Weihnachtswunder: Weihnachten bei der Familie

Der Retter wird selbst verletzt

Guiseppe aus Stuttgart ist Fitness- und Personaltrainer. Als er mit einer Kundin am 9. November in deren Wohnung trainierte, passierte etwas schreckliches: Der neunjährige Sohn der Frau wollte mit einem Brandbeschleuniger den Kamin anzünden und geriet dabei selbst in Brand! Giuseppe reagierte sofort und rettete dem Jungen das Leben, indem er mit bloßen Händen die Flammen bekämpfte. Sowohl der Junge als auch Guiseppe trugen dabei Brandverletzungen davon. Glücklicherweise geht es beiden wieder gut. Die Sache hat für Guiseppe nur einen Haken: Als Freiberufler konnte er durch seine Verletzung nicht arbeiten und hatte einen Verdienstausfall.

Das Fest mit der Familie verbringen

Deshalb musste er den bereits geplanten Weihnachtsbesuch bei seiner Familie in Salerno (Italien) schweren Herzens absagen. Nadja und Ostermann finden aber, dass Guiseppe das Weihnachtsfest auf jeden Fall mit seiner Familie verbringen sollte und schenken ihm deshalb im Rahmen des Weihnachtswunders die Flugtickets, damit er das Fest bei seinen Lieben in Italien verbringen kann.

Guiseppes Weihnachtswunder zum Nachhören