Stauprognose für Ostern

Osterzeit ist Reisezeit: Wenn sich Urlauber, Ausflügler und Pendler vor den Feiertagen auf der Straße treffen, wird es voll auf deutschen Autobahnen. Viele Urlauber zieht es in den Süden, denn sie wollen die letzten Wintertage in den Skigebieten verbringen. Aber auch die deutschen Küsten sind ein beliebtes Urlaubsziel für alle, die es ans Meer zieht.

Ferienbeginn in 8 Bundesländern

Am 12. April ist für Schüler in insgesamt acht Bundesländern die Osterferien: In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Die schlimmsten Zeiten

Besonders heftig wird es laut ADAC am Gründonnerstag und zwar nachmittags - da ist für viele Urlauber der Anreisetag. Autofahrer, die keine Osterferien haben, müssen sich dann am Ostermontag wieder in den Rückreiseverkehr einreihen. Da sieht es nachmittags laut ADAC nicht viel besser aus als am Gründonnerstag.

Erfahrungswerte zeigen ...

Verhalten sich die Autofahrer wie schon in den Vorjahren, so werden viele von ihnen auch auf Mittwochabend bzw. Karfreitag ausweichen und somit für weitere Wartezeiten sorgen.

Wer sogar bis Karsamstag warten kann, der sollte diesen Tag wählen, denn laut ADAC wird es lediglich auf den Fernrouten in Richtung Alpen und bei schönem Wetter auf dem Weg zu den Küsten zeitweise etwas lebhaft werden. Rund um die Ballungszentren bleibt es hingegen ruhig. Staufrei kommt durch, wer am Ostersonntag, 1. April, unterwegs ist. 

Die Staustrecken

Bei uns in Baden-Württemberg werden folgende Strecken voller werden:

• A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

• A81 Stuttgart - Singen

• A5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel

• A6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg

Deutschlandweit wird hier mit vermehrtem Stauvorkommen gerechnet:

• Großräume Köln und München

• A1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln

• A1/A3/A4 Kölner Ring

• A2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin

• A3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau

• A4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden

• A7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte

• A9 Berlin - Nürnberg - München

• A10 Berliner Ring

• A61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen

• A93 Inntaldreieck - Kufstein

• A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen

• A99 Umfahrung München

Ihr wollt immer auf dem aktuellsten Stand sein?

Zur "Echtzeit-Verkehrslage" geht's hier lang.