Hurts zu Gast im Studio

Hurts_225x150

Am 24. Juli war die britische Synthie-Pop-Band Hurts bei uns zu Gast. Mit Songs wie Wonderful Life und Stay konnten Theo Hutchcraft und Adam Anderson internationale Bekanntheit erlangen. Der prägende Sound der 80er-Jahre bildet die Grundsubstanz für ihre Musik. Einflüsse wie die Pet Shop Boys, Depeche Mode oder Frankie Goes to Hollywood liefern die restlichen Zutaten für das Erfolgsrezept des Duos aus Manchester. 



Hurts live und unplugged bei uns im Studio:



Neues Album Surrender im Oktober

antenne 1 stellte für die Musiker eine gewohnte Umgebung dar, schließlich wurde ihr erstes Album Happiness aus dem Jahr 2010 in einem stillgelegten Göteborger Radiosender aufgenommen. Es folgte 2013 das Album Exile und im Oktober dieses Jahres soll ihr drittes Studioalbum Surrender erscheinen. Im Mai erschien bereits die erste Single Some Kind of Heaven und vor kurzem wurde die zweite Single Rolling Stone veröffentlicht. Im Interview haben wir mit ihnen über ihr neues Album gesprochen. 
 


Bilder vom Interview: