WhatsApp Trick: Nachrichten bis zu 7 Tage später löschen!

whatsapp_trick293_x9626

© shutterstock.com / x9626

Es ist bestimmt jedem von uns schon einmal passiert: Man schickt eine Nachricht an den völlig falschen Empfänger. Wenn die Kurznachricht dann anstatt an die Partnerin an die Mutter, oder anstatt an den Gruppenchat mit Freunden an den eigenen Chef geht, kann das schnell mal sehr peinlich werden.

Jetzt wurde jedoch ein Trick gefunden, der erlaubt Nachrichten bis zu sieben Tage nach dem Versenden noch zu löschen - auch für den Empfänger! Wir verraten Euch wie ihr das Worst-Case-Szenario Schritt für Schritt rückgängig machen könnt.

Schritt für Schritt

  • Als erstes müsst Ihr Euer Smartphone in den Flugmodus versetzen, also die Internetverbindung zum Handy komplett kappen.
  • Schließt nun WhatsApp komplett, also verlasst die App und schaut, dass sie auch nicht mehr im Hintergrund läuft
  • Jetzt müsst Ihr in Euren Einstellungen das Datum umstellen - auf einen Zeitpunkt VOR dem Versenden der ungewünschten Nachricht
  • Geht danach wieder in WhatsApp - das Internet muss noch deaktiviert sein - und löscht die Nachricht, indem Ihr lange auf die Nachricht drückt, bis die Option "löschen" erscheint
  • Nach dem Löschen könnt Ihr den Flugmodus wieder verlassen - die Nachricht ist jetzt auch für den Empfänger nicht mehr zu sehen.

Mit diesen einfachen Schritten könnt Ihr so manch ein unangenehmes Gespräch nachträglich verhindern. Ihr müsst jedoch beachten, dass dies nur funktioniert, wenn der Empfänger eine der neuesten Versionen von WhatsApp besitzt. Ebenfalls wird für den Empfänger "Diese Nachricht wurde gelöscht" angezeigt.

Der Trick im Video-Tutorial!


Webstreams: Hier reinhören

antenne 1 - facebook


antenne 1 WhatsApp-Insider