ende einer Verliebtheit: Die Bluttat von Viersen war eine Beziehungstat. Der Ex-Freund soll nicht akzeptiert haben, dass die 15-Jährige ihn verließ. - weiter


  • vor 3 Tagen

Nach Missbrauch von Mädchen: Teenager setzen sich ab

Missbrauchsfall in Velbert

Velbert (dpa) - Nach dem mutmaßlichen schweren Missbrauch einer 13-Jährigen in Velbert nahe Wuppertal haben sich zwei der Tatverdächtigen mitsamt ihren Familien abgesetzt. Die Ermittler halten es für möglich, dass die beiden Jugendlichen sich mit - weiter


  • vor 3 Tagen

Mordprozess gegen 16-Jährigen beginnt

Prozess

In einer Gesamtschule in Lünen ersticht ein damals 15-Jähriger einen Mitschüler. Jetzt beginnt der Mordprozess. Der Angeklagte soll schon zuvor oft als aggressiv aufgefallen sein. - weiter


  • 13.06.2018

Entschärfung im Ruhrgebiet: Über 4000 Menschen betroffen

Evakuierung

Oberhausen (dpa) - Im Ruhrgebiet ist bei Bauarbeiten eine 1000-Kilo-Weltkriegsbombe gefunden worden. Vor der Entschärfung solten mehr als 4000 Menschen im Ein-Kilometer-Umkreis in Oberhausen und dem angrenzenden Duisburg bis spätestens 21.30 Uhr ihre Wohnungen - weiter


  • 13.06.2018

Acht Jugendliche missbrauchen 13-Jährige im Wald

Missbrauchsfall in Velbert

Nach Missbrauch eines 13-jährigen Mädchens in Velbert: Die Behörden greifen durch und nehmen sechs verdächtige Jugendliche trotz ihres geringen Alters in Untersuchungshaft. Die Beweise gegen die Tätergruppe erscheinen deutlich. - weiter


  • 13.06.2018

15-Jährige erstochen: Festgenommener Jugendlicher schweigt

Blutspritzer am Tatort

Ein 15 Jahre altes Mädchen wird in einem Park in Viersen erstochen. Dann geht alles sehr schnell: Nur einen Tag danach stellt sich ein Jugendlicher. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. - weiter


  • 13.06.2018

Heftige Unwetter in Bayern und Baden-Württemberg

Wasserrettung

Wieder haben Gewitter den Süden Deutschlands heimgesucht. Ein Mensch starb. Auch in Österreich wütete ein Unwetter. Drohen erneut Gewitter? - weiter


  • 13.06.2018

Vulkan auf Bali spuckt zwei Kilometer hohe Aschesäule aus

Mount Agung

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali ist der seit Monaten rumorende Vulkan Agung erneut ausgebrochen. Eine zwei Kilometer hohe Aschesäule stieg von dem gut 3000 Meter hohen Berg im Osten der Insel - weiter


  • 13.06.2018

Iraks Regierung sieht in Übergabe von Ali B. Rechtsverstoß

Ali B.

Bagdad (dpa) - Die irakische Regierung hat die Übergabe des Tatverdächtigen im Fall Susanna an Deutschland als Rechtsverstoß kritisiert. Es gebe zwischen beiden Ländern kein Abkommen über eine Auslieferung von gesuchten Personen, teilte das - weiter


  • 12.06.2018

15-Jährige in Park erstochen - Mordkommission ermittelt

Am Tatort

Ein Mädchen wird niedergestochen - mitten am Tag, in einem Park am Niederrhein. Nach dem tödlichen Messerangriff führen erste Zeugenaussagen die Ermittler auf eine falsche Spur. Dann stellt sich ein Jugendlicher der Polizei. - weiter


  • 12.06.2018

Staatsanwaltschaft: Ali B. vermutlich älter als angenommen

Tatverdächtiger

Der mutmaßliche Mörder Ali B. ist vermutlich bereits 21 Jahre alt - und damit vor Gericht kein Heranwachsender mehr. Für einen möglichen Strafprozess hätte das erhebliche Auswirkungen. - weiter


  • 12.06.2018

Niederlande: Eier-Verseuchung kein neuer Fipronil-Skandal

Eier

Wieder finden Lebensmittelkontrolleure Spuren des Insektengifts Fipronil in Eiern aus den Niederlanden. Die dortigen Behörden beschwichtigen nun. - weiter


  • 12.06.2018

Sintflutartiger Regen und Hagel im Süden Deutschlands

Unwetterschäden in Bayern

Regen, Regen, Regen - seit Tagen ziehen heftige Unwetter über Teile des Landes, fluten Keller und Straßen. Wieder hat es den Süden Deutschlands getroffen. Nun soll Schluss damit sein - vorerst. - weiter


  • 12.06.2018

Über 130 artengeschützte Adler tot in Australien entdeckt

Geschützte Adler tot entdeckt

Canberra (dpa) - Mindestens 136 artengeschützte Adler sind auf ländlichen Grundstücken im australischen Bundesstaat Victoria unter mysteriösen Umständen verendet. Ihr Tod sei absichtlich herbeigeführt worden und stelle das bisher größte Massensterben von Adlern in dem - weiter


  • 11.06.2018

73.000 Fipronil-Eier in den Verkauf gelangt

Eier

Wieder ist das Insektengift Fipronil in Eiern aus den Niederlanden nachgewiesen worden. In sechs Bundesländer müssen Eier aus den Regalen genommen werden. Wie konnte das Gift nach dem Skandal im vergangenen Jahr erneut in die Nahrungskette gelangen? - weiter


  • 11.06.2018

Tödlicher Messerangriff auf 15-Jährige in Viersen

Blutspritzer am Tatort

Mitten am Tag in einem öffentlichen Park. Ein 15-jähriges Mädchen wird Opfer einer brutalen Messerattacke. Die Polizei vernimmt einen jungen Mann, der sich gestellt hat. Ob er der Täter ist, bleibt zunächst unklar. - weiter


  • 11.06.2018

US-Amerikaner saß 26 Jahre lang unschuldig im Gefängnis

Johnny Tallbear

Washington (dpa) - Mehr als ein Vierteljahrhundert lang hat der US-Amerikaner Johnny Tallbear unschuldig im Gefängnis gesessen - am Montag ist er in Oklahoma aus der Haft entlassen worden. Er war 1992 wegen Mordes - weiter


  • 11.06.2018

Ali B. in U-Haft - viele Fragen im Fall Susanna weiter offen

Ali B. auf dem Weg in die Untersuchungshaft

Viele Fragen zum Gewaltverbrechen der 14-jährigen Susanna aus Mainz sind noch offen. Nun werden die Aussagen des Mordverdächtigen Ali B. unter die Lupe genommen. In Mainz wird getrauert - und demonstriert. - weiter


  • 11.06.2018

Wehrloses Kind missbraucht: Paar im Fall Staufen vor Gericht

Landgericht Freiburg

In Freiburg steht ein Paar vor Gericht, das ein Kind nach Belieben benutzt und anderen Männern für Sex überlassen haben soll. Niemand hat Erbarmen mit dem Jungen, bis alles auffliegt. Die Schilderung der Taten ist kaum zu ertragen. - weiter


  • 11.06.2018

Kurzes Aufatmen nach schwülheißen Gewittertagen

Unwetter in Deutschland

Offenbach (dpa) - Schwülheiße Tage mit unwetterartigen Gewittern - damit ist in Deutschland erst einmal Schluss. Denn von Nordosten her zieht kühlere Luft heran, die von Dienstag an das Wettergeschehen in weiten Teilen des - weiter


  • 11.06.2018

Millionenbeute bei Geldtransporter-Überfällen

Landgericht Hagen

Innerhalb von 20 Jahren werden 15 Geldtransporter überfallen, die Täter erbeuten Millionen. Jetzt stehen sieben Männer vor Gericht. Es geht um Raub und Mordversuch. - weiter


  • 11.06.2018

Jahrelang missbrauchter Junge: Hauptbeschuldigte vor Gericht

Missbrauchsfall Staufen

Die Anklageschrift umfasst mehr als hundert Seiten. Geschildert werden abstoßende Sexualstraftaten, begangen an einem Kind. Ausgeführt von seiner eigenen Mutter, deren Lebensgefährten und Freiern. - weiter


  • 10.06.2018

Nächtliche Vernehmung zum Fall Susanna

Ali B.

Flucht über die Türkei in den Irak - und von Bundespolizisten eskortiert zurück nach Deutschland: Das ist der Weg von Ali B., dem Verdächtigen im Fall Susanna. Jetzt hat die deutsche Justiz das Wort. Die Bundeskanzlerin fordert schnellere Asylverfahren. - weiter


  • 10.06.2018

Frühlingsgewitter toben über Deutschland

Unwetter in der Eifel

Unwetter haben in Deutschland am Wochenende die Einsatzkräfte in Atem gehalten. Feuerwehren und Rettungskräfte rückten in mehreren Bundesländern zu Einsätzen aus. In Niedersachsen wurde ein Mann vom Blitz erschlagen, auch in anderen Ländern Europas gab es Tote. - weiter


  • 10.06.2018

Buckelwal tot aus Ostsee gezogen

Wal-Kadaver

Irrgast in der Ostsee: Ein junges Buckelwal-Weibchen treibt tot im Wasser. Normalerweise sollte das Tier in der Arktis schwimmen. Eine erste Begutachtung des Kadavers liefert Hinweise auf die mögliche Todesursache. - weiter


  • 10.06.2018

Mann in japanischem Schnellzug bei Messerangriff getötet

Nach Messerangriff

In Japan sticht ein Mann mit einem Messer auf Passagiere eines Zuges ein. Ein 38-Jähriger wird getötet. Das Motiv für die Tat liegt im Dunkeln. Hatte der mutmaßliche Täter psychische Probleme? - weiter


  • 09.06.2018

Nach Susannas Tod: Demos, Gegendemos und ein Trauermarsch

Asylbewerberunterkunft

Die Bundespolizei bringt Ali B. nach Deutschland. Der junge Iraker, der die 14-jährige Susanna aus Mainz vergewaltigt und erwürgt haben soll, wird sofort zur Vernehmung nach Wiesbaden gebracht. Auch Kanzlerin Merkel meldet sich zu Wort. - weiter


  • 09.06.2018

Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

Überschwemmte Straße

Tropische Witterung über Deutschland: Meteorologen geben für den Nordosten eine Hitzewarnung aus - derweil entladen sich vor allem in den Mittelgebirgen schwere Gewitter. Abkühlung ist für kommende Woche in Sicht. - weiter


  • 09.06.2018

Fahrverbote in Stuttgart nur noch schwer vermeidbar

Fahrverbot

Stuttgart (dpa) - Fahrverbote für ältere Diesel sind in Stuttgart wohl kaum noch zu vermeiden. In der grün-schwarzen Landesregierung gilt es nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts als schwierig bis unmöglich, um Verbote für Autos - weiter


  • 09.06.2018

Waldbrände wüten in Colorado

Waldbrand in Colorado

Hermosa (dpa) - Heftige Waldbrände toben im westlichen US-Bundesstaat Colorado und zwingen immer mehr Menschen zur Flucht. Mehr als 300 Häuser wurden allein am Freitag (Ortszeit) evakuiert, als sich die Flammen der Ortschaft Hermosa - weiter


  • 09.06.2018

WM am Arbeitsplatz: Chefs werden kulanter beim Fußballgucken

WM am Arbeitsplatz

Viele Spiele der Fußball-WM werden während der Arbeitszeit angepfiffen - dennoch wollen viele Arbeitnehmer zugucken. Die Unternehmen sehen das durchaus locker, einige veranstalten sogar eigene Fanfeste. - weiter


  • 08.06.2018

Der Fall Susanna: Nach der Trauer kommt die Aufarbeitung

Trauer um Susanna

Aus Deutschland konnte der mutmaßliche Mörder von Susanna trotz nicht übereinstimmender Papiere ausreisen. Im instabilen Irak hatten ihn die Ermittler innerhalb kurzer Zeit. Der Fall der getöteten Schülerin löst in Deutschland heftige Diskussionen aus - viele Fragen sind offen. - weiter


  • 08.06.2018

«Astro-Alex» Gerst erreicht heute die Raumstation ISS

Ankunft in der ISS

Zwei Tage in einem engen Raumschiff haben ein Ende. Alexander Gerst schwebt durch eine Luke in die Raumstation ISS, nun geht die Arbeit im All los. Schon kommende Woche wartet ein Highlight auf die Crew. - weiter


  • 08.06.2018

Frau kommt von Straße ab: Drei Schwerverletzte in Altena

Unfall in Altena

Eine 29-jährige fährt im Sauerland drei Fußgänger an und verletzt sie schwer. Möglicherweise erlitt sie einen Schwächeanfall am Steuer. - weiter


  • 08.06.2018

Rundfunkbeitrag könnte an Preissteigerung gekoppelt werden

Rundfunkbeitrag

Einige Länderchefs wollen Veränderungen bei der Festlegung des Rundfunkbeitrags. Darüber soll in der kommenden Woche beraten werden. Unumstritten ist ihr Vorschlag nicht. Und auch nicht ganz neu. - weiter


  • 08.06.2018

Nach tödlicher Verfolgungsjagd: Verdächtiger gestorben

Nach der Verfolgungsjagd: Trauer um Opfer

Mutmaßliche Werkzeugdiebe auf der Flucht vor der Polizei hinterlassen am Mittwochabend mit ihrem Auto in Berlin eine Spur der Verwüstung - eine Studentin stirbt. Nun hat sich die Zahl der Todesopfer erhöht. - weiter


  • 08.06.2018

Schwere Unwetter in Teilen Deutschlands

Unwetterschäden in Calw

Die Wetter-Turbulenzen setzen sich fort. In Teilen von Deutschland gibt es weitere heftige Unwetter. Und auch am Wochenende bahnt sich neues Gewitter-Übel an. - weiter


  • 08.06.2018

Mehr als 100 Tote nach Vulkanausbruch in Guatemala

Nach dem Vulkanausbruch in Guatemala

Haben die Behörden beim Vulkanausbruch in Guatemala versagt? Die Staatsanwaltschaft des Landes will nun prüfen, ob die Menschen zu spät aus dem Gefahrengebiet gebracht wurden. Die Zahl der Opfer ist mittlerweile dreistellig. - weiter


  • 07.06.2018

Ermittler informieren über Fall der vermissten Susanna

Fundort

Die vermisste Susanna ist tot. Sie wurde missbraucht, umgebracht, in ein Loch geworfen. Ein Tatverdächtiger ist in seine irakische Heimat geflohen, ein zweiter Mann ist bereits wieder frei, weil kein Tatverdacht mehr gegen ihn besteht. - weiter


  • 07.06.2018

Mindestens ein Toter bei schweren Unfall in Berlin

Unfallort in Berlin

Zertrümmerte Autos, Rettungswagen und ein Polizeiauto säumen eine Straße im Westen Berlins - es ist das tragische Ende einer Verfolgungsjagd. Eine völlig unbeteiligte junge Frau stirbt. - weiter


  • 07.06.2018

An Frankreichs Schulen gilt künftig ein Handyverbot

Schule

Schaden Smartphones dem Schulklima? Frankreichs Staatschef Macron hat im Wahlkampf ein totales Verbot gefordert. Die Opposition sieht den Vorstoß aber eher als Luftnummer. - weiter


  • 07.06.2018

Trump lässt Drogenhändlerin nach Kardashian-Besuch frei

Kim Kardashian im Weißen Haus

Ein Besuch von Kim Kardashian im Weißen Haus scheint Donald Trump milde gestimmt zu haben: Er verkürzt auf Bitten des Reality-Stars die wegen Drogendelikten verhängte Haftstrafe einer 63-Jährigen. - weiter


  • 07.06.2018

Missbrauchsprozess Freiburg: Hauptbeschuldigter sagt aus

Landgericht Freiburg

Freiburg (dpa) - Vor dem am Montag beginnenden Hauptprozess um den jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg hat der dort Angeklagte ein umfassendes Geständnis angekündigt. «Dass ich der Haupttäter bin, ist absolut richtig», sagte - weiter


  • 07.06.2018

99 Tote nach Vulkanausbruch in Guatemala geborgen

Nach dem Vulkanausbruch in Guatemala

Die Zahl der Toten steigt nach der schweren Naturkatastrophe immer weiter. Stück für Stück arbeiten sich die Suchtrupps an den Hängen des Bergs durch Asche und Geröll. Dutzende Menschen werden noch immer vermisst. - weiter


  • 07.06.2018

Elefant bricht aus Zirkus aus und spaziert durch die Stadt

Kenia unterwegs

Was für ein Zirkus! Ein Elefant im rheinland-pfälzischen Neuwied tauscht die Monotonie seines Geheges gegen die aufregende Freiheit der Stadt. Videos zeigen ihn auf seinem unbekümmerten Ausflug - und leichtsinnige Passanten im Schlepptau. - weiter


  • 06.06.2018

Polizei findet Leiche in Wiesbaden

Leichenfund

Seit Tagen sucht die Polizei nach einer vermissten 14-Jährigen. Am Mittwoch wird eine Leiche gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus - und gibt sich noch bedeckt. - weiter


  • 06.06.2018

Großbrand in Londoner Luxus-Hotel

Brand in London

Dicke schwarze Rauchschwaden steigen über dem Mandarin Oriental Hotel am Londoner Hyde Park auf. Ob Menschen bei dem Brand zu Schaden gekommen sind, war zunächst unklar. - weiter


  • 06.06.2018

Gruppenvergewaltigung von 14-Jähriger: Neues Urteil erwartet

Prozess um Gruppenvergewaltigung in Hamburg

Nach heftigem Alkoholkonsum auf einer Geburtstagsfeier vergewaltigen vier junge Männer eine 14-Jährige. Anschließend legen sie das Mädchen bei Eiseskälte in einen Hamburger Hinterhof. Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs wurde der Fall jetzt neu verhandelt. - weiter


  • 06.06.2018

Gesundheitsvorsorge: EU will weniger Antibiotika in Ställen

Schweine im Mastbetrieb

Antibiotikaresistente Keime werden zu einer wachsenden Gefahr. Um diese einzudämmen, sollen Bauern ihren Tieren seltener die Arzneimittel verabreichen dürfen. - weiter


  • 06.06.2018

«Astro_Alex» Gerst startet zur Raumstation ISS

Sojus-FG

Bis zuletzt scherzt und lächelt er, dann hebt er ab. Alexander Gerst ist auf dem Weg zu seiner zweiten Mission im All. An vielen Orten bundesweit wurde bei Live-Schalten mitgefiebert. - weiter


  • 06.06.2018

Fast 200 Vermisste nach Vulkanausbruch in Guatemala

Ascheland

Dutzende Tote und mehrere Hundert Vermisste - der stärkste Ausbruch des Volcán de Fuego seit vielen Jahren trifft Guatemala mit extremer Härte. Ärmste Dörfer sind am schwersten zerstört. Der Präsident appelliert an die Stärke seiner Landsleute. - weiter


  • 06.06.2018

40 Prozent haben am Tag keine 45 Minuten Zeit für sich

Texten

Vielen in Deutschland mangelt es an Zeit für sich - das legt eine neue Umfrage nahe. Als größter Zeitfresser wird dabei der Klassiker Haushaltsarbeit gesehen. Dahinter kommt aber ein vergleichsweise neuer Stressfaktor. - weiter


  • 06.06.2018

Miss-America-Wahl: Die Badeanzug-Zeiten sind vorbei

Miss America 2018

Washington (dpa) - Bei dem jährlichen Miss-America-Wettbewerb müssen sich die Teilnehmerinnen nicht mehr im Badeanzug zeigen. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Die Frauen würden nicht mehr nach ihrem Aussehen beurteilt, hieß es - weiter


  • 05.06.2018

Bericht zu Kindern als Gewaltopfer

Kinderporno-Plattform «Elysium»

Mehr als 16 000 Fälle des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie wurden 2017 gezählt. Manche Täter werden gefasst. Oft enden die Ermittlungen aber ohne Erfolg - woran liegt das? - weiter


  • 05.06.2018

Tote bei Vulkanausbruch in Guatemala

Vulkanausbruch in Guatemala

Nach dem Ausbruch des Volcán de Fuego steigt die Zahl der Todesopfer immer weiter. In Asche, Schlamm und Geröll suchen die Rettungskräfte noch immer nach Verschütteten. - weiter


  • 05.06.2018

Unbekannter stiehlt Gauland beim Baden die Kleidung

AfD-Vorsitzender Alexander Gauland

Potsdam (dpa) - Dem AfD-Politiker Alexander Gauland ist beim Baden in Potsdam die Kleidung gestohlen worden. «Ein oder zwei Unbekannte haben meine Sachen gegriffen, als ich im Wasser war», sagte Gauland der Deutschen Presse-Agentur - weiter


  • 05.06.2018

«Astro_Alex» bereit für zweite ISS-Mission

Alexander Gerst

Zum zweiten Mal fliegt der Astronaut Alexander Gerst ins All. Als erster Deutscher darf er sogar das Kommando auf der Raumstation ISS übernehmen. Eigens für ihn ist eine deutsche Raumfahrtlegende in die kasachische Steppe gereist. - weiter


  • 05.06.2018

Polizeieinsatz in Berliner Grundschule

Polizeieinsatz in Berliner Grundschule

Es ist ein riesiger Schreck. Berliner Kinder und Lehrer müssen schnell, aber geordnet die Schule verlassen. Die Polizei fährt mit Dutzenden Einsatzkräften vor. Mütter geraten in Panik, weil ihre Kinder hinter einer anderen Absperrung sind. - weiter


  • 05.06.2018

US-Polizei: Mann tötet sechs Menschen und sich selbst

Einsatzkräfte

Scottsdale (dpa) - Innerhalb von fünf Tagen soll ein Mann im US-Bundesstaat Arizona sechs Menschen erschossen und schließlich sich selbst getötet haben. Mindestens vier der sechs Opfer habe der 56-Jährige im Zusammenhang mit seiner Scheidung - weiter


  • 04.06.2018

Saudi-Arabien stellt erstmals Führerschein für Frauen aus

Führerschein

Riad (dpa) - Zum ersten Mal in der Geschichte Saudi-Arabiens hat das Königreich Frauen den Führerschein übergeben. «Tausende Glückwünsche den Töchtern unseres Landes», hieß es in einem auf Twitter geteilten Video, das eine Übergabe - weiter


  • 04.06.2018

Ministerin für Ermittlungen mit echten Kinderporno-Fotos

Schlag gegen Kinderpornografie-Plattform

Wiesbaden (dpa) - Bei der Bekämpfung von Kinderpornografie plant Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann einen neuen Ansatz. Die CDU-Politikerin will Ermittlern erlauben, mit echtem Kinderporno-Material Jagd auf Anbieter solcher Bilder im sogenannten Darknet zu machen. «Es - weiter


  • 04.06.2018

Flughafenbetrieb in Hamburg beginnt mit Verzögerungen

Hamburger Flughafen

Nach knapp eintägigem Stillstand am Hamburger Flughafen fliegen sie wieder: Flugzeuge starten und landen, Passagiere treten verspätet ihren Urlaub an. Und die Fehlersuche im Stromnetz des Flughafens bringt die Ursache an den Tag. - weiter


  • 04.06.2018

Sommer-Gastspiel hält an - Gewitter legen Pause ein

Strandbad Wannsee

Offenbach (dpa) - Blauer Himmel und überwiegend Freibadwetter sind dank Hoch «Xaver» in den nächsten Tagen fast überall in Deutschland angesagt. Nur im äußersten Süden Deutschlands sei mit einzelnen Schauern und Gewittern zu rechnen, - weiter


  • 04.06.2018

Schüsse im Berliner Dom: Warum eskalierte der Einsatz?

