Polizei informiert über Vorfälle bei Volksfest in Schorndorf

  • 17.07.2017

Nach der massiven Gewalt und den sexuellen Übergriffen auf einem Volksfest in Schorndorf im Rems-Murr-Kreis sucht die Polizei Geschädigte oder Zeugen. Sie sollen bei der Ermittlungsarbeit helfen. Am Wochenende wurden mindestens zwei junge Frauen sexuell belästigt und begrapscht. Als Tatverdächtige wurden ein Iraker und drei Afghanen ermittelt.

Außerdem randalierten zahlreiche Jugendliche und warfen im Schlosspark Flaschen auf Polizisten. Bei den Krawallen sind aber nicht nur Personen mit Migrationshintergrund aufgefallen - auch Schorndorfer sollen mitgemacht haben.