Max Giesinger zu Gast im Studio

"Der Junge, der rennt", so heißt das neue Album von Max Giesinger, das er in der Spätschicht bei Dorina Blau vorstellte. Nach seinem Final-Auftritt bei "The Voice of Germany" 2012 und der Trennung von seinem ersten Plattenlabel, hat er nun seinen eigenen Weg gefunden, wie er uns im Interview erzählte und das spiegelt sich auch in seinen neuen Songs wider.


 

Der Junge, der rennt und sich nach oben kämpft

Erste Bekanntheit erlangte Max Giesinger 2011 als er auf Anraten von Produzenten bei "The Voice of Germany" auftrat. Zusammen mit seinem Coach Xavier Naidoo schaffte er es bis ins Finale und wurde Vierter. Die danach erschienene Single "Dach der Welt" landete auf Platz 14 der deutschen Charts. 2013 trennte er sich jedoch von seinem Plattenlabel, weil die Zusammenarbeit nicht seinen Vorstellungen entsprach und er seinen eigenen Weg gehen wollte. Deswegen produzierte er sein erstes Album dann in Eigenregie mit Hilfe von Crowdfunding. Das Geld bekam er innerhalb von 24 Stunden zusammen und so veröffentlichte er 2014 sein Debütalbum "Laufen lernen". Schon bei diesem Album zeigte er sein Können als Singer und Songwriter. Mit dem neuen Album "Der Junge, der rennt" hat er nun endgültig seinen musikalischen Weg gefunden, wie er selbst sagt und auch seine Single "80 Millionen" ist schon jetzt ein Radiohit!

Seine neuen Songs unplugged

Max Giesinger war nicht nur zum Interview bei uns im antenne 1 Studio, sondern hat auch ein paar seiner neuen Songs unplugged eingespielt. Hier gibts die Videos:


 


Die Bilder vom Studiobesuch