Berliner Dom

Die Polizei schießt am Sonntag im Berliner Dom auf einen bewaffneten Mann. Die Ermittlungen laufen - was ist genau passiert? - weiter


  • 04.06.2018

Ebola-Ausbruch im Kongo: Mehr als 1000 Menschen geimpft

Ebola

Kinshasa (dpa) - Im Kampf gegen das gefährliche Ebola-Virus im Kongo sind inzwischen 1112 Menschen geimpft worden. In der Millionenstadt Mbandaka im Nordwesten des Landes hätten mehr als 500 Menschen die experimentelle Impfung erhalten, - weiter


  • 04.06.2018

Lebensrettende Herzmassage im Takt von «La Macarena»

Wiederbelebung

Lieber nichts machen als etwas falsch machen: Dieser fatale Gedanke möglicher Ersthelfer kostet immer wieder Menschen das Leben. Hilfe bei der lebensrettenden Herzmassage bietet ein einfacher Trick: im Kopf still ein Lied mitsingen. Mediziner empfehlen einen Sommerhit. - weiter


  • 03.06.2018

Gewalt nach Musikfestival in Darmstadt

Polizeieinsatz

In Darmstadt wird Hessens größtes Musikfestival gefeiert. In der Nacht danach muss die Polizei ausrücken - die Beamten sollen gezielt angegriffen worden sein. Der Polizeipräsident spricht von einem «Gewaltausbruch». - weiter


  • 03.06.2018

Polizei schießt auf Randalierer im Berliner Dom

Zwischenfall im Berliner Dom

Rund 100 Menschen sind im Berliner Dom, als plötzlich ein Mann herumschreit und mit einem Messer hantiert. Es fallen Schüsse. - weiter


  • 03.06.2018

Hamburger Flughafen nach Stromausfall lahmgelegt

Stromausfall

Stromausfall am Hamburger Flughafen: Statt in den Urlaub zu fliegen, heißt es für tausende Fluggäste warten - vergeblich. Der Flughafen bleibt den gesamten Sonntag dicht. - weiter


  • 03.06.2018

Ertrinken in der Badezeit: Viele Risiken - aber auch Mythen

Badezeit

Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Der Badespaß kann tragisch enden. Doch nicht jede Vorsichtsmaßnahmen hält, was sie verspricht. - weiter


  • 03.06.2018

20. Jahrestag des ICE-Unglücks von Eschede

Gedenken

Die ICE-Katastrophe von Eschede kostete 101 Menschen das Leben. Genau 20 Jahre danach gedenken Betroffene des beispiellosen Zugunglücks. Von einer vermeidbaren Katastrophe spricht der Vertreter der Opfer. Und was sagt die Bahn dazu? - weiter


  • 03.06.2018

Verbände fordern Schranken gegen Ausbreitung von Wölfen

Wölfe

Berlin (dpa) - Ein Bündnis aus 19 Verbänden von Tierhaltern, Jägern und Waldbesitzern sieht dringenden Handlungsbedarf gegen eine weitere Ausbreitung von Wölfen in Deutschland. Der Schutz von Menschen müsse eindeutig Priorität haben und die Weidetierhaltung - weiter


  • 02.06.2018

Brand in Bowlinghalle in Niedersachsen

Einsatz in Garbsen

Garbsen (dpa) - Beim Brand einer Bowlinghalle in Garbsen bei Hannover ist ein Millionenschaden entstanden, vier Menschen wurden verletzt. Hunderte Feuerwehrleute aus der Region waren im Einsatz, weithin war eine große, schwarze Rauchwolke zu - weiter


  • 02.06.2018

Raubkatzen können voraussichtlich im Eifel-Zoo bleiben

Löwen im Eifel-Zoo

Unwetter haben in der Eifel einen Zoo verwüstet. Ausgebrochen waren die Tiere zwar nicht. Aber es stand zu befürchten, dass sie verlegt werden müssen, weil die Zäune nicht mehr sicher sein. Am Samstag gab es dann zum zweiten Mal Entwarnung. - weiter


  • 02.06.2018

Hitzewelle hinterlässt Schäden an Autobahnen

Unwetter bei Nassenheide

Flüge fallen aus, Keller laufen voll, Fahrbahndecken platzen auf: Das Wetter hat in den vergangenen Tagen fast überall in Deutschland Spuren hinterlassen. Wie geht es weiter? - weiter


  • 02.06.2018

Gewalt ohne Ende in Mexiko - Sechs Polizisten erschossen

Trauerfeier für getöteten Journalisten in Mexiko

Eine Routinekontrolle am helllichten Tag wird für Polizisten in Mexiko zur Todesfalle. Sie sind die jüngsten Opfer einer Gewaltwelle, die das Land seit Jahren überschwemmt. - weiter


  • 02.06.2018

Steigende Zahl von Ehec-Infektionen in USA

EHEC-Bakterien

Atlanta (dpa) - In den USA sind in den vergangenen Wochen fünf von 197 mit Ehec-Erregern infizierten Menschen gestorben. Insgesamt seien mittlerweile 35 Bundesstaaten vom Ausbruch betroffen, wie die US-Gesundheitsbehörde CDC in Atlanta mitteilte. Todesfälle verzeichneten - weiter


  • 02.06.2018

In einem Monat mehr als 8500 Sumpfkrebse aus Seen gefischt

Mehr als 8500 Sumpfkrebse in Berlin gefangen

Sie fressen alles vom Regenwurm bis hin zu Artgenossen: Berlin hat den invasiven Amerikanischen Sumpfkrebsen in zwei Seen den Kampf angesagt. Sind die Fischer in den ersten Wochen vorangekommen? - weiter


  • 01.06.2018

Heftige Unwetter im Saarland und Rheinland-Pfalz

Unwetter im Saarland

Starker Regen und Gewitter richten vielerorts Verwüstungen an. Zuletzt trifft es vor allem das Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Ein Raubtier-Zoo gerät unter Wasser. Besucher des «Rock am Ring»-Festivals müssen sich auf Unwetter einstellen. - weiter


  • 01.06.2018

Löwen, Tiger und Jaguar aus Zoo in der Eifel ausgebrochen

Zoo in Lünebach

Heftige Gewitter mit Starkregen setzen ein Zoogelände in der Eifel unter Wasser. Über Stunden ist unklar, wo fünf Raubkatzen abgeblieben sind. Dann findet man sie - in ihren Gehegen versteckt. - weiter


  • 01.06.2018

IC-Attacke: Täter soll zuerst Polizistin angegriffen haben

Auf dem Bahnsteig

Nach der Vernehmung von Zeugen gibt es neue Erkenntnisse zu dem Messerangriff in einem Zug in Flensburg. Demnach hat der 24-jährige Täter zuerst eine Polizistin und dann einen Mitreisenden angegriffen. - weiter


  • 01.06.2018

Alarmierend viele Autofahrer fotografieren beim Fahren

Handy am Steuer

Wien (dpa) - Sonnenuntergang, Tiere, Unfälle: Jeder zweite Autofahrer unter 30 Jahren fotografiert während des Fahrens schon mal mit der Handykamera. Das hat eine alarmierende Umfrage unter Österreichern ergeben. Auch die Älteren greifen demnach gerne zu, - weiter


  • 01.06.2018

Mehr Abfall, aber auch mehr Recycling

Abfall

Wiesbaden (dpa) - Es gibt immer mehr Abfall in Deutschland, aber der Müll wird auch immer häufiger verwertet. Das Abfallaufkommen ist im Jahr 2016 auf insgesamt 411,5 Millionen Tonnen gestiegen, wie das Statistische Bundesamt - weiter


  • 01.06.2018

Indonesischer Vulkan Merapi speit Asche sechs Kilometer hoch

Eruption

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Java ist der Vulkan Merapi ausgebrochen und hat eine mehr als sechs Kilometer hohe Aschewolke in den Himmel gespuckt. Der etwa 2900 Meter hohe Vulkans gilt als - weiter


  • 31.05.2018

Subtropische Luft bringt weiterhin Hitze und Unwetter

Gewitter

«Wilma» macht, was sie will: Das ausgedehnte Tiefdruckgebiet verharrt mit subtropischer Luft über Deutschland und sorgt weiterhin fast überall für schwere Unwetter. - weiter


  • 31.05.2018

Thailand schließt Traumstrand aus «The Beach»

Maya Bay

Mit dem Hollywood-Film «The Beach» wurde Thailands Maya Bay zu einem der bekanntesten Strände der Welt. Weil die Urlauber zu viel Schaden anrichten, gilt jetzt für vier Monate: «Betreten verboten». Aber reicht das? - weiter


  • 31.05.2018

Polizistin erschießt Messerstecher nach Angriff in Zug

Rettungskräfte

Eine Polizistin erschießt einen Messerstecher mit ihrer Dienstwaffe. Der Mann soll in einem Zug in Flensburg auf einen Fahrgast und dann auf die Beamtin losgegangen sein. Nur nach und nach klärt sich, was am Mittwochabend geschah. - weiter


  • 31.05.2018

Ein Bad in der Brühe: Mallorca, Müll und Meer

Müllproblem auf Mallorca

Die Urlaubssaison auf Mallorca steht bevor. Familien aus ganz Europa freuen sich auf Badespaß an Traumstränden. Aber nicht überall ist es ratsam, ins Wasser zu gehen. Eine Spurensuche zwischen Fäkalien und Damenbinden. - weiter


  • 31.05.2018

Japans Walfänger töten erneut trächtige Wale

Japanisches Walfangschiff

Tokio (dpa) - Japans Walfänger haben auf ihrem jüngsten Beutezug in der Antarktis wieder mehr als 120 trächtige Zwergwale getötet. Von den insgesamt 333 harpunierten Meeressäugern seien 122 trächtig gewesen. Dies geht aus einem Bericht - weiter


  • 31.05.2018

Mai ähnlich warm wie im Rekordjahr 1889

Trockenheit in Brandenburg

Wonnemonat Mai? Ja, aber ... Der Mai 2018 war so warm wie seit fast 130 Jahren nicht mehr. Doch auch Blitz, Donner und Fluten gehörten zum Wetter-Repertoire. - weiter


  • 30.05.2018

Toter nach einem Messerangriff im Zug in Flensburg

Auf dem Bahnsteig

In einem Intercity in Schleswig-Holstein kommt es zu einem Messerangriff. Eine Polizistin setzt ihre Schusswaffe ein. Der mutmaßliche Angreifer ist tot. - weiter


  • 30.05.2018

Noch tagelang massive Bahnprobleme zwischen Hamburg und Sylt

Bahnhof Westerland

Westerland/Hamburg/Kiel (dpa) - Zugausfälle, Verspätungen und zusätzliche Umsteigestationen beeinträchtigen wohl noch mindestens bis zum 7. Juni den Bahnverkehr zwischen Hamburg und der Ferieninsel Sylt in Schleswig-Holstein. Auch die Autozüge seien wegen einer Weichenstörung bei Niebüll - weiter


  • 30.05.2018

Bis zu 14.000 Cannabis-Patienten in Deutschland

Cannabis als Medizin

Bremen (dpa) - Bundesweit werden derzeit zwischen 12.000 und 14.000 Patienten aus medizinischen Gründen mit Cannabis versorgt. Das geht aus einer Antwort des Bremer Senats auf eine parlamentarische Anfrage der FDP hervor, für die - weiter


  • 30.05.2018

Aufräumarbeiten nach Unwettern in Teilen Deutschlands

Aufräumen in Wuppertal

Regen, Blitz und Donner markieren das Ende vom Mai 2018. In vielen Teilen Deutschlands gibt es große Schäden. In den nächsten Tagen droht neue Gefahr. - weiter


  • 30.05.2018

Saudi-Arabien will sexuelle Belästigung unter Strafe stellen

Kino-Eröffnung

Im Juni sollen Frauen auch in Saudi-Arabien Autofahren dürfen. Doch viele von ihnen fürchten Belästigungen durch Männer. Dem will das Königshaus nun mit hohen Strafen entgegenwirken. Allerdings geht das islamisch-konservative Land gleichzeitig mit harter Hand gegen Frauenrechtler vor. - weiter


  • 30.05.2018

Weiterer Tesla-Unfall mit eingeschalteter Autopilot-Software

Tesla-Unfall

So richtig sicher ist autonomes Fahren noch nicht: Schon wieder hat ein Tesla mit eingeschaltetem Autopiloten einen Unfall gebaut - und dabei ausgerechnet ein Polizeiauto gerammt. - weiter


  • 30.05.2018

Panzernashorn tötet Angler in Nepal

Panzernashorn

Kathmandu (dpa) - Ein seltenes Panzernashorn hat nahe dem nepalesischen Chitwan-Nationalpark einen Angler getötet. Der 50-Jährige war in den frühen Morgenstunden auf dem Heimweg von einem Ausflug zum Fluss Rapti im südlichen Zentrum des - weiter


  • 30.05.2018

Hurrikan-Experten erwarten weniger Wirbelstürme

Nach dem Hurrikan

2017 war ein Katastrophenjahr für die Karibik und die Ostküste der USA: Hurrikans verursachten so schwere Schäden wie nie zuvor. In diesem Jahr könnte es etwas friedlicher zugehen. - weiter


  • 29.05.2018

DWD: Montag war der bislang heißeste Tag 2018

Unwetter in NRW

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller und ein eingestürztes Tankstellendach: Heftiger Regen hat in Nordrhein-Westfalen große Schäden angerichtet. Und auch andere Regionen Deutschlands müssen auf schwere Gewitter gefasst sein. - weiter


  • 29.05.2018

Drei Tote bei Geiselnahme in Belgien

Geiselnahme in Belgien

Belgien wurde in den vergangenen Jahren mehrfach vom Terror erschüttert. Am Dienstag tötet ein Mann in Lüttich völlig unvermittelt mehrere Menschen. Die Anti-Terror-Ermittler sind sofort auf dem Plan. - weiter


  • 29.05.2018

Suche nach Flug MH370 ohne Erfolg beendet

MH370-Suche

Die Suche nach dem Wrack von Flug MH370 ist vorbei. Vom Rumpf der Maschine und den 239 Menschen an Bord fehlt weiter jede Spur. Dazu, was an Bord geschehen sein könnte, gibt es viele Theorien. Manche erinnern jetzt schon ans Schicksal der «Titanic». - weiter


  • 29.05.2018

Frau auf Straße in Salzgitter erschossen

Frau auf Straße erschossen

Ein Auto hält vor zwei Frauen. Ein Mann steigt aus und schießt mindestens zweimal. Eine Frau stirbt, die andere schwebt eine Weile in Lebensgefahr. Der Täter steigt in den Wagen und flieht. - weiter


  • 29.05.2018

Schockbilder schrecken junge Nichtraucher ab

Schockbilder gegen das Rauchen

Millionen Menschen sterben jedes Jahr weltweit an den Folgen des Rauchens. Anti-Tabak-Maßnahmen sollen diese Zahlen senken - doch ihre Wirkungen sind umstritten. Eine Studie belegt nun, dass Schockbilder junge Nichtraucher abschrecken. - weiter


  • 28.05.2018

Verkehrsclub ruft zu Aktion gegen Falschparker auf

Aktion gegen Falschparker

Sie fahren einfach auf den Gehweg oder stellen sich quer in eine Parklücke - und behindern unter Umständen andere Verkehrsteilnehmer. Gefährlichem Parken wollen Aktivisten nun etwas entgegensetzen. Was Autofahrer wohl davon halten? - weiter


  • 28.05.2018

«Spiderman» in Paris: Zuwanderer rettet Kind vom Balkon

Macron trifft Mamoudou Gassama

Die Menschen feiern ihn als «Spiderman», doch Mamoudou Gassama hätte von Rechts wegen gar kein Lebensretter sein dürfen: Der Zuwanderer aus Mali, der in Paris in einer Kletteraktion ein Kind rettete, hat keine Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt soll er Franzose werden. - weiter


  • 28.05.2018

Heftige Gewitter setzen Straßen und Keller unter Wasser

Pkw angeschwemmt

Heftige Unwetter fegen über Deutschland. Zwei Frauen werden vom Blitz getroffen. Straßen und Keller laufen voll Wasser und Schlamm. Nun steht eine tropische Wetter-Woche bevor - und neues Unheil droht. - weiter


  • 28.05.2018

Aschewolke aus Hawaii ist zu den Marshallinseln gezogen

Kilauea

Honolulu (dpa) - Nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea auf Hawaii hat die Aschewolke nun die mehr als 3500 Kilometer südwestlich gelegenen Marshallinseln erreicht. Der nationale Wetterdienst der USA auf der Pazifik-Insel Guam forderte Bewohner - weiter


  • 28.05.2018

Siebenjähriger in Köln von Müllwagen erfasst und getötet

Unfallstelle

Vor den Augen des Vaters wird ein Junge auf dem Weg zur Schule von einem Müllwagen überrollt. Der Siebenjährige ist am Montagmorgen in Köln mit dem Fahrrad unterwegs, als der Unfall passiert. Das Kind ist sofort tot. Die Mitarbeiter stehen unter Schock. - weiter


  • 28.05.2018

Neuseeland muss mehr als 150.000 Rinder schlachten

Rind

Wellington (dpa) - Wegen einer Seuche muss Neuseeland - der größte Milchexporteur der Welt - insgesamt mehr als 150.000 Milchkühe und andere Rinder schlachten. Premierministerin Jacinda Ardern gab heute in Wellington einen entsprechenden Zwei-Jahres-Plan - weiter


  • 27.05.2018

Feuer im Europa-Park Rust ist gelöscht

Großbrand im Europapark Rust

Keine 24 Stunden nach dem Großbrand hat der Europa-Park Rust wieder geöffnet. Bis auf letzte Glutnester ist das Feuer mittlerweile gelöscht. Nach der Ursache wird fieberhaft gefahndet. Die Betreiber gehen von einem Millionenschaden aus. - weiter


  • 27.05.2018

Aggressiver Rottweiler beißt fünf Menschen

Rottweiler

Ein Rottweiler fällt am Münchner Hauptbahnhof Passanten an. Die Polizei kann den Hund nicht bändigen. Dann greifen die Beamten zur Waffe. - weiter


  • 27.05.2018

Sieger im Bundeswettbewerb Jugend forscht werden geehrt

Jugend forscht

Bessere Wetterprognosen, Wasserreinigung nach Ölunfällen, Recycling von Weltraumabfall: In Darmstadt sind die Preisträger von «Jugend forscht» ausgezeichnet worden. - weiter


  • 27.05.2018

Teurer Tropfen: Wein für mehr als 100.000 Euro versteigert

Auktions-Hammer

Paris (dpa) - Bei einer Auktion in Frankreich ist eine fast 250 Jahre alte Flasche Wein für 103.700 Euro versteigert worden. Dabei handele es sich um eine Flasche Vin Jaune Jura aus dem Jahre 1774, - weiter


  • 27.05.2018

Vierter Mensch auf dem Mond: Alan Bean ist tot

Alan Bean 1969

1969 betrat Alan Bean als vierter Mensch den Mond. 1973 flog er noch einmal ins All. Nach seiner Zeit als Astronaut wurde Bean Maler. Jetzt ist «der einzige Künstler, der auf dem Mond herumgelaufen ist» im Alter von 86 Jahren gestorben. - weiter


  • 26.05.2018

Großbrand im Europapark Rust

Großbrand im Europapark Rust

Dramatische Bilder aus dem Europapark in Baden-Württemberg. Dichter Rauch steigt auf. Eine Lagerhalle steht in Flammen. Hunderte Feuerwehrleute wollen Schlimmeres verhindern. - weiter


  • 26.05.2018

Schienen-Schäden bremsen Bahnverkehr von und nach Sylt

Rückreisestau auf Sylt

Die neuen Probleme im Bahnverkehr zwischen Hamburg und Sylt kommen zur Unzeit. Wegen der zu Ende gehenden Ferien in Nordrhein-Westfalen sind vor allem die Wartezeiten in Westerland lang. Urlauber stehen Schlange. - weiter


  • 26.05.2018

Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling

Zeit für ein Eis

Das Tief «Wilma» beschert Deutschland derzeit sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Manche Regionen haben nach wochenlangem Sonnenschein dringend Regen nötig. Der kommt. - weiter


  • 26.05.2018

Nächtliche Sperrstunde hat kaum Einfluss auf Kriminalität

Sperrstunde in Bayern

Feiern ohne Limit? Theoretisch ist das in Bayern möglich: Bis auf eine Stunde zwischen 5.00 und 6.00 Uhr gibt es keine Sperrzeit mehr. Kommunen können aber strengere Regeln aufstellen. Doch ist das sinnvoll? - weiter


  • 26.05.2018

Zyklon «Mekunu» wütet in Oman

«Mekunu» erreicht Oman

Kairo (dpa) - Im Oman sind durch den tropischen Wirbelsturm «Mekunu» mindestens zwei Menschen getötet worden. Ein zwölfjähriges Mädchen sei durch den Zyklon gegen eine Wand geschleudert worden und dabei ums Leben gekommen, teilte - weiter


  • 26.05.2018

Geisterfahrerin stirbt bei Zusammenstoß auf der A7

Geisterfahrer-Unfall

Illertissen (dpa) - Eine Geisterfahrerin ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der Autobahn 7 in Bayern ums Leben gekommen. Die 50-Jährige verunglückte nach Polizeiangaben am frühen Samstagmorgen nahe Illertissen. Auf der falschen Fahrbahn kam der Frau - weiter


  • 25.05.2018

Schwere Unwetter in Sachsen

Abkühlung

Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch die Waldbrandgefahr. - weiter


  • 25.05.2018

Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige

Restaurant-Explosion in Kanada

Die Gäste sitzen beim Essen im indischen Restaurant. Da gibt es eine Explosion. Mindestens 15 Menschen werden bei dem Vorfall im kanadischen Mississauga verletzt. Zwei Verdächtige sind auf der Flucht. Was trieb sie an? - weiter


  • 25.05.2018

Frau vergewaltigt und lebendig begraben - lebenslange Haft

Im Gericht

Erst nach Jahrzehnten gelingt es Ermittlern, eine grausame Tat aufzuklären. Nun hat ein Gericht einen Mann zu langer Haft verurteilt. Das damalige Opfer ist bei der Urteilsverkündung dabei. - weiter


  • 25.05.2018

Warane im Postpaket, Schildkröten im Koffer

Artenschutz

Der Zoll am größten deutschen Flughafen ermittelt in zahlreichen Fällen wegen Verstößen gegen den Artenschutz und Markenpiraterie. Die Fälscher trauen sich immer mehr. - weiter


  • 25.05.2018

Im Süden bleibt es regnerisch, im Norden scheint die Sonne

Wannsee-Wetter

Ein Wochenende wie im Hochsommer steht Deutschland bevor. Die Temperaturen steigen in Teilen auf bis zu 31 Grad. Vielerorts steigt damit auch die Waldbrandgefahr. - weiter


  • 25.05.2018

Wyoming erlaubt wieder Grizzlyjagd

Grizzlybär

Grizzlys sind Nordamerikas ikonische Bären. Lange standen sie unter US-weitem Schutz. Jetzt, unter bundesstaatlicher Aufsicht, geht es ihnen wieder an den Kragen. - weiter


  • 25.05.2018

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Betonelemente um Bombe

Die Weltkriegsbombe ist entschärft und abtransportiert. Aber für Helfer geht die Arbeit in Dresden weiter. Viele Menschen können erst am Freitag zurück nach Hause. - weiter


  • 24.05.2018

Bombe in Dresden ist teildetoniert

Bombenfund in Dresden

Nach zwei Tagen und Nächten bangen Wartens ist die Erleichterung in Dresden groß. Die Bergung einer Weltkriegsbombe setzt nicht nur die Bevölkerung auf eine Geduldsprobe. - weiter


  • 24.05.2018

Überflutete Straßen nach heftigem Unwetter im Vogtland

Unwetter im Vogtland

Das Hochwasser 2010 an der Lausitzer Neiße ist vielen Menschen in Sachsen noch düster in Erinnerung. Jetzt hat das obere Vogtland getroffen - allerdings weniger schwer, wie Experten hoffen. - weiter


  • 24.05.2018

Badeverbote auf Mallorca wegen hochgiftiger Quallen

Portugiesische Galeere

Eine giftige Quellenart hält Urlauber auf Mallorca und anderswo in Spanien vom Wasser fern. Biologen warnen jedoch vor Panikmache. Der Spuk, sagen sie, könnte sich bald erledigt haben. - weiter


  • 24.05.2018

Zwei Tote und rund 20 Verletzte bei Zugunglück in Italien

Zugunglück in Italien

Rom (dpa) - Ein Zugunglück bei Turin in Norditalien hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Mehr als 20 Menschen wurden bei dem Unfall in der Nacht zu Donnerstag verletzt, berichteten italienische Medien unter - weiter


  • 24.05.2018

Trinkwasser erhält gute Noten - Nitrat selten über Grenzwert

Trinkwasser

Das Grundwasser wird immer stärker mit Nitrat belastet. Auf das Trinkwasser hat das laut Umweltbundesamt bisher keine gefährlichen Auswirkungen. Das Wasser aus dem Hahn könnte aber teurer werden. - weiter


  • 23.05.2018

Bombe in Dresden soll ferngesteuert entschärft werden

Bombenfund in Dresden: Sperrgebiet erweitert

Auch gut 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg ist die Bergung von Munition in Städten wie Dresden beinahe Alltag. Doch dieses Mal ist alles anders. - weiter


  • 23.05.2018

Gymnasium bedroht: Zwei Verdächtige festgenommen

Sächsisches Gymnasium bleibt geschlossen

Vorsichtiges Aufatmen im sächsischen Auerbach: Im Zusammenhang mit einer Bedrohung am Goethe-Gymnasium sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden. - weiter


  • 23.05.2018

BKA berichtet über Rauschgift-Kriminalität

Ecstasy

«Tatort Internet»: Das Netz ersetzt beim Drogenhandel immer häufiger finstere Ecken, in denen Dealer herumlungern. Auch neue künstliche Drogen sind leicht zu bekommen. Die meisten Delikte werden allerdings bei einer altbekannten Droge gezählt. - weiter


  • 23.05.2018

Lehrerverband: Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer sinnvoll

Reisende

Der Einsatz gegen Schulschwänzer schlägt weiter hohe Wellen. Während sich Eltern kritisch dazu äußern, bekommen die Behörden Rückenwind von Pädagogen. - weiter


  • 23.05.2018

Fünf Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Unfallort

Ascheberg (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind in Nordrhein-Westfalen fünf Menschen schwer verletzt worden. Darunter waren nach Polizeiangaben zwei Kinder und eine Jugendliche, die am frühen Morgen noch in Lebensgefahr waren. Eine 38-Jährige - weiter


  • 22.05.2018

Gestiegene Lebenserwartung vor allem im Osten

Lebenserwartung

Mangelhafte medizinische Versorgung, dickere Luft und schlechtere Lebensgewohnheiten führten dazu, dass die Lebenserwartung im Osten deutlich geringer war als im Westen. Dieses Missverhältnis besteht so nicht mehr, fanden Rostocker Demografen heraus. - weiter


  • 22.05.2018

Mutter bringt Töchter aus Tunesien zurück nach Deutschland

Flugzeug

2000 Kilometer trennten Maryam und Hanna fast drei Jahre lang von ihrer Mutter. Obwohl die Ärztin aus Hannover das alleinige Sorgerecht hat, hielt die Familie ihres Ex-Mannes die Kinder in einem Bergdorf in Nordafrika fest. Ein Drama mit Happy End? - weiter


  • 22.05.2018

Veranstalter Schaller als Zeuge im Loveparade-Prozess

Loveparade-Prozess

Loveparade-Veranstalter Schaller wendet sich im Prozess um das Unglück direkt an die Angehörigen der Opfer - und spricht ihnen sein Beileid aus. Mit der Planung der Technoparade habe er aber kaum zu tun gehabt. - weiter


  • 22.05.2018

Flug MH370: Absturz-Ermittler hält Rätsel für gelöst

MH370-Ermittlungen

Mehr als vier Jahre ist Flug MH370 schon verschwunden. Jetzt behauptet ein Experte, das Rätsel gelöst zu haben. Demnach beging der Pilot Suizid und riss alle anderen mit in den Tod - wie beim Germanwings-Absturz 2015 in Frankreich. Aber Zweifel bleiben. - weiter


  • 22.05.2018

Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken

Mauritiusfalke

Totgesagte leben länger. Der Große Bambuslemur galt als ausgestorben. Der Mauritiusfalke war der seltenste Vogel der Welt. Aber die Bestände haben sich erholt. - weiter


  • 22.05.2018

Erdbeben der Stärke 4,2 erschüttert das Vogtland

Seismograph

Schwarmbeben sind im Vogtland nichts Ungewöhnliches. Eine besonders starke Erschütterung schreckte am späten Montagabend dennoch die Menschen in der Grenzregion zwischen Tschechien, Sachsen und Bayern auf. - weiter


  • 22.05.2018

15-Jähriger soll Millionenstrafe wegen Brandstiftung zahlen

Brandstiftung

Hood River County (dpa) - Ein US-Richter hat einen 15-Jährigen wegen Brandstiftung zu einer Geldstrafe von mehr als 36 Millionen Dollar (rund 31 Millionen Euro) verurteilt. Die Summe sei «eindeutig verhältnismäßig, weil sie den finanziellen - weiter


  • 21.05.2018

Paar stirbt nach 61 Jahren Ehe am selben Tag

Grabstein

Wellington (dpa) - Nach 61 Jahren Ehe ist ein neuseeländisches Paar getrennt voneinander am selben Tag gestorben. Die 83-jährige Ruth Bedford starb zuhause, kurz nachdem ihr Mann Peter (86) ins Krankenhaus eingeliefert worden war, - weiter


  • 21.05.2018

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Wand aus Lava

Lava, Vulkanasche, Rauch - als ob das noch nicht genug wäre. Nun droht den Bewohnern von Hawaii eine weitere Gefahr durch giftige Dampfwolken. Sie enthalten unter anderem Salzsäure. - weiter


  • 21.05.2018

Ministerin Klöckner sieht Alkohol-Mindestpreis skeptisch

Erlanger Bergkirchweih

Berlin (dpa) - Ernährungsministerin Julia Klöckner ist von einem Mindestpreis für Alkohol nach schottischem Vorbild nicht überzeugt. «Würde eine Steuer dazu führen, dass sich jeder ausgewogen ernährt, wäre das wunderbar», sagte die CDU-Politikerin der - weiter


  • 21.05.2018

Mann fährt absichtlich in US-Restaurant: Zwei Tote

Tatort

Schreckliches Verbrechen in North Carolina: Ein 62-Jähriger bittet seine Familie an einen Tisch um kurze Zeit später mit seinem SUV durch die Fronttür des Restaurants zu rasen. - weiter


  • 21.05.2018

Immer mehr Menschen in Japan werden alleine alt

Tokio

Tokio (dpa) - In Japan leben immer mehr Menschen allein. In der rapide alternden Gesellschaft sind auch viele alte Menschen von diesem Trend betroffen. Das stellt die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, wo traditionell den Familien - weiter


  • 21.05.2018

Studie: Deutsche sind bei Sonnencreme sparsam

Sonnencreme

Im Schnitt kauft jeder Bundesbürger nur alle zwei Jahre eine neue Sonnencreme. Doch wächst die Nachfrage allmählich. Anders sieht das bei Selbstbräunern aus. - weiter


  • 21.05.2018

Polizei schnappt etliche Schulschwänzer am Flughafen

Allgäu Airport

Memmingen (dpa) - Etliche Schulschwänzer hat die Polizei in Bayern kurz vor dem Abflug in den Urlaub geschnappt. In zehn Fällen seien die Eltern beim zuständigen Landratsamt angezeigt worden, teilte die Polizei nach Kontrollen - weiter


  • 20.05.2018

Kongo bestätigt 21 Ebola-Fälle

Ebola im Kongo

Ebola im Kongo breitet sich weiter aus. Es gibt vermehrt Fälle in einer Großstadt. Dort ist das Virus schlechter zu kontrollieren. - weiter


  • 20.05.2018

Flugschreiber nach Absturz auf Kuba entdeckt

Flugzeugabsturz in Kuba

Nach dem Flugzeugunglück auf Kuba beginnt die Suche nach den Ursachen. Ein Ex-Pilot erhebt schwere Vorwürfe gegen die Fluggesellschaft, der die abgestürzte Maschine gehört. War sie zu alt und schlecht gewartet? - weiter


  • 20.05.2018

17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas

Nach Schüssen in High School

Es ist fast schon zur tragischen Routine geworden: Nach dem jüngsten Schulmassaker in den USA versprechen Politiker entschlossenes Handeln. Ebenso Routine: Die Gegenwehr der Waffenlobby. - weiter


  • 20.05.2018

Familiendrama: Opfer sind Sohn und Schwiegersohn

Familiendrama

Am Tag nach dem tödlichen Familiendrama in Saarbrücken werden Details bekannt: Die beiden Erschossenen sollen Sohn und Schwiegersohn des mutmaßlichen Täters sein. Auch die zwei verletzten Frauen stammen aus der Familie. - weiter


  • 20.05.2018

Berglöwe tötet Radfahrer im US-Staat Washington

Untersuchung

Sie waren mit dem Fahrrad unterwegs, als die Großkatze angriff. Ein Mann wurde von dem Berglöwen getötet, der andere entkam verletzt. So eine Attacke ist höchst ungewöhnlich. - weiter


  • 20.05.2018

Auto überschlägt sich nach mutmaßlichem Autorennen

Blaulicht

Ging dem Unfall ein Rennen voraus? Ein Geländewagen hat sich bei einem Unfall überschlagen. Der Fahrer hatte zwei Kinder an Bord. - weiter


  • 19.05.2018

Zehn Tote nach Schüssen in Schule in Texas

Santa Fe

Es ist fast schon zur tragischen Routine geworden: Nach dem jüngsten Schulmassaker in den USA versprechen Politiker entschlossenes Handeln. Ebenso Routine: Die Gegenwehr der Waffenlobby. - weiter


  • 19.05.2018

Zwei Tote und zwei Verletzte bei mutmaßlichem Familiendrama

Familiendrama in Saarbrücken

Blutiges Ende einer Familienfeier: Ein Mann schießt um sich und tötet zwei Angehörige. Die Hintergründe sind zunächst unklar. - weiter


  • 19.05.2018

Mehr als 100 Tote nach Flugzeugabsturz auf Kuba befürchtet

Flugzeugabsturz in Kuba

Rund 24 Stunden nach dem Absturz eines Flugzeugs in Havanna sind die Ursachen unklar. Dass außer drei gefundenen Schwerverletzten noch jemand den Unfall überlebt hat, ist unwahrscheinlich. Die Maschine war bereits seit fast 40 Jahren in Betrieb. - weiter


  • 19.05.2018

17 Ebola-Fälle im Kongo bestätigt

Schutzkleidung

Ebola im Kongo breitet sich weiter aus. Es gibt vermehrt Fälle in einer Großstadt. Dort ist das Virus schlechter zu kontrollieren. - weiter


  • 19.05.2018

Pfingstwetter: Sonne im Norden, Wolken im Süden

Blumen am Straßenrand

Offenbach (dpa) - An den Pfingstfeiertagen zeigt sich das Wetter in Deutschland von seiner unbeständigen Seite. Dabei klettern die Temperaturen fast überall im Land auf über 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in - weiter


  • 18.05.2018

Schüsse in High School in Texas

Schülerin

Wieder sterben Menschen an einer US-High-School: Nur rund ein Vierteljahr nach den Aufsehen erregenden Todesschüssen von Florida werden nun zehn Menschen in Texas getötet. - weiter


  • 18.05.2018

Kubanische Medien: Passagiermaschine in Havanna abgestürzt

Flugzeugabsturz in Kuba

Kurz nach dem Start stürzt eine mit mehr als 100 Menschen besetzte Maschine auf ein Feld in der Nähe des Flughafens von Havanna. Drei Menschen werden lebend aus den rauchenden Trümmern geborgen. - weiter


  • 18.05.2018

14 Ebola-Fälle im Kongo bestätigt: ein Toter

Schutz

Ebola-Ausbrüche im Kongo gab es schon öfters - doch nun schlagen die Behörden Alarm. Zum ersten Mal hat das gefährliche Virus im Kongo eine Großstadt erreicht. Das Risiko einer Ausbreitung ist groß. - weiter


  • 18.05.2018

3D-Zebrastreifen in Schmalkalden ist übertüncht

3D-Zebrastreifen

Schade eigentlich: Der spektakulär dreidimensionale Zebrastreifen im thüringischen Schmalkalden war für die Behörden nicht etwa eine gute Idee, sondern ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Bekommt er eine zweite Chance? - weiter


  • 18.05.2018

Tod eines Elfjährigen: Onkel legt Teilgeständnis ab

Angeklagter

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Tod eines elfjährigen Jungen hat der wegen Mordes angeklagte Onkel die Tat vor Gericht teilweise gestanden. Er habe das Kind geschlagen und abwechselnd mit heißem und kaltem Wasser übergossen, es - weiter


  • 18.05.2018

Wieder Panne bei Mathe-Abitur

Prüfung

Potsdam (dpa) - Damit hatten die Oberstufenschüler bei der Mathe-Prüfung in Brandenburg nicht gerechnet: In Cottbus und Lübben wurden die Schüler zu Themen befragt, die im Unterricht nie gelehrt worden waren, wie das Potsdamer - weiter


  • 18.05.2018

Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet

Aschewolke

Ein Vulkanausbruch auf Hawaii schreckt die Anwohner am frühen Morgen auf. Eine gewaltige Wolke steigt auf, doch der Ascheniederschlag ist weniger schlimm als befürchtet. - weiter


  • 18.05.2018

Die Verschwundenen von Mexiko: Leid ohne Ende

Verschwunden

Grausige Knochenfunde und versteckte Gräber führen Ermittler in Mexiko immer wieder auf neue Fährten bei der Suche nach Vermissten. Doch von vielen Verschwundenen fehlt auch nach Jahren jede Spur. - weiter


Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter