Tiernachrichten „Tier nach 4“


Unter dem Motto „Tier nach 4“ senden wir jeden Freitag und Samstag um 16:25 Uhr verschiedenste News zum Thema Tiere. Hier werden unterschiedliche Themen rund um Hund, Katze, Maus und Co. aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Tierheimen im Schwabenland suchen wir zudem nach einem neuen, liebevollen Zuhause für einsame Tierherzen.

Diese Woche bei Tier nach 4:

Die Papageien sind los!

© shutterstock.com/ Ondrej Prosicky

In Neuseeland sind die Vögel los! Kea-Papageien treiben die Behörden dort zur Verzweiflung. Sie klauen Brieftaschen von Touristen, stellen Baustellenhütchen um oder reißen Scheibenwischer von Autos. Da hilft nur eins: Ablenkung. Deswegen hat die neuseeländische Regierung jetzt die ersten Spielplätze extra für Keas gebaut. Dabei haben sich die Forscher daran orientiert, was bereits in Zoos seit Jahren angewendet wird.

Simon Bruslund, Vogelkurator im Zoo Heidelberg, erzählt wie das bei ihnen aussieht:

"In der Voliere gibt es ja einen großen Austausch an verschiedenen Angeboten. Also zum Beispiel unterschiedliches Futter oder morsches Holz oder eine Steinkiste, wo Sachen drin versteckt sind. Die Vögel müssen dann erst mal die Steine umräumen, um daran zu kommen. Für die Pfleger ist die Herausforderung, da immer auf neue Ideen zu kommen.

Spielplätze für neuseeländische Keas – eine ganz besondere Beschäftigungstherapie.

Nicht jeder sollte Imker werden

Immer mehr Menschen wollen Imker werden und halten Bienen bei sich im Garten. Eigentlich eine gute Sache, denn der Bienenbestand ist in den letzten Jahren nach unten gegangen. Trotzdem machen sich Experten Sorgen. Denn viele der Hobby-Imker hätten kein Fachwissen und würden sich nicht artgerecht um die Tiere kümmern, beklagt der Deutsche Imkerbund. Wer nur etwas für die Umwelt tun wolle, solle besser ein Insektenhotel bauen.

Trendige Tiere

Vor ein paar Jahren waren es die Eulen, dann kamen die Einhörner – jetzt werden die Flamingos die neuen Hype-Tiere. Auf Dekorationsmessen oder in Einrichtungsläden kann man die rosa Vögel auf allem finden - von Shirts bis Sofakissen. Und wenn Ihr dem Trend mal voraus sein wollt, dann kauft Euch Dinge mit Alpaka-Tieren. Laut Trendexperten könnten die Kameltiere schon bald die Flamingos in Sachen Deko ablösen.


Die aktuelle Folge der Tiernachrichten zum Nachhören

Ihr habt auch ein Thema für unsere Tier-Nachrichten? Dann schreibt eine Mail an!


Webstreams: Hier reinhören

Präsentiert von

Webradio


Staus & Blitzer


Wetter