Tiernachrichten „Tier nach 4“

Unter dem Motto „Tier nach 4“ senden wir jeden Freitag und Samstag um 16:25 Uhr verschiedenste News zum Thema Tiere. Hier werden unterschiedliche Themen rund um Hund, Katze, Maus und Co. aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Tierheimen im Schwabenland suchen wir zudem nach einem neuen, liebevollen Zuhause für einsame Tierherzen.

Diese Woche bei Tier nach 4:

Dog-Sharing

Was tun, wenn man einen Hund haben möchte, sich aber nicht richtig traut oder wenig Zeit hat, weil man berufstätig ist? Eine Lösung könnte sein: den Hund mit einem Partner - also einem zweiten Herrchen oder Frauchen - zu teilen. Sozusagen eine Art Dog-Sharing. Dabei muss man aber auf einiges achten. Petra Veiel vom Tierheim Stuttgart sagt, man müsse darauf achten, dass man einen Partner findet, der langfristig mit dabei ist. Denn ein Hund wird 15/16 Jahre alt. Dann sollte die beiden Herrchen oder Frauchen dieselbe Sprache sprechen, die gleiche Erziehungsmethoden anwenden also das gleiche verbieten oder gewähren, und natürlich sollten sie auch das gleiche große Herz für ihren Dog-Sharing-Hund haben.

Wildkatzen

In der Rheinebene gibt es schon Wildkatzen. Aber haben sie es auch schon im den Schwarzwald geschafft? Tierschützer vom BUND Baden-Württemberg sind noch bis Ostern auf Spurensuche - mit einem Lockstock-Trick. Holzstöcke werden am Westrand des Schwarzwaldes verteilt und mit Baldrian eingesprüht - das zieht Wildkatzen magisch an, weil es riecht wie der Paarungsduft. Die Tiere reiben sich am Holz, hinterlassen Haare und schon hat man den Nachweis.  

Tier für Euch

Das Tier für Euch ist heute ein Hasenpärchen - aus dem Tierheim in Tübingen. Die Zwergkaninchen Tine und Donald sind 11 Jahre alt und leben seit sieben Jahren zusammen - deswegen werden sie auch nur zusammen abgegeben, sagt Tierheimleiter Felix Wagner. Aber die beiden Kaninchen sollten nur in geheizten Räumen gehalten werden und nicht im Freien, das sind sie nicht gewöhnt. Und sie sollten einen Laufstall haben, der groß genug ist. Denn nur dann kommt es nicht zu Streitereien unter Tine und Donald.

Ihr habt auch ein Thema für unsere Tier-Nachrichten? Dann schreibt eine Mail an!


Wilhelma präsentiert neue Löwen! Zum Video.


Präsentiert von

 

Weitere Tier-News findet Ihr hier:

Ängstliche Hunde bei Gewitter

Wenn es blitzt und donnert, leiden sensible Hunde. Mit diesen Tricks helft Ihr Euren vierbeinigen Freunden, das Gewitter zu überstehen [...] weiter...


Keine Angst vor Begegnungen mit Kühen

Kühe sind bekannt als ruhige, besonnene Tiere - doch sie können auch anders! Was Ihr vor Eurer nächsten Wanderung unbedingt wissen solltet, erfahrt Ihr hier. [...] weiter...


Richtige Zahnpflege für Tiere

Auch Hund und Katze haben Zähnchen, die gepflegt werden müssen! Wie, erfahrt Ihr hier. [...] weiter...