15-Jähriger mit einem Kilogramm Marihuana erwischt

  • 13.02.2018

Ein Kilogramm Marihuana, haben Zollbeamte bei einem 15-Jährigen in einem Fernbus aus Amsterdam entdeckt. Wie die Polizei heute mitteilte, fanden die Beamten das Rauschgift am vergangenen Freitag bei Tübingen im Rucksack des Jugendlichen. Dieser behauptete zunächst, dass ihm das Gepäckstück nicht gehöre, als die Beamten daraufhin den Rucksack öffneten, konnte dies schnell widerlegt werden. Der 15-Jährige gab nun wiederum an, die Drogen gefunden zu haben. Die Polizei beschlagnahmte das Marihuana und der junge Mann wurde seinen Eltern übergeben. Die Zollfahndung hat die Ermittlungen übernommen.



Regional-Nachrichten

Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter