antenne 1

Top-Skigebiete - antenne 1 - Hier für Euch

antenne 1 in Baden-Württemberg
antenne 1 Wetter antenne 1 Verkehr
All This Time - Maria Mena

Top-Skigebiete

Hier finden Sie alle Informationen zu den Top-Skigebieten:

 

 

Skiregion Hochoetz

Winterferien mit Familiensinn


Die beschaulichen Dörfer im vorderen Ötztal bieten Fun und Fitness für alle Generationen auf breiten Abfahrtshängen in schneesicherem Gelände, in gemütlichen Hütten, mit engagierten Kinderprogrammen und kurzen Anfahrtswegen, zu äußerst moderaten Preisen.

Die Dörfer Oetz, Umhausen mit Niederthai, Sautens und Haiming-Ochsengarten am Eingang ins Ötztal trennt nur ein Katzensprung von der Inntalautobahn. Ihre Skiregion Hochoetz ist der ideale Einstieg in den wunderbaren Ötztaler Winter, eine vielseitige Basisstation für gemütliche Familienferien im Schnee. Damit vom Skizwerg bis zur sportiven Oma auch alle dabei sein können, wenn die Bergbahnen unter dem mächtigen, mehr als 3000 Meter hohen Acherkogel und an den Hängen des Brunnenkopfs oder des Mohrenkopfs zu surren beginnen, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen fulminanten Winterstart.

Doppelter Skigenuss


Auch nach dem kostengünstigen Winterstart, der nur für Hochoetz gilt, offeriert die Skiregion ein zweifaches Pistenvergnügen, denn sie hat sich mit dem Skigebiet im benachbarten Kühtai zusammengetan. Jeder in Hochoetz oder in Kühtai gelöste Mehrtages-Skipass gilt für beide Regionen. Ein kostenloser Skibus pendelt im Halbstundentakt auf der acht Kilometer langen Strecke zwischen Hochoetz (Ochsengarten) und Kühtai, bis zum Saisonschluss.

Hundertprozentige Schneesicherheit


Hochoetz selbst besitzt 12 moderne Liftanlagen und 41 Kilometer bestens präparierte, mit dem Tiroler Pisten-Gütesiegel prämiierte Pisten auf Höhenlagen von 1.500 bis 2.200 Metern, zugänglich über zwei komfortable Einstiege. Der eine liegt im Ortszentrum von Oetz, der andere in Ochsengarten. Bereits seit Jahren arbeiten Frau Holles Helfer an der Perfektionierung der Beschneiungsanlagen. 35 topmoderne Schneekanonen sichern dann den Schigenuss auf wirklich allen Pisten.

 

Weitere Informationen und Buchung unter:



Das Höchste 

Bergbahnen Kleinwalsertal Oberstdorf


Wer von Montag bis Freitag auf die Piste geht, der kann Geld sparen und obendrein wertvolle Preise gewinnen. Denn die Bergbahnen an Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Walmendingerhorn und Ifen, gemeinsam bekannt als DAS HÖCHSTE, machen in diesem Winter das Skivergnügen an Wochentagen noch attraktiver. Und sie verbinden erstmals Pulverschnee und Internet.


Zwar ist jeder Skitag in den bekannten Wintersportzentren in Oberstdorf und im Kleinwalsertal ein Gewinn, doch an bestimmten Tagen lässt sich der noch steigern. Dafür gibt es nun www.skiline.cc. Mit diesem Online-Portal kann man ganz einfach Bonuspunkte sammeln. Nach dem Skitag die Nummer der Saisonkarte, des Tages- oder Mehrtagesskipasses eingeben und schon landen – nach Wochentagen gestaffelt – Bonuspunkte auf dem Konto des Wintersportlers. Damit kann er attraktive Preise gewinnen. Obendrein kann man auf www.skiline.cc auch - ob für einen Tag oder die gesamte Skisaison - ein eigenes Höhen- und Pistenprotokoll erstellen.


Bares Geld sparen in diesem Winter jene, deren Geburtsdatum im Ausweis das Jahr 1951 oder früher zeigt. Diese Damen und Herren freuen sich ebenfalls auf die Werktage. Denn an diesen kommen die reiferen Jahrgänge an Fellhorn/Kanzelwand, Walmendingerhorn und Ifen in den Genuss von Seniorentarifen. Natürlich fahren sie auch bei der Saisonkarte günstiger.


Ab diesem Winter gehören auch Internet und Pulverschnee zusammen. Denn unter www.mein-skiticket.com kann man an allen DAS HÖCHSTE-Bergbahnen online schon vorher die Skikarten erwerben und dann sofort beim Drehkreuz starten. Mehrfach neu gemischt werden in diesem Winter auch die Ski-Karten. So variieren die Skipasspreise während der gesamten Saison und bieten erhebliches Sparpotential. Obendrein fahren Familien besonders preiswert.


Wer zwischendurch mal schnell seine Mails prüfen oder Informationen einholen will, der kann nun in den Seilbahn-Hauptstationen und in allen DAS HÖCHSTE-Restaurants kostenfrei ins Netz gehen. Eigens dort errichtete WLAN-Stationen stehen bereit. Weltweit einzigartig ist auch die neue Blog-Hütte an der Fellhorn Mittelstation.

 

Mehr Informationen und Buchung unter:



Warth-Schröcken

Schneesicherheit am Arlberg - Skiurlaub bei besten Pistenverhältnissen

Zwischen Tradition und Moderne treffen Sie in Warth-Schröcken am Arlberg auf das schneereichste Skigebiet Europas.

Bis zu 11 Meter Naturschnee und beste Pistenverhältnisse bis weit ins Frühjahr sorgen für grenzenlosen Skispaß in einem der modernsten Skigebiete Österreichs. Bahnen und Lifte ohne Wartezeiten, Parkplätze direkt im Skigebiet sowie Pisten bis in den Ort bieten zusätzlichen Komfort.

Aufgrund der geografischen Lage und der Höhe zwischen 1.270 und 2.055 Metern erleben Sie Ski- und Snowboardvergnügen auf höchstem Niveau. Genussvoll abfahren auf 58 Kilometer bestens präparierten Pisten sowie 10 Kilometer Skirouten. Freerider und Variantenskifahrer genießen ihre Schwünge in den besten Powderhängen der Region. Der Panoramablick auf die schönsten Gipfel rundherum gibt dem ganzen ein Sahnehäubchen obendrauf.


14 modernste Bahnen-u. Lifte

 
Kuppelbare Sesselbahnen mit Wetterschutzhauben und vor allem die 2005 im gesamten Alpenraum erstmals eingesetzte Sitzheizung für Sessellifte machen Warth-Schröcken zum Vorreiter in Sachen Komfortskilauf in den Alpen! Der Skipass selbst kann in der Tasche bleiben - der Zugang zu den Liften funktioniert dank „händsfree” selbst bei Tageskarten berührungslos.

Auszeichnungen

 
Bereits zum vierten Mal wurde das Skigebiet Warth-Schröcken bei einem Internationalen Skigebietstest getestet und unter die TOP10 gereiht!


Maut- und Staufrei anreisen


Nur eine Stunde Fahrzeit vom Bodensee oder Füssen entfernt und ohne Vignette staufrei erreichbar!

 

Mehr Informationen und Buchung unter:




Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang punktet mit Schneesicherheit und gleich zwei neuen Liftanlagen im Winter 2011/12.

Über 200 bestens beschneite Pistenkilometer und 55 hochmoderne Seilbahn- und Liftanlagen garantieren im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Komfort, Weite und Vielfältigkeit.

Skipisten soweit das Auge reicht: Von sanften Hängen über weite Carvingpisten bis hin zur schwarzen WM-Abfahrt, von top geshapten Funparks über unberührte Variantenabfahrten bis zur fordernden Buckelpiste. Egal ob cooler Snowboarder, kleiner Pistenfloh, trickreicher Freerider oder sportlicher Carver – für jeden Wintersportler ist im Skicircus das ideale Terrain vorhanden.

Mehr Fun & Action!

NEU Ski & Surf: Wellenreiten im Schnee kann man ab diesem Winter auf zwei Wellenbahnen bei der Asitzgipfelbahn und der Sportbahn Asitzkogel 2000. Geschwindigkeit pur erfährt man bei der Speedstrecke im Bereich Nightpark an der U-Bahn in Hinterglemm und zwei SkiMovie Strecken sorgen im Skicircus für Hollywood-Glamour. Den Adrenalinkick holt man sich am neuen Boarder- und Skiercross bei der Bernkogelbahn. Der brandneue Flying Fox XXL in Leogang ist eine der längsten und schnellsten Stahlseilrutschen der Welt und sorgt mit 130 km/h „Reisegeschwindigkeit“  für prickelnde Nervenkitzel für Wagemutige. Und bei Sonnenuntergang ist die Action noch lange nicht vorbei! Flutlichtpisten mit Funpark und rasantem Tubing, Icekart, Snowmobile-Park, und fröhliche Kufengaudi auf beleuchteten Rodelbahnen machen für Unermüdliche die Nacht zum Tag. Für Naturliebhaber und Romantiker wird auch in diesem Winter der Baumzipfelweg im Talschuss von Saalbach Hinterglemm für weite Ausblicke in den Wipfelregionen sorgen. Die Kombination aus einem 1 Kilometer langen Rundweg in den verschneiten Baumwipfeln mit einer 200 m langen Hängebrücke in rund 40 Meter Höhe ist ein weltweit einzigartiges Projekt.

Mehr Information dank neuem Skicircus-App & kostenlosen WLAN-Hotspots

Ab kommenden Winter bietet der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang insgesamt 30 kostenlose WLAN-Hotspots bei den Berg- und Talstationen an. Zusätzlich wird pünktlich auf die neue Wintersaison die neue Skicircus-App für Blackberry, iPhone und Android gelauncht, um die Gäste mit allen wichtigen Informationen rund um den Skicircus zu versorgen. Auf www.facebook.com/SaalbachHinterglemm gibt´s zudem topaktuelle News für unsere treuen Fans.

Mehr Familienspaß für weniger Geld

Schon die Pistenflöhe haben im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang gut lachen. Während sich die Eltern auf der Piste vergnügen, können die Kinder in den ausgezeichneten Skikindergärten ihre ersten Schwünge und Sprünge üben.

Hits für Kids:

  • The Power of ZEHN: EUR 10,00 Aktion am Samstag: Alle Kids und Teens unter  19 Jahren (1993 – 2005) erhalten jeden Samstag den 1-Tagesskipass zum Sonderpreis von EUR 10,00
  • Mit dem Montelino Skipass fahren Kinder geboren 2006 und später an allen Liften gratis.
  • Bonus Skitage im Dezember: An den Bonus Skitagen fahren Kinder (geboren 1996 und später) an den Sonntagen in der Vorsaison mit einem gratis Skipass!
  • Ab 17. März – Oster Bonus – Kids zum Nulltarif: Pro Buchung eines Erwachsenen erhält ein Kind (bis 14 Jahre) den Aufenthalt im Zimmer der Eltern gratis. Jedes weitere Kind erhält 50 % Ermäßigung. Kinder, JG 1996 und später, erhalten einen Gratis-Skipass ab dem Kauf eines 3-Tages-Skipasses eines Elternteils.

 

Mehr Informationen und Buchung unter:


 

 

Wintergenuss auf der Sonnenseite der Zugspitze

Die Tiroler Zugspitz Arena präsentiert sich als vielfältige Wintersport-Region in spektakulärer Bergkulisse. Sieben grenznahe Skigebiete mit Charme, Mobilität auch ohne Auto, bester Service und wahre Tiroler Gastfreundlichkeit – für einfach schönen Winterurlaub

Beste Aussichten: Umgeben von eindrucksvollen Gipfeln schmiegen sich die acht Orte Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos in den sonnigen Talgrund der Zugspitz Arena. Sieben Skigebiete, ein weitläufiges Loipennetz sowie zahlreiche Angebote vom Nachtrodeln bis zum Winterwandern bieten Sportmöglichkeiten für die ganze Familie.

Einfach schöner Wintersport

Typisch Zugspitz Arena: Urlauber erleben hier individuelle Freizeit-Möglichkeiten mit Tiroler Charme. 148 Pistenkilometer und 55 Bergbahnen verteilen sich auf sieben abwechslungsreiche. Familien fühlen sich ebenso gut aufgehoben wie Funsportler, die in den Snowparks den ultimativen Kick suchen. Schneesicherheit ist durch das Skigebiet auf der Zugspitze schon zum Saisonstart Ende November garantiert. 93 Kilometer beschneite Pisten sorgen für Schneevergnügen in allen Skigebieten der Tiroler Zugspitz Arena.

Ferien für die ganze Familie

Die sechs Alpin-Skischulen bieten mit einem speziellen Kinderprogramm optimale Betreuung des Nachwuchses sowohl in sportlicher als auch in pädagogischer Hinsicht. Nach dem Tag auf der Piste lädt die Tiroler Zugspitz Arena Groß und Klein zur ihren Abendveranstaltungen: Fackelwanderungen, Vollmond-Rodeln, nächtliche Pferdeschlitten-Fahrten oder Skishows bieten unvergessliche Erlebnisse in der freien Natur. Zahlreiche Hotels und Pensionen der Region haben sich ganz auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt und kümmern sich mit Herz und Seele um kleine Gäste – wahre Tiroler Gastfreundschaft eben.



Weitere Informationen und Buchung unter:

Die Sponsoren der ANTENNE 1 Snow-Show

Das könnte Euch auch interessieren

Zur Übersicht der Snow-Show

Hier gehts zur Übersicht der ANTENNE 1 Snow-Show.

weiter

fbloginbar
antenne 1 Webradio
antenne 1 Playlist
Mail ins Studio senden
Wettervorhersage
Staus & Blitzer