Finanzskandal bei Diözese Eichstätt

  • 05.02.2018
  • dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eichstätt (dpa) - Die katholische Kirche wird von einem neuen Finanzskandal erschüttert. Aus dem Vermögen der Diözese Eichstätt sind rund 60 Millionen Dollar in ungesicherte Darlehen in die USA geflossen. Gegen einen früheren Mitarbeiter und einen Immobilien-Projektentwickler wurde Anzeige erstattet. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt bereits seit Sommer 2017 in dem Fall. Der Vorwurf gegen die beiden Männer laute auf Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr. Die Männer seien vor Kurzem festgenommen worden. Beide säßen in Deutschland in Haft.



Schlagzeilen

Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter