Die antenne 1 – 10.000 EURO Morgenfrage

Ihr kennt Baden-Württemberg wie Eure Westentasche? Nadja und Ostermann von der neuen antenne 1 Morgenshow finden es heraus - und belohnen Euer Wissen mit 10.000 Euro! 

Jeden Morgen: Eine Frage, eine Antwort: 10.000 Euro!

Jeden Morgen ab 7 Uhr heißt es bei Nadja und Ostermann: Ran ans Telefon, Frage richtig beantworten und 10.000 Euro gewinnen!

Der entscheidende Tipp zur Lösung

Nadja und der Ostermann aus der neuen antenne 1 Morgenshow geben Euch jeden Tag um 9, 12 und 16 Uhr entscheidende Hinweise für die Lösung der nächsten 10.000 Euro Morgenfrage! Also aufmerksam zuhören, den Extra-Tipp merken und ganz einfach gewinnen!

Noch nie war es so einfach, 10.000 Euro zu gewinnen​

Um die Spannung noch etwas zu steigern, gilt folgender Spielmodus: 

Jeden Morgen stellen Euch Nadja und Ostermann zunächst eine Frage zum Aufwärmen. Beantwortet Ihr sie richtig, bekommt Ihr 1.000 Euro. Doch dann geht es um alles oder nichts: Behaltet Ihr die 1.000 Euro, oder stellt Ihr Euch der Herausforderung der 10.000 Euro-Morgenfrage?

10.000 Euro ermöglichen Anna eine Weltreise

Großartig: Heute Morgen wollten Nadja und Ostermann von  Anna aus Böblingen wissen, in welchem Kloster in Baden-Württemberg vermutlich die Maultasche (auch Herrgottsbscheißerle genannt) erfunden wurde und sie schnappte sich mit ihrer Antwort die 10.000 Euro. Somit kann der geplanten Weltreise mit ihrer Schwester und einem VW Bus nichts mehr im Wege stehen! Herzlichen Glückwunsch.


10.000 Euro für die geplante Hochzeit

juergen_10000

Ein besonderer Moment am Dienstag: Max Giesinger persönlich stellte Jürgen aus Stuttgart die 10.000 Euro Morgenfrage und der eingefleischte Fan wusste natürlich, aus welchem Dorf der Sänger stammt. Nämlich aus Busenbach bei Karlsruhe. Herzlichen Glückwunsch an Jürgen zu 10.000 Euro! Mit dieser Finanzspritze soll seine bevorstehende Hochzeit besonders schön werden.


10.000 Euro für Inger und ihre Familie

Wahnsinn: Inger aus Winterlingen im Zollernalbkreis wusste, wie Amerikaner den Bodensee nennen und schnappte sich damit 10.000 Euro! Die kommen gerade recht, denn im Haus der zweifachen Mama stehen Renovierungsarbeiten an. Wir gratulieren ihr und ihrer Familie zum Gewinn!


10.000 Euro gehen nach Stuttgart!

Dreifachmama Sonja aus Stuttgart hat Grund zur Freude, denn sie sicherte sich bei der 10.000 Euro Morgenfrage den Hauptgewinn. Dazu musste sie den Satz "In my homeland Baden-Württemberg we are all sitting..." richtig ergänzen. "...in one boat." ist die Lösung und das wusste Sonja! Deshalb freut sie sich über 10.000 Euro, die unter anderem in eine Skiausfahrt für die ganze Familie investiert werden. Wir gratulieren Sonja, ihrem Mann und den drei Kindern zu den 10.000 Euro!


Die ersten 10.000 Euro gehen nach Althengstett!

Markus aus Althengstett im Landkreis Calw ist der erste Hörer, der sich an die 10.000 Euro Morgenfrage wagte und sie auch richtig beantwortete! Eigentlich wollte seine Frau, dass er nach der Aufwärmfrage die sicheren 1.000 Euro nimmt und aufhört. Aber er setzte sich durch und alles auf eine Karte. Zu Recht, denn er wusste, dass die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart vor 2008 auf den Namen Gottlieb-Daimler-Stadion hörte. Wir gratulieren Markus, seiner Frau und seinen beiden Kindern zu 10.000 Euro!


Das sind die bisherigen 10.000 Euro Morgenfragen

Kleine Sünden unter Teig

Anna aus Böblingen wird dieses Jahr mit ihrem Studium fertig und wird mit ihrer Schwester auf eine Weltreise gehen. Da wären 10.000 Euro ein gutes Taschengeld. Und der Traum wird wahr, denn Anna wusste, in welchem Kloster in Baden-Württemberg Kloster vermutlich die Maultasche erfunden wurde. Mönche aus Maulbronn sollen damit angeblich in der Fastenzeit Fleisch vor dem Herrgott versteckt haben, deshalb auch der Name "Herrgottsbscheißerle".

Bild 1 von 23

Bauen wie im Mittelalter

Miriam aus Gerlingen kann die 10.000 Euro dringend gebrauchen, denn sie ist gerade am Renovieren. Doch leider wusste sie nicht, wo in Baden-Württemberg unter streng historischen Bedingungen eine komplette, mittelalterliche Klosterstadt gebaut wird. Unter dem Namen Campus Galli – Karolingische Klosterstadt Meßkirch wird in Meßkirch mit zeitgenössischen Materialien und Arbeitstechniken gewerkelt. Die Baustelle ist auch für Besucher geöffnet und zieht jährlich Zehntausende an.

Bild 2 von 23

Steinkegel und Mittelpunkte

Laura aus Stuttgart-Freiberg wollte gerne einen Teil der 10.000 Euro in das Kinderzimmer ihrer kleinen Tochter stecken. Leider wusste sie nicht, in welchem Ort ein Steinkegel den geografischen Mittelpunkt Baden-Württembergs markiert. Die  drei Tonnen schwere Skulptur aus dem fränkisch-schwäbischen Muschelkalk steht dort übrigens seit 1986.

Bild 3 von 23

Stofftiere mit Tradition

Polizist Marius aus Rottweil wollte sich am Freitag gemeinsam mit seiner Frau einen Traum erfüllen, und 10.000 Euro in einen Australien-Reise stecken. Leider wusste er nicht, welches das erste Stofftier des Spielzeughersteller Steiff war. Das Elefäntle war eigentlich als Nadelkissen gedacht, erfreute sich jedoch schnell großer Beliebtheit als Kinderspielzeug.

Bild 4 von 23

Der Patentkönig aus Baden-Württemberg

Silvia aus Laibach im Hohenlohekreis wollte sich am Donnerstag mit den 10.000 Euro ihren Traum von einem Minivan verwirklichen. Leider wusste sie nicht, welcher Unternehmer aus Baden-Württemberg mit mehr als 1.100 Patenten und Gebrauchsmustern zu den produktivsten Erfindern der Welt zählt.

Bild 5 von 23

Oscarnominiertes Monster

Steffi aus Kraichtal im Landkreis Karlsruhe und ihre Tochter wollten Papa mit den 10.000 Euro einen besonders teuren Werkzeugkoffer schenken. Sie haben am Mittwoch alles riskiert, aber die entscheidende Frage nach dem 2011 oscarnominierten Animationskurzfilm aus Ludwigsburg nicht richtig beantworten können.

Bild 6 von 23

Busen, Giesinger und eine Hochzeit

Ein besonderer Moment am Dienstag: Max Giesinger persönlich stellte Jürgen aus Stuttgart die 10.000 Euro Morgenfrage und der eingefleischte Fan wusste natürlich, aus welchem Dorf der Sänger stammt. Nämlich aus Busenbach bei Karlsruhe. Herzlichen Glückwunsch an Jürgen zu 10.000 Euro! Mit dieser Finanzspritze soll seine bevorstehende Hochzeit besonders schön werden.

Bild 7 von 23

Elche und Autos

Diana aus Rangendingen im Zollernalbkreis kann das Geld gerade gut gebrauchen, denn sie zieht in die erste eigene Wohnung. Deshalb nahm sie am Montag die sicheren 1.000 Euro und stieg nach der Aufwärmfrage aus. Zum Glück, denn die 10.000 Euro Morgenfrage: "Welche Baureihe von Mercedes vor 20 Jahren wegen eines Ausweichtests für Schlagzeilen sorgte?" hätte sie nicht beantworten können.

Bild 8 von 23

Wer kann alles außer Hochdeutsch?

Klar, das ist der Slogan, mit dem Baden-Württembergs Imagekampagne wirbt. Aber für welches Land war er ursprünglich gedacht? Ariane aus Metzingen hatte mit den 10.000 Euro einiges vor, aber leider wusste sie die korrekte Antwort nicht.

Bild 9 von 23

Sonnige Aussichten

Aune aus Reutlingen musste am Donnerstag eine sonnige 10.000 Euro Morgenfrage beantworten. Die Assistenzärztin wollte das Geld in eine Neuseeland-Reise stecken. Die Frage lautete, welche Stadt in Baden-Württemberg im letzten Jahr die meisten Sonnenstunden hatte. Leider hatte Aune die passende Antwort nicht parat.

Bild 10 von 23

Das kleine Stuttgart

Stefan aus Böblingen wollte mit den 10.000 Euro E-Bikes für sich und seine zwei Kinder kaufen. Leider hatte er am Mittwoch nicht die richtige Antwort auf die 10.000 Euro Morgenfrage parat: "In welchem amerikanischen Bundesstaat liegt ein Stuttgart mit nur 45 Einwohnern?"

Bild 11 von 23

Wasen-Wissen

Am Dienstag stieg Tina aus Weißbach im Hohenlohekreis nach der Aufwärmfrage mit 1.000 Euro aus, obwohl sie sich für 10.000 Euro gerne den gemeinsamen Traum mit ihrem Mann erfüllt hätte: Ein Quad. Zum Glück, denn auf die Frage, was als Wahrzeichen des Wasens gilt, hätte sie die Antwort nicht gewusst.

Bild 12 von 23

Schneller Rekordhalter

Keine 10.000 Euro am Montag trotz richtiger Antwort: Unsere Kandidatin Miranda aus Backnang im Rems-Murr-Kreis hatte richtig getippt - aber leider nicht innerhalb der Antwortzeit. Die Frage lautete: Wer hält den Formel-1- Streckenrekord auf dem Hockenheimring?

Bild 13 von 23

Wer hat an der Uhr gedreht?

Fabian aus Bad Urach hatte es sich am Freitag ganz fest vorgenommen: Er wollte um die 10.000 Euro zocken und mit der Familie nach Kroatien in den Urlaub fahren. Die Aufwärmfrage zur Zeitumstellung meisterte er ohne Probleme. Leider wusste er bei der 10.000 Euro Frage nicht, wie ein weltbekannter Uhrenhersteller heißt, der im Landkreis Rottweil gegründet wurde.

Bild 14 von 23

Bodensee international

Der Bodensee ist nicht nur hierzulande ein Begriff, sondern weltweit. Wie ihn die Amerikaner nennen, wusste Inger aus Winterlingen im Zollernalbkreis. Die zweifache Mama räumte damit 10.000 Euro ab. Für das Geld hat die Familie Verwendung, denn im Haus stehen einige Renovierungsarbeiten an. Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Spaß mit dem Gewinn!

Bild 15 von 23

Ein Schwabe in Hollywood

Isabell aus Ratshausen im Zollernalbkreis riskierte am Mittwoch alles, denn sie wollte die 10.000 Euro. Geplant war unter anderem der Kauf eines Welpen für ihre Familie. Sie setzte also ihre mit der Aufwärmfrage gewonnenen 1.000 Euro, konnte aber leider die Frage nach dem schwäbischen Gründer Hollywoods nicht beantworten.

Bild 16 von 23

Die Trainerfrage

Am Dienstag war bei der 10.000 Euro Morgenfrage Fußballwissen gefragt. Michael aus Heilbronn hatte schon konkrete Pläne, was er mit dem Gewinn anstellen würde: Das Geld ist für den Familienurlaub in Italien. Doch dann wollte er lieber auf Nummer sicher gehen, stieg nach der Aufwärmfrage aus und sicherte sich damit 1.000 Euro. Hättet Ihr gewusst, wie viele DFB-Nationaltrainer bisher gebürtig aus Baden-Württemberg kamen?

Bild 17 von 23

Englisch mit Oettinger

Please complete the sentence: Das war am Montag die Aufgabe von Sonja aus Stuttgart. Die dreifache Mama blieb cool und vervollständigte das bekannte Oettinger-Zitat. Damit sicherte sich die 38-Jährige 10.000 Euro! Wir wünschen der fünfköpfigen Familie viel Spaß mit dem Gewinn!

Bild 18 von 23

Die schnelle SUSE

Spyridoula aus Stuttgart wagte sich am Freitag nicht an die 10.000 Euro Morgenfrage. Sie nahm die sicher erspielten 1.000 Euro der Aufwärmfrage, um ihren beiden Kindern etwas zu gönnen. Hättet Ihr den vollständigen Namen der SUSE genannten S21-Tunnelbohrmaschine gewusst?

Bild 19 von 23

Sechs Tiere bzw. Fabelwesen zieren das Große Landeswappen

Tina aus Weilheim an der Teck wollte die 10.000 Euro in ihre Flitterwochen auf Sansibar investieren. Auf die Frage am Donnerstag nach der Anzahl der Tiere/Fabelwesen auf dem Großen Landeswappen von Baden-Württemberg gab sie aber leider die falsche Antwort.

Bild 20 von 23

Der erste 10.000 Euro-Gewinner steht fest!

Markus aus Althengstett im Landkreis Calw sollte am Mittwoch nach dem Willen seiner Frau eigentlich nicht zocken und nach der Aufwärmfrage aufhören. Aber er entschied anders und konnte die Frage, welchen Namen die Mercedes-Benz Arena vor 2008 trug, beantworten. Der Lohn sind 10.000 Euro, über die er sich gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Kindern freut!

Bild 21 von 23

Wer ist die Zweitgrößte im Land?

Hannah aus Remmingsheim-Neustetten stieg am Dienstag nach der Aufwärmfrage aus gab sich mit 1.000 Euro zufrieden. Hätte sie sich an die 10.000 Euro Frage gewagt, dann wäre die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs gesucht worden.

Bild 22 von 23

Wie heißt Winfried Kretschmanns Frau?

Damit starteten wir am Montag die 10.000 Euro Morgenfrage. Bernd aus Hirrlingen im Kreis Tübingen hatte zwar unseren Flieger mit der richtigen Antwort über dem Sendegebiet kreisen sehen, allerdings hat er das Banner nicht gelesen und gab leider die falsche Antwort.

Bild 23 von 23

Hier könnt Ihr trainieren

Hättet Ihr's gewusst? In unserem Trainingscenter warten schon viele Fragen darauf, von Euch beantwortet zu werden.

Zu den Teilnahmebedingungen - hier klicken!


Mehr zur 10.000 Euro Morgenfrage

antenne 1 WhatsApp-Insider