Bewirb Dich jetzt, und erlebe Dein lactosefreies Schwarzwälder Wohlfühlrezept!

Anzeige

Bewirb Dich jetzt, und erlebe Dein lactosefreies Schwarzwälder Wohlfühlrezept! 

Du hast eine Lactoseintoleranz dass Genuss für Dich und viele andere Betroffene trotzdem kein Fremdwort sein muss, beweisen die Experten von Schwazwaldmilch LAC loctosefrei mit ihrem vielfältigen Sortiment an lactosefreien Produkten. 

Probiere Milch, Sahne, Butter oder Crème Frâiche und schlemme Dich durch die leckeren lactosefreien und fructosefreien Joghurts. 

Du möchtest mehr wissen? 

Dann bewirb Dich jetzt mit Deiner Begleitperson für unseren Aktionstag am 29. Mai. Natürlich haben wir viele lactosefreie Produkte zum Probieren für Euch. Die antenne 1-Hörer freuen sich auf Euer Geschmacksurteil. Als Gewinner bekommt ihr zusammen mit bekannten Bloggern, die sich im Netz mit Ernährung und gesunder Lebensweise beschäftigen, Einblicke in die Molkerei von Schwarzwaldmilch und LAC.

Außerdem besichtigen wir einen Weidemilchbetrieb im Schwarzwald. Freut euch unter anderem auf die Verkostung leckerer, lactosefreier Produkte und viele interessante Erlebnisse. Wer immer schon mal glükliche Kühe selbst melken wollte, kommt hier voll auf seine Kosten. 

Also bewirb Dich jetzt über das unten stehende Teilnahmeformular, wenn Du eine Lactoseintoleranz hast und mit Deiner Begleitung bei unserem spannenden Aktionstag am 29. Mai dabei sein willst!


Spamschutz: Bitte aktiviere das Häkchen "Ich bin kein Roboter"!


Webstreams: Hier reinhören

Was ist Lactoseintoleranz? 

Lactoseintoleranz - kurz erklärt

Die Lactoseintoleranz gehört zu den häufigsten und unangenehmsten Lebensmittelunverträglichkeiten.
Die Beschwerden sind individuell und reichen von Unwohlsein, Völlegefühl, Bauchkrämpfen und Blähungen, Übelkeit und Erbrechen bis hin zu starken Durchfällen.
Häufig werden die Betroffenen mit dem Verdacht auf psychosomatische Ursachen konfrontiert.
Unterschiedliche Beschwerden und Unkenntnis bescheren den Betroffenen oft einen langen Leidensweg, bevor sie wissen, was ihnen fehlt.


Man unterscheidet dabei drei Formen:

  • Bei der primären Lactoseintoleranz, die bereits im Säuglingsalter auftritt, fehlt das milchzuckerspaltende Enzym Lactase vollständig. Diese Form ist sehr selten.
     
  • Die sekundäre Lactoseintoleranz entsteht im Zusammenhang mit akuten oder chronischen Darmerkrankungen und kann sich bessern, wenn die Grunderkrankung erfolgreich behandelt wird.
     
  • Die dritte und häufigste Form ist die erworbene Lactoseintoleranz. Sie betrifft ausschließlich Erwachsene. Die Lactasemenge, die im Dünndarm produziert wird, nimmt im Laufe des Lebens kontinuierlich ab.

> Mehr Infos zur Lactoseintoleranz


Folgt uns auf Facebook

Webradio


antenne 1 Newsletter