Philipp Poisel

© Christoph Köstlin;

Philipp Poisel - deutscher Liedermacher mit Gefühl

Am 17. Februar 2017 war es nun endlich soweit. Das neue Album von Philipp Poisel ist erschienen. 12 Songs über das Amerika der Mythen und Möglichkeiten, des Aufbruchs und der Freiheit. In einem Studio in Nashville wurden die Songs eingespielt und gehen hörbar über das hinaus, was man bislang von dem Sänger kannte.

Am 1. April 2017 könnt Ihr Euch selbst vom neuen Album überzeugen, wenn Philipp Poisel in der Schleyer-Halle ein Konzert gibt. Auch hier einfach wieder unten eintragen!

Wie kam er zur Musik?

Schon als Kind begann Philipp mit dem Musizieren, spielte Schlagzeug und Gitarre. 2007 wurde Herbert Grönemeyer auf Poisel aufmerksam und nahm ihn, im Januar 2008, bei seiner Plattenfirma Grönland unter Vertrag. Am 29. August 2008 erschien dann sein Debütalbum ''Wo fängt dein Himmel an?''. Es folgte "Bis Nach Toulouse" im Jahr 2011 und "Projekt Seerosenteich" 2012 alle drei sorgten für ausverkaufte Konzerte in kürzester Zeit. Der in Stuttgart lebende Singer und Songwriter ist bekannt für seine unglaublich gefühlvollen Lieder und Texte, was ihn, vorallem beim weiblichen Publikum beliebt macht.   

''Erkläre mir die Liebe''


Webstreams: Hier reinhören

Webradio


antenne 1 Newsletter


antenne 1 - facebook


antenne 1 WhatsApp-Insider