Polizei hält Kinder für Verbrecher

  • 20.04.2017

In Philippsburg im Kreis Karlsruhe haben besorgte Nachbarn am Mittwochabend die Polizei gerufen. Sie hatten bewaffnete Männer im Wohngebiet gesichtet. Als die Polizei eintraf konnte sie einen der beiden zu Boden drücken und fesseln. Als der zweite Verdächtige aus einem Haus kam, wurde er ebenfalls sofort dingfest gemacht.

Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass es sich bei den vermeintlichen Tätern bloß um zwei Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren handelte. Sie hatten mit sehr echtaussehenden Spielzeugwaffen gespielt. Die Burschen wurden schließlich von der Polizei an ihre Eltern übergeben und dementsprechend belehrt.