22 Verletzte bei Hochhausbrand in Berlin

  • 02.12.2017
  • dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Berlin (dpa) - Bei einem Hochhausbrand in Berlin sind 22 Menschen verletzt worden. 19 von ihnen wurden leicht, 3 etwas schwerer schwer verletzt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zur Art der Verletzungen konnte er zunächst keine Angaben machen. Er ging von Rauchgasvergiftungen aus. Alle rund 50 Bewohner des zehngeschossigen Hauses mussten ihre Wohnungen verlassen. Das Feuer brach in einer Wohnung im dritten Stock aus. Ein Zimmer habe voll in Flammen gestanden, berichtete der Sprecher. 20 Menschen rettete die Feuerwehr aus dem Hochhaus. Die Brandursache war zunächst unklar.



Schlagzeilen

Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter