Panorama

  • vor 14 Minuten

US-Mörder Charles Manson ist tot

Charles Manson

Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere Sharon Tate, Ehefrau von Roman Polanski. Jetzt ist Manson im Alter von 83 Jahren gestorben. - weiter


  • vor 1 Stunde

Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter

Prozess

Ein Vater quält seinen Sohn über Stunden und ermordet ihn. Die Mutter soll nebenan im Schlafzimmer die Schreie gehört und nichts unternommen haben. Der Prozess gegen sie wird neu aufgerollt. - weiter


  • vor 1 Stunde

Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein

Freiburger Mordprozess

Der Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. betrifft auch Jugendamt und Pflegefamilie. Sie haben Vorwürfe des Versagens zurückgewiesen. Doch nun wird gegen die für Hussein K. zuständige private Jugendhilfeeinrichtung ermittelt. - weiter


  • vor 1 Stunde

Mordfall um Hussein K.: Justiz ermittelt gegen Jugendhelfer

Freiburger Mordprozess

Freiburg (dpa) - Fehler bei der Betreuung und Unterbringung des unter Mordverdacht stehenden Flüchtlings Hussein K. haben die beteiligten Jugendhelfer eingeräumt. Für die Unterbringung in einer Pflegefamilie habe es keine behördliche Genehmigung gegeben, teilte die - weiter


  • vor 4 Stunden

Umfrage belegt Folgen von Frauen-Hass in sozialen Netzwerken

Hass gegen Frauen in sozialen Netzwerken

Jede vierte Frau ist schon einmal Opfer von Anfeindungen in sozialen Netzwerken geworden. Viele Hassbotschaften sind frauenfeindlich oder sexistisch, meldet Amnesty International aus einer Umfrage. - weiter


  • vor 23 Stunden

Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht

Christbaum im Windkanal

Aachen (dpa) - Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen. Ein zehn Meter hoher Christbaum müsse mit etwa 10.000 bis 12.000 Kilogramm Gewicht - weiter


  • vor 1 Tag

Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein «Novembersommer»

Herbst in Berlin

Offenbach (dpa) - Nach einem kühlen und winterlichen Start in die Woche wird das Wetter in Deutschland nach und nach milder. Bis Montagabend dominiere noch kühle Meeresluft polaren Ursprungs, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) - weiter


  • vor 1 Tag

Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte

Loveparade Duisburg

Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter. - weiter


  • vor 1 Tag

Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Shisha

Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden. In vielen Lokalen werde rund um die Uhr Wasserpfeifenkohle verbrannt, die zu hohen Werten von Kohlenmonoxid in der Raumluft - weiter


  • vor 1 Tag

Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour

Coca-Cola-Truck

London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien entgegen. Behörden und Initiativen forderten Coca-Cola auf, bei der Werbetour mit geschmückten Lastwagen keine zuckerhaltige Getränke - weiter


  • vor 2 Tagen

Zahl der Flutopfer in Griechenland steigt auf 19

Überschwemmungen in Griechenland

Athen (dpa) - Die Zahl der Opfer der starken Regenfälle mit Überschwemmungen, die Griechenland seit Mittwoch heimsuchen, ist auf 19 gestiegen. Die Küstenwache entdeckte zwei Leichen im Golf von Elefsina im Westen Athens. Die beiden Männer seien offenbar - weiter


  • vor 2 Tagen

Sylt sucht Schutz hinter künstlicher Sandbank

Sandaufspülung auf Sylt

Um bewohnte Ortslagen auf Sylt zu schützen, wird seit 1972 Sand aufgespült zum Schutz vor Stürmen. Vor Hörnum wird jetzt versucht, ein Sanddepot für den Küstenschutz auf Föhr anzulegen. - weiter


  • vor 2 Tagen

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu «digitaler Diät» auf

Smartphone

Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: Macht nicht mehr mit, legt euch in die Hängematte! - weiter


  • vor 2 Tagen

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet

Seismograph

Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt. - weiter


  • vor 2 Tagen

Debatte über Wölfe: Umweltschützer mahnen zur Sachlichkeit

Wolf

Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft. - weiter


  • vor 2 Tagen

Leck in Keystone-Pipeline: Rund 795 000 Liter Öl ausgetreten

Keystone Pipeline

Im US-Staat South Dakota treten aus einem Leck in der Keystone-Pipeline Hunderttausende Liter Öl aus - ausgerechnet kurz vor einer wichtigen Entscheidung zur umstrittenen Erweiterung dieser Leitung. Kritiker des Projekts sehen sich bestätigt. - weiter


  • vor 3 Tagen

Italiens «Boss der Bosse» ist tot

Mafiaboss «Toto» Riina

Er ließ morden und kidnappen, mischte im Drogenhandel mit, war 24 Jahre auf der Flucht. Viele Mafia-Geheimnisse nimmt er nun mit ins Grab. Salvatore «Totò» Riina, einst Chef der mächtigen sizilianischen Cosa Nostra, ist tot. - weiter


  • vor 3 Tagen

42 000 Jahre alter australischer Ureinwohner beigesetzt

42000 Jahre alter Aborigine beigesetzt

Sydney (dpa) - Rund 42 000 Jahre nach seinem Tod ist «Mungo Man» nun wohl endgültig in seine Heimat zurückgekehrt: Die Überreste des australischen Ureinwohners sind an diesem Freitag beigesetzt worden. In einer traditionellen Zeremonie - weiter


  • vor 3 Tagen

Polizei ermittelt nach Unfall auf A3 gegen Gaffer

Unfall auf der A3

Düsseldorf (dpa) - Die Polizei ermittelt nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 bei Ratingen mit zwei Toten gegen den Unfallverursacher und gegen Schaulustige. Der Lastwagen-Fahrer aus Ungarn, der am Donnerstagmorgen vor dem Kreuz - weiter


  • vor 3 Tagen

Vermisste 22-Jährige ist tot

Spurensicherung

Bei einer nahe Ludwigsburg gefundenen Toten handelt es sich um eine vermisste 22-Jährige aus Backnang. Ihr Ex-Partner und Vater eines gemeinsamen Kindes sitzt unter dringendem Tatverdacht in Haft. - weiter


  • vor 3 Tagen

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige

Polizeieinsatz in Erfurt

Bei einem Einsatz wegen Drogen fallen am Erfurter Bahnhof Schüsse aus einer Polizeiwaffe. Ein Mann wird verletzt. Jetzt wird nicht nur gegen die mutmaßlichen Drogendealer ermittelt. - weiter


  • vor 3 Tagen

Weihnachtsmann und Christkind öffnen ihre Postfilialen

Eröffnung Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort

Schon seit Wochen stapeln sich Briefe aus aller Welt in den Weihnachtspostfilialen. Die himmlischen Wesen und ihre Helfer haben bis zum Fest alle Hände voll zu tun. - weiter


  • 16.11.2017

Deutsche haben weniger Angst vor schweren Krankheiten

Hautkrebsdiagnostik

Krebs, Demenz oder Schlaganfall - eine solche Diagnose fürchten viele Menschen. Es sind aber längst nicht mehr so viele wie vor einigen Jahren, sagt zumindest eine neue Studie. Warum verlieren schwere Krankheiten ihren Schrecken? - weiter


  • 16.11.2017

«Wie an der Ostsee» - Wasserrohrbruch in Berlin

Wasserrohrbruch in Berlin Lichtenberg

Berlin (dpa) - Nach einem Wasserrohrbruch sind in Berlin-Lichtenberg mehrere Straßen überflutet worden. Eine Straße sackte daraufhin ab - mit ihr ein dort abgestelltes Auto, wie eine Sprecherin der Berliner Wasserbetriebe (BWB) am Donnerstag sagte. Die - weiter


  • 16.11.2017

Massenmörder Charles Manson erneut im Krankenhaus

Charles Manson

Sein Name ruft immer noch Schaudern und Schrecken hervor: Der frühere Sektenführer Manson gilt auch Jahrzehnte nach den Taten seiner Gruppe noch als einer der berüchtigtsten Mörder in den USA. Nun soll der 83-Jährige schwerkrank in einer Klinik sein. - weiter


  • 15.11.2017

Hinrichtung in Ohio abgebrochen

Hinrichtungsraum

Lucasville (dpa) - Im US-Bundesstaat Ohio ist die Hinrichtung eines Mannes abgebrochen worden, nachdem die Mitarbeiter des Gefängnisses bei dem 69-Jährigen keine geeignete Vene für die Giftspritze finden konnten. Das bestätigte eine Sprecherin der - weiter


  • 15.11.2017

Schwere Überschwemmungen in Griechenland

Überschwemmungen in Mandra

Ein enormes Tief setzt sich über dem zentralen Mittelmeer fest. Die Folge: schwere Regenfälle und Überschwemmungen in Griechenland. Es gibt viele Tote und Vermisste. - weiter


  • 15.11.2017

Kind mit Down-Syndrom bekommt «Schwer-in-Ordnung-Ausweis»

Eine Schülerin mit Down-Syndrom hat den Vorschlag für einen «Schwer-in-Ordnung-Ausweis» gemacht. Ein Junge folgt nun ihrem Beispiel und hat einen Antrag für so einen Ausweis beim Hamburger Versorgungsamt gestellt. - weiter


  • 15.11.2017

Ein Mensch stirbt bei Brand in Asylunterkunft Oberfranken

Brand in Asylunterkunft

Nach dem Brand in einer Asylunterkunft in Bamberg findet die Feuerwehr bei den Löscharbeiten einen Toten. 15 Menschen werden leicht verletzt. Hinweise auf einen Anschlag gibt es nicht. - weiter


  • 15.11.2017

Mehr Babys und weniger Tote: Geburtendefizit bleibt trotzdem

Babyboom

Es gibt wieder mehr Babys in Deutschland. Die Alterung der Gesellschaft ist aber noch nicht gestoppt. Familien mit mehr als zwei Kindern könnten dabei helfen. - weiter


  • 15.11.2017

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben in Südkorea

Seoul (dpa) - Nach einem schweren Beben im vergangenen Jahr ist erneut der Südosten von Südkorea von einem kräftigen Erdstoß und erschüttert worden. Das Zentrum des Bebens der Stärke 5,4 lag etwa neun Kilometer - weiter


  • 15.11.2017

Mediziner besorgt über Extrem-Medienkonsum von Jugendlichen

Jugendliche mit Smartphones

Eine exzessive Nutzung von sozialen Netzwerken und Internetspielen kann die Gesundheit von Jugendlichen gefährden. Bei spezialisierten Beratungsangeboten gibt es Experten zufolge eine enorme Nachfrage. - weiter


  • 15.11.2017

Polizei: Fünf Tote bei Schüssen in Kalifornien

Absperrung

Wieder fallen Schüsse in den USA, diesmal in einer ländlichen Region in Nordkalifornien. Fünf Menschen sterben, darunter der mutmaßliche Schütze. Auch Kinder werden verletzt. In einer Grundschule riegeln Mitarbeiter geistesgegenwärtig alles ab und verhindern eine Tragödie. - weiter


  • 14.11.2017

Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu

Suche nach Überlebenden

Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das ist auch dringend nötig, denn viele Häuser sind zerstört. Zudem wird es immer kälter. - weiter


  • 14.11.2017

Goldmünzen-Raub: Täter wollten Spuren in Auto vernichten

Gestohlene Goldmünze

Eigentlich sollten sich Polizisten mit Schutzmaßnahmen vor Einbrechern auskennen. Dennoch können sich immer wieder Unbefugte Zutritt zu Arealen der Berliner Behörde verschaffen - auch im Fall des spektakulären Berliner Goldmünzen-Diebstahls. - weiter


  • 14.11.2017

Wirbel nach Lagerfeld-Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik

Karl Lagerfeld

Er ist für seine oftmals bissigen und auch polarisierenden Kommentare bekannt. Jetzt hat sich Karl Lagerfeld zur deutschen Flüchtlingspolitik geäußert und Wirbel ausgelöst. - weiter


  • 14.11.2017

Seltener U-Boot-Fund aus dem Erstem Weltkrieg

U-Boot aus 1. Weltkrieg entdeckt

An der belgischen Küste wird ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg gefunden. Das Boot war seit mehr als 100 Jahren verschollen. Jetzt könnte ein kleines Teil davon Großes bewirken. - weiter


  • 14.11.2017

Suizidversuch überschattet Mordprozess in Freiburg

Landgericht in Freiburg

Der Angeklagte im Freiburger Mordprozess nutzt eine Rasierklinge für einen erneuten Suizidversuch. Der Prozess wird fortgesetzt - unter anderem mit DNA-Beweisen. - weiter


  • 14.11.2017

Barbie bekommt einen Hidschab

Muhammad zeigt Barbie mit Hidschab

El Segundo (dpa) - Barbie bekommt einen Hidschab. Für die neue Puppe in der «Sheroes»-Kollektion hat die Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad (31) als Vorlage gedient, wie der US-Spielzeughersteller Mattel auf seiner Webseite bekanntgab. Dementsprechend trägt die - weiter


  • 14.11.2017

Wer nachahmt, macht sich beliebt

Augenkontakt

Ob Kunstfälschung, plagiierte Doktorarbeit oder penetrantes Nachäffen unter Kindern: Nachmachen steht in keinem guten Ruf. Doch es kann auch Positives bewirken, wie eine psychologische Studie zeigt. - weiter


  • 14.11.2017

Tödlicher Stromschlag vom Smartphone-Ladekabel

Ladegerät

Hanoi (dpa) - In Vietnam ist eine Jugendliche nach Angaben der Behörden durch einen Stromschlag ihres Smartphone-Ladekabels getötet worden. Beamte hätten die 14-Jährige mit einem verkohlten Kabel in der Hand tot in ihrer Wohnung - weiter


  • 13.11.2017

Schweres Erdbeben an Grenze von Iran und Irak

Zerstörte Gebäude

Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak erschüttert. Die Behörden zählen bislang weit über 400 Tote, auch diese Zahl könnte noch steigen. - weiter


  • 13.11.2017

Apotheken-Skandal: Experten fordern bessere Kontrolle

Prozessstart

Jahrelang soll ein Apotheker Krebsmedikamente gestreckt und sich so bereichert haben. Nun steht er vor Gericht. Viele mutmaßliche Opfer hoffen, dass es endlich Antworten auf ihre quälenden Fragen gibt. - weiter


  • 13.11.2017

Studie: Lebensmittel-Steuern könnten Fettleibigkeit stoppen

Lebensmittel-Steuer

Starkes Übergewicht und damit verbundene Krankheiten sind ein wachsendes Problem in Deutschland. Jetzt sagt ein Ökonom: Veränderte Mehrwertsteuersätze auf Lebensmittel könnten Abhilfe schaffen. - weiter


  • 13.11.2017

Pro Bahn fordert mehr Stopps in Wolfsburg

ICE bei Wolfsburg

Die Nachricht, dass ein ICE an Wolfsburg vorbeigerauscht ist, entlockt vielen nur noch ein Schmunzeln. Für Zugreisende sind Umwege und Verspätungen aber ein Ärgernis. - weiter


  • 13.11.2017

Verkehrsunfälle nach Wintereinbruch in Bayern

Schnee im Höllental

Winterliches Wetter verwandelt viele Straßen in Rutschbahnen. Die meisten Karambolagen gehen glimpflich ab. Doch nicht alle. - weiter


  • 12.11.2017

Das Wetter bleibt ungemütlich

Unfall nach Schneefall

Winterliches Wetter hat am Wochenende viele Autofahrer rutschen lassen. Im Südwesten sorgte heftiger Wind für Ungemach. Etliche Menschen wurden verletzt. - weiter


  • 12.11.2017

Zwei Männer nach Brandanschlag auf Obdachlosen in Haft

Hauptbahnhof München

Ein schlafender Obdachloser entgeht in München nur knapp einem Brandanschlag. Videokameras halten das Ganze fest, die Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen - mit Erfolg. - weiter


  • 12.11.2017

Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Tatort

Im Siegerland soll ein 62 Jahre alter Mann seinen Bruder und seine Schwägerin mit einem Messer getötet haben. Streitigkeiten um eine Immobilie sollen Hintergrund der Gewalttat sein. - weiter


  • 12.11.2017

Zu schlechte Luft: Airline setzt Flüge nach Neu Delhi aus

Smog in Neu Delhi

Zu dreckig, um dort zu landen: United Airlines will es seinen Kunden derzeit nicht antun, sie in die indische Hauptstadt Neu Delhi zu fliegen. Auch Pakistan liegt unter einer Glocke von Smog. - weiter


  • 12.11.2017

Mieter des Berliner Unfallwagens wegen Kokain festgenommen

Spurensicherung am Unfallort

Berlin (dpa) - Der Mieter des Autos, das über einen Gehsteig in Berlin-Reinickendorf auf Passanten zuraste, ist inzwischen festgenommen worden. Der Grund sei allerdings nicht der Unfall, sondern der Besitz von Rauschgift, sagte eine - weiter


  • 12.11.2017

Apotheker soll Krebsmedikamente gepanscht haben

Medikamente

Ein Apotheker soll massenhaft Krebsmedikamente gepanscht und so Millionen erbeutet haben. Viele Krebspatienten fragen sich, ob sie wirkungslose Medikamente erhalten haben. Der Prozess könnte jetzt Antworten auf einige Fragen liefern. - weiter


  • 11.11.2017

Mann rast in Berlin mit Mietwagen auf Menschengruppe zu

Spurensicherung

Ein Mann fährt in Berlin auf eine Gruppe Menschen zu. Verletzt wird niemand. Terrorängste kommen hoch - doch laut Polizei handelt es sich nicht um einen Anschlagsversuch. Am Nachmittag stellt sich der Mieter des Wagens bei der Polizei. - weiter


  • 11.11.2017

Fischgenuss mit gutem Gewissen? MSC-Siegel wird 20 Jahre alt

MSC-Siegel

Die meisten Fischbestände weltweit gelten als ausgereizt oder überfischt bis hin zu kollabiert. Seit 20 Jahren gibt es das MSC-Siegel für nachhaltige Fischerei. Allen Verdiensten zum Trotz bleiben kritische Stimmen nicht aus. - weiter


  • 11.11.2017

Müllsammelaktion auf Ozeanen startet im Mai

Boyan Slat

Berlin (dpa) - Der niederländische Erfinder Boyan Slat will in einem halben Jahr mit dem Einsammeln von Plastikmüll auf den Ozeanen beginnen. Im Mai soll nach mehreren Tests eine erste Anlage auf dem Pazifik - weiter


  • 11.11.2017

Blatter weist Belästigungsvorwürfe von Fußballerin zurück

Hope Solo

Der 81 Jahre alte Ex-Fifa-Chef Blatter weist die Grapsch-Vorwürfe einer 36 Jahre alten Star-Torhüterin zurück. Hope Solo berichtet von einer Kultur des Schweigens im Sport: «Es passiert nicht nur in Hollywood.» - weiter


  • 11.11.2017

Tui-Flieger weltweit am klimafreundlichsten

Tuifly

Die Umweltorganisation Atmosfair bewertet rund 200 große Airlines weltweit auf ihre Umweltbelastung. Ein Fazit: Drei deutsche Airlines gehören zu den zehn saubersten Gesellschaften der Welt. Die negative Nachricht für Passagiere: engere Sitzabstände sind besser fürs Klima. - weiter


  • 10.11.2017

Soldat soll Kameradinnen auf Übungsplatz missbraucht haben

Truppenübungsplatz

Wegen einer möglichen Sexualtat ermittelt die Kieler Staatsanwaltschaft gegen einen Unteroffizier. Er wurde am Freitagabend aber wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Ein dringender Tatverdacht bestehe zurzeit nicht. - weiter


  • 10.11.2017

Missbrauch im Schwimmbad - schwere Vorwürfe gegen Lehrer

Schwimmbad

Schwimmlehrer arbeiten auf einem schmalen Grat: Einerseits kommt der Unterricht nicht ohne Körperkontakt aus, andererseits laufen sie Gefahr, wegen sexueller Übergriffe bezichtigt zu werden. Es helfen nur klare Grenzen, sagen Experten. - weiter


  • 10.11.2017

Mann stirbt bei Polizeieinsatz in Rostock

Rettungsdienst

Obwohl ein Notarzt dabei ist, stirbt in Rostock ein 30-Jähriger während eines Polizeieinsatzes. Der Mann hatte vorher erregt Möbel aus dem Fenster geworfen. - weiter


  • 10.11.2017

Ein Mensch weiter flüchtig nach Flughafensperrung in Hamburg

Vor Hamburger Flughafens

Eine Stunde Stillstand am Hamburger Flughafen: Aus einer Abschiebe-Unterkunft am Airport flüchtet ein abgelehnter Asylbewerber und löst damit einen größeren Einsatz der Bundespolizei aus. Es war nicht das erste Mal, dass jemand von dort verschwand. - weiter


  • 10.11.2017

Schlechte Aussichten für die Jecken: Regen und Kälte

Karnevalsauftakt

Offenbach (dpa) - Schlechte Aussichten für den Start der närrischen Jahreszeit am 11. November: Kälte, Regen und sehr frische Temperaturen dürften den Jecken am Samstag die Stimmung vermiesen. Das könnte nach den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes - weiter


  • 10.11.2017

Frau zu Tode gefoltert: Prozess wird neu aufgerollt

Prozess

Ein Mann foltert seine Lebensgefährtin zu Tode. Er behauptet, sie sei vom Bundesnachrichtendienst auf ihn angesetzt worden. Der Mann wird zu fünf Jahren Haft verurteilt. Doch war er überhaupt schuldfähig? - weiter


  • 10.11.2017

Raubkopien im Internet: Behörden schalten Download-Portal ab

Tastatur

Schlag gegen die illegale Download-Szene: Mit angebotenen Raubkopien soll die Internet-Plattform «usenetrevolution.info» einen Millionenschaden angerichtet haben. Jetzt wurde das Portal von den Behörden abgeschaltet. - weiter


  • 09.11.2017

Brite bricht Geschwindigkeitsrekord mit Düsenantrieb-Anzug

Düsentrieb-Anzug

Reading (dpa) - Ein britischer Tüftler hat den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen. Richard Browning sauste mit 51,53 Kilometern pro Stunde über einen See nahe Reading, westlich von London. Er ist damit der schnellste - weiter


  • 09.11.2017

Rekordfund: 12 Tonnen Kokain in Kolumbien beschlagnahmt

Kokain-Rekordfund

In einer lange geplanten Aktion gelingt Kolumbien ein historischer Schlag gegen die Kokainmafia. Der Marktwert soll rund 400 Millionen Dollar betragen. Wird nun auch der meistgesuchte Verbrecher des Landes gefangen, der in die Fußstapfen Pablo Escobars getreten ist? - weiter


  • 09.11.2017

Patientenmörder für rund 100 Tote verantwortlich

Klinikum Oldenburg

Schon seit längerem sitzt der ehemalige Krankenpfleger Niels H. im Gefängnis. Er spritzte tödliche Medikamente. Das Ausmaß ist erschreckend. Die Ermittler rechnen ihm rund 100 Todesopfer zu. - weiter


  • 09.11.2017

Deutscher nach mehr als 100 Stunden aus Felsspalte gerettet

Lebensretter

Es ist eines dieser Bergdramen, die sich für einen Film eignen würden: Ein Bergsteiger kämpft nach einem Sturz tagelang ums Überleben - dank Handy und mutiger Retter geht es gut aus. - weiter


  • 09.11.2017

Deutschland immer stärker von Extremwetter betroffen

Unwetter

Egal ob Hitzewellen, Stürme, Dürren, Überschwemmungen - Entwicklungsländer sind die Hauptleidtragenden von Wetterkatastrophen. Aber auch in Deutschland steigt das Risiko. Forscher mahnen zum Umsteuern. - weiter


  • 09.11.2017

US-Vizepräsident Pence besucht Ort der Schüsse von Texas

Pence

Nach den Schüssen von Texas verdichten sich die Anzeichen, dass es im Vorfeld auch Versäumnisse bei Behörden gab. Der Schütze hätte eigentlich keine Waffen kaufen dürfen. Wasser auf die Mühlen der Waffenlobby. - weiter


  • 09.11.2017

Zwei Tote bei Unfall im Spessart - Vollsperrung auf der A3

Unfall mit Lastwagen auf A3

Drei Lastwagen und ein Kleintransporter krachen auf der A3 ineinander. Zwei Fahrer sterben bei dem Unfall, einer wird schwer verletzt. - weiter


  • 08.11.2017

Jagdverband kritisiert Konzept zum Umgang mit Problemwölfen

Wolf

Von der Lausitz im Osten bis nach Niedersachsen leben immer mehr Wölfe. Während sich Naturschützer über den Zuwachs freuen, sehen andere eine wachsende Gefahr. Was tun? - weiter


  • 08.11.2017

Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg

Am Tatort

Das Verbrechen hatte Hamburg erschüttert: Ein Vater soll seine zweijährige Tochter mit einem Schnitt durch die Kehle getötet haben. Jetzt wurde der mutmaßlicher Täter von Spanien nach Hamburg gebracht. - weiter


  • 08.11.2017

Massaker in Kirche: Ermittlungen zeigen gravierende Fehler

Texas

Immer mehr wird über den Kirchenschützen von Texas bekannt - und über gravierende Versäumnisse sowie mögliche Warnzeichen schon Jahre vor der Tat. Am Mittwoch will Vizepräsident Pence Überlebenden und Hinterbliebenen Trost spenden. - weiter


  • 08.11.2017

Neue Zahlen zur Verbreitung von Wölfen in Deutschland

Wolf

Berlin (dpa) - Illegale Tötungen, gerissene Schafe, Sichtungen nahe bewohnter Gebiete: Die Rückkehr des Wolfs sorgt in Deutschland seit Jahren für Debatten. Nach im Vorjahr vorgestellten Daten des Bundesamts für Naturschutz (BfN) und der Dokumentations- und - weiter


  • 08.11.2017

Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt

Wildente

Mit dem kühleren und feuchteren Wetter bessern sich die Lebensbedingungen für den Vogelgrippe-Erreger H5N8. In Europa war der Erreger nie ganz weg, der vor einem Jahr für die größte Geflügelpestserie in Deutschland sorgte. - weiter


  • 07.11.2017

Luftwaffe gab Akte von Texas-Attentäter wohl nicht an FBI

Waffenladen in den USA

Der Todesschütze von Texas konnte ganz legal Waffen kaufen, obwohl er vorbestraft war. Das hat mit Versäumnissen zu tun. Präsident Trump erteilt einer Verschärfung des Waffenrechts aber eine Absage - und liegt damit ganz auf der Linie der Waffenlobby. - weiter


  • 07.11.2017

Altersgutachten im Mordprozess um Hussein K. erwartet

Freiburger Mordprozess

Im Freiburger Mordprozess um den Flüchtling Hussein K. spielt das Alter eine zentrale Rolle. Ist der Angeklagte älter als 21, könnte er lebenslang ins Gefängnis kommen. - weiter


  • 07.11.2017

Neuer Glücksatlas misst Lebenszufriedenheit in Deutschland

Rheinboulevard in Köln

Stimmen die Klischees vom krisengeplagten deutschen Miesepeter, der sein Land im ständigen Abwärtstrend sieht? Der neue Glücksatlas kommt zu anderen Ergebnissen. - weiter


  • 07.11.2017

Nebelmonat November macht seinem Ruf alle Ehre

Nebel

Offenbach (dpa) - Nebelfelder und trübe Tristesse. Der November wird seinem Ruf als Nebelmonat in den kommenden Tagen fast überall gerecht. «Die Sonne hat es sehr schwer, sich gegen Nebel und Hochnebel durchzusetzen», warnte Meteorologe - weiter


  • 07.11.2017

Feuerwehrleute angeklagt: Böller neben Schlafendem gezündet

Feuerwehr-Einsatzjacken

Er schlief, dann gab es einen großen Knall direkt neben ihm. Vier Feuerwehrleute sollen sich mit ihrem Kameraden einen Scherz erlaubt haben, der aber nicht gut ausging. Nun stehen sie vor Gericht. - weiter


  • 07.11.2017

Viele Eltern machen sich Sorgen um ihre surfenden Kinder

Kind am Computer

Berlin (dpa) - Die Online-Nutzung ihrer Kinder bereitet drei Viertel der Eltern in Deutschland Sorge. Dabei beunruhigen die Erwachsenen mögliche Gefahren wie der Kontakt zu Fremden, verstörende Gewalt- oder pornografische Inhalte, Cybermobbing und Datenklau. Das - weiter


  • 06.11.2017

Mann erschießt mehrere Menschen in US-Kirche in Texas

Devin Patrick Kelley

Ein Mann erschießt in einer Kirche in Texas 26 Menschen und löst weltweit Entsetzen aus. Am Tag danach gibt es erste Hinweise auf ein Motiv. Und die Debatte um eine Verschärfung des Waffenrechts entbrennt erneut - aber Präsident Trump winkt ab. - weiter


  • 06.11.2017

Person mit Waffe im Jugendamt in Pfaffenhofen

Landratsamt

Ein Mann, der einen Sorgerechtsstreit um sein Kind hat, nimmt in einem Jugendamt in Oberbayern eine Sachbearbeiterin als Geisel und bedroht sie mit einem Messer. Stunden vergehen, ehe in einem günstigen Moment Spezialeinsatzkräfte zugreifen. - weiter


  • 06.11.2017

Häftling soll Ehefrau in Besucherraum vergewaltigt haben

Justizvollzugsanstalt Diez

Im Beisein mehrerer anderer Häftlinge und Besucher soll ein verurteilter Mörder seine Frau im Gefängnis in Diez vergewaltigt haben. Wie das in dem Besucherraum passieren konnte, ist der Staatsanwaltschaft ein Rätsel. - weiter


  • 06.11.2017

Kleinkind-Reanimierung behindert: Strafe für Autofahrer?

Rettungswagen in Berlin

Als ein Kleinkind in einer Berliner Kita wiederbelebt werden muss, spielen sich auf der Straße davor unfassbare Szenen ab: Ein Mann flippt aus, weil der Rettungswagen ihn am Ausparken hindert. Was sind die Folgen? - weiter


  • 06.11.2017

Viele Tote durch Tropensturm «Damrey» in Vietnam

Überflutet

Einer der schlimmsten Tropenstürme der jüngeren Zeit wütet in dem südostasiatischen Land. Er könnte auch das am Mittwoch beginnende Gipfeltreffen der Asien- und Pazifikstaaten gefährden. - weiter


  • 06.11.2017

Schnee im Schwarzwald lockt die ersten Rodler an

Schnee im Schwarzwald

Mit Schneefällen zeigt sich der Winter in Teilen Süddeutschlands bereits Anfang November. In den kommenden Tagen soll es in ganz Deutschland relativ kalt bleiben. Teilweise wird auch weiterer Schnee erwartet. - weiter


  • 05.11.2017

Verkehrssicherheitsrat: Fahren ab 17 auch im Lkw

Lkws steuern

Jungen Auszubildenden wie auch den Unternehmen würde das begleitete Fahren im Lkw neue Möglichkeiten eröffnen. - weiter


  • 05.11.2017

Nach freundlichem Wochenstart zunehmend unbeständiges Wetter

Herbst

Offenbach (dpa) - Die Woche beginnt weitgehend freundlich - doch dann wird das Wetter zunehmend unbeständig. Zunächst bringt der Abspalter eines Azorenhochs dem größten Teil Deutschlands schönes Wetter, wenn sich Nebel und Hochnebel auflösen, - weiter


  • 05.11.2017

27 Tote durch Tropensturm «Damrey» in Vietnam

Überflutete Straße

Dutzende Tote und Vermisste, Hunderte Häuser zerstört, Fischerboote gesunken: Sturm «Damrey» ist der stärkste Taifun in Vietnam seit Jahren. Er könnte die Reisepläne von Präsident Trump durcheinander wirbeln. - weiter


  • 05.11.2017

Extreme Wetterereignisse nehmen zu

Unter Wasser

Heftige Unwetter mit Sturzfluten können verheerende Folgen haben. Oft suchen sie Orte in Deutschland heim, wo man das vorher nicht kannte. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe wappnet sich für eine Zunahme solcher Phänomene. - weiter


  • 05.11.2017

Viele Verletzte bei Feuer in Asylheim

Feuer in Asylheim

Ein 22-jähriger Marokkaner steht im Verdacht, das Feuer in seinem Zimmer entzündet zu haben. Der Mann hat wohl unter Alkoholeinfluss gestanden. - weiter


  • 04.11.2017

Busunfall in Peru - Mindestens zwei Karlsruher Studenten tot

Rettungskräfte

Vier Karlsruher Studenten besuchen eine Hochzeit in Peru. Ihr Bus stürzt in eine Schlucht. Bislang sind zwei Tote bestätigt. Die Bergung der Opfer in einer Schlucht ist extrem schwierig. - weiter


  • 04.11.2017

19 Tote durch Tropensturm «Damrey» in Vietnam

Sturmschäden

«Damrey» hat in Vietnam großen Schaden angerichtet. Der Tropensturm hat mindestens 19 Menschen das Leben gekostet. Zwölf Menschen werden vermisst. - weiter


  • 04.11.2017

Zwei Tote nach Wohnungsbrand in Frankfurt

Feuerwehr vor Ort

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde das Feuer vorsätzlich mit Benzin gelegt. Zeugen gaben an, dass es eine Explosion in dem Gebäude gegeben habe. - weiter


  • 04.11.2017

Advent ohne Weihnachtsmärkte? Für viele kaum vorstellbar

Für mehr Sicherheit

Ende November öffnen die ersten Weihnachtsmärkte - und die meisten Erwachsenen in Deutschland wollen wieder hingehen. Eine Umfrage ergibt allerdings, dass nur die wenigsten Weihnachtsmarkt-Besucher passende Geschenke an den Buden finden. - weiter


  • 04.11.2017

Mysteriöses Sterben: Mehr als 140 Baikalrobben tot

Tote Baikalrobbe

Sie gilt als Wahrzeichen des Baikalsees: die seltene Baikalrobbe. Mit ihren dunklen Knopfaugen ist die ausschließlich in dem großen sibirischen Süßwassersee heimische Art beliebt bei Touristen. Ein mysteriöses Massensterben löst nun Besorgnis aus. - weiter


  • 03.11.2017

Fall von Ex-Sprinter Oscar Pistorius erneut vor Gericht

Oscar Pistorius

Sein Anwalt sieht Oscar Pistorius als gebrochenen Mann, der ein mildes Urteil verdient hat. Die Staatsanwaltschaft dagegen will ihn härter bestraft sehen: Der Ex-Sprinter soll nie aufrichtig Reue gezeigt haben. - weiter


  • 03.11.2017

Herbstwochenende mit Nebel, Wolken und Regen

Nebel an der Alster

Vor allem im Osten und Süden starte der Samstag vielerorts mit Nebel. Wenn dieser sich aufgelöst habe, kann es kurz heiter werden, bevor am Nachmittag Wolken aufziehen. Im Westen und Nordwesten ist es den ganzen Tag über wolkig, abends kann es regnen. - weiter


  • 03.11.2017

Einer der teuerster Whiskys der Welt ist eine Fälschung

Whisky

Es war ein teures Vergnügen, das sich ein Chinese während seines Schweiz-Aufenthalts gönnte: Der Reisende bezahlte für ein Glas Whisky knapp 10 000 Schweizer Franken (8600 Euro) - es entpuppte sich als Fälschung. - weiter


  • 03.11.2017

Ausbreitung der Lungenpest in Madagaskar verlangsamt sich

Desinfizieren

Kleinere Ausbrüche der Beulenpest sind in dem Inselstaat vor der Südostküste Afrikas in den Monaten September bis April nicht ungewöhnlich. Die jüngste Epidemie war jedoch bedeutend heftiger, da die Erkrankungen überwiegend Fälle der leicht übertragbaren Lungenpest waren. - weiter


  • 03.11.2017

Tödliche Schüsse vor Supermarkt: Täter auf der Flucht

Polizeiabsperrung

Bremen (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen Mann vor einem Bremer Supermarkt ist der Täter weiter auf der Flucht. «Wir fahnden mit Hochdruck nach ihm», sagte ein Sprecher der Polizei - weiter


  • 02.11.2017

Bergung des havarierten Frachters vor Langeoog kommt voran

«Glory Amsterdam» in Wilhelmshaven

Seit dem Wochenende lag der Frachter «Glory Amsterdam» vor der ostfriesischen Insel Langeoog fest - am Donnerstag gelang es Schleppern nun, das Schiff nach Wilhelmshaven zu ziehen. Dort soll es inspiziert werden. - weiter


  • 02.11.2017

Mann tötet Mutter, Lebensgefährtin und sich selbst

Tatort

Ein Mann erschießt seine Mutter und seine Lebensgefährtin. Danach alarmiert er mit den Worten «Sie können drei Tote abholen» die Polizei. Dann legt er auf und tötet sich selbst. Es gibt ein Schriftstück, das bei der Motivsuche helfen könnte. - weiter


  • 02.11.2017

Forscher entdecken riesigen Hohlraum in der Cheops-Pyramide

Cheops-Pyramide

Seit 4500 Jahren thront die Cheops-Pyramide am Rand der ägyptischen Hauptstadt Kairo. Die älteste und größte der Pyramiden von Giseh gibt Forschern bis heute Rätsel auf. Mit Hilfe von kosmischer Strahlung haben Forscher eine große Entdeckung gemacht. - weiter


  • 02.11.2017

Folgenschwerer Massenrausch in Niedersachsen: Prozessbeginn

Im Gericht

Krämpfe, Wahnvorstellungen, Herzrasen. Nach einem Massenrausch bei einem Therapeuten-Seminar wurden viele Teilnehmer in Krankenhäuser gebracht. Nun sitzt ein Psychotherapeut auf der Anklagebank. - weiter


  • 02.11.2017

Menschen besser für Naturkatastrophen gerüstet

Übung

Naturkatastrophen gehören in manchen Regionen der Welt schon fast zum Alltag. Doch es gibt Möglichkeiten, die Auswirkungen zu dämpfen. - weiter


  • 02.11.2017

Viele Tote bei Explosion in Kohlekraftwerk in Indien

Explosion

Raebareli (dpa) - Nach der Explosion in einem indischen Kohlekraftwerk ist die Zahl der Todesopfer auf 26 gestiegen. Zehn Menschen seien in der Nacht ihren schweren Brandverletzungen erlegen, teilten die örtlichen Behörden mit. Von den 80 Verletzten seien - weiter


  • 02.11.2017

Drei Tote bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

Polizei vor Ort

Zwei Opfer starben noch am Unfallort, eine Frau erlag ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. - weiter


  • 01.11.2017

Zerstückelter Rentner in Kühltruhe – Angeklagter schweigt

Angeklagter im Kriminalgericht Moabit

Zehn Jahre lag die Leiche eines Rentners in einer Tiefkühltruhe. Niemand vermisste den Berliner Witwer. Der mutmaßliche Mörder soll die Rente des Opfers kassiert haben. Der Prozess begann nun im zweiten Anlauf. - weiter


  • 01.11.2017

Havarierter Frachter wird an die Leine genommen

Bergung des Frachters «Glory Amsterdam»

Seit dem Wochenende liegt vor der ostfriesischen Insel Langeoog ein Frachter fest. Die Bergung braucht Zeit: Zwei Schlepper sollen das Schiff mit jeweils 1000 Meter langen Seilen sichern. - weiter


  • 01.11.2017

15 Millionen jugendliche Mädchen weltweit zum Sex gezwungen

Sexuelle Gewalt

Die Ergebnisse einer Unicef-Untersuchung sind bedrückend: Weltweit haben etwa 15 Millionen jugendliche Mädchen schon einmal sexuelle Gewalt erlebt. - weiter


  • 01.11.2017

In Deutschland werden immer weniger Straftäter verurteilt

Mit Fußfessel

Der Rückgang ist zwar minimal - doch der Trend hält an: Vor deutschen Gerichten werden immer weniger Menschen wegen einer Straftat verurteilt. Zugenommen haben aber Delikte im Straßenverkehr. - weiter


  • 01.11.2017

«Geburten-Dschihad» als «Unwort» vorgeschlagen

«Unwort des Jahres»

Darmstadt (dpa) - Unter den Vorschlägen für das nächste «Unwort des Jahres» sind Begriffe wie «Geburten-Dschihad» und «Krawall-Touristen» im Rennen. Dies teilte die sprachkritische Jury in Darmstadt mit. Die erste Bezeichnung stammt aus der Diskussion - weiter


  • 01.11.2017

Straße der Zukunft heilt sich selbst und liefert Strom

Ingenieur Bastian Wacker

Straßenbau gilt nicht gerade als sexy Zukunftsthema - meistens ist man wegen all der Baustellen vor allem genervt. Bei Köln ist nun aber ein Gelände entstanden, das aufhorchen lässt. Ingenieure erproben dort die Straßen von morgen - leicht zu reparieren und beheizt. - weiter


  • 31.10.2017

Bergung des im Wattenmeer gestrandeten Frachters noch unklar

Gestrandet

Noch immer sitzt die «Glory Amsterdam» auf einer Sandbank vor Langeoog fest. Sturm «Herwart» hatte den Frachter abgetrieben. Die Bergung wird noch dauern. - weiter


  • 31.10.2017

Mutter zieht zu 80-jährigem Sohn ins Altersheim

Hände

Huyton (dpa) - Mutter ist man für immer. Um sich besser um ihren Sohn Tom kümmern zu können, ist die 98-jährige Britin Ada Keating dem inzwischen 80-Jährigen ins Altersheim nachgezogen. Wie die Zeitung «Liverpool Echo» berichtete, - weiter


  • 31.10.2017

Horrorfund in Japan: Zerstückelte Leichen in Wohnung

Wohnhaus

Ein bestialischer Fund erregt Aufsehen in Japan: In Kühlboxen hat ein junger Mann mehrere zerstückelte Leichen aufbewahrt. Mindestens eines der weiblichen Opfer hatte über das Internet Leute gesucht, die mit ihr Selbstmord begehen. - weiter


  • 31.10.2017

Für immer rätselhaft - Was vom Fall Amanda Knox bleibt

Amanda Knox 2011

Vor zehn Jahren wurde die britische Studentin Meredith Kercher in Italien ermordet. Die Amerikanerin Amanda Knox wurde dafür verurteilt - und nach einem Justizdrama freigesprochen. Nun plant sie sogar eine Rückkehr nach Italien. Dort ