Honduras: Ausgangssperre wegen Krawallen nach Wahl

  • 02.12.2017
  • dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tegucigalpa (dpa) - Wegen der heftigen Krawalle nach der Wahl in Honduras hat die Regierung eine Ausgangssperre verhängt. Die Menschen müssen zwischen 18.00 Uhr am Abend und 6.00 Uhr am Morgen im gesamten Staatsgebiet zu Hause bleiben, teilte die Regierung am Freitagabend mit. Die Ausgangssperre soll für zehn Tage gelten. Wer während der Ausgangssperre auf der Straße angetroffen werde, könne festgenommen werden, hieß es. Wegen der Verzögerung bei der Verkündung des Wahlergebnisses und Manipulationsvorwürfen war es in Honduras zu schweren Ausschreitungen gekommen.



Schlagzeilen

Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter