David Hanselmann zu Gast im Studio

Er steht seit fast 50 Jahren auf den Bühnen Deutschlands - David Hanselmann war am Donnerstag live bei Jens Meßmann zu Gast in der Spätschicht. Er sprach über die schönsten Geschichten im Showgeschäft und seine schwere Erkrankung im letzten Jahr.

Eine schwäbische Legende

Der 63-jährige Bietigheimer ist ein deutsch-amerikanischer Pop- und Rockmusiker und hatte bereits mit 13 seine ersten Auftritte in Clubs der in Deutschland stationierten US-Amerikaner. 1967 gründete er seine erste Band und war in den Folgejahren als Gastmusiker mit vielen bekannten Bands und Künstlern wie UFO oder Country Joe McDonald. Ende der 1970er Jahre war er Mitglied verschiedener Bands und landete 1982 zusammen mit Mary Roos einer seiner kommerziell erfolgreichsten Hits. Mit "Lady" hielt er sich zehn Wochen in den deutschen Singlecharts. Mit diesem Lied versuchte er auch für Deutschland am Eurovision Song Contest teilzunehmen. Er scheiterte jedoch im deutschen Vorentscheid. 1990 schaffte er es mit seiner WM-Hymne "Go get the Cup" sogar auf Platz 4 der Charts, in den Folgejahren schrieb er weitere Fußballsongs, wie das offizielle Vereinslied des VfB Stuttgart und des Hamburger SV. Anschließend war er als Solosänger unterwegs und wurde 2013 der großen Masse in Deutschland bekannt, als er bei der Castingshow "The Voice of Germany" teilnahm und in Nenas Team kam. Nach einer Krebserkrankung mit 32 Tagen Chemotherapie und 25 Kilogramm Gewichtsverlust ist Hanselmann nun wieder fit und schickt sich an, erneut die schwäbischen Bühnen zu rocken!

Sein Studiobesuch in Bildern:


David Hanselmann zu Gast im Studio

Nun war David Hanselmann am Donnerstag live zu Gast in der Spätschicht bei Jens Meßmann und hat über sein bewegtes Leben gesprochen!

David Hanselmann’s fantastischer Auftritt bei "The Voice of Germany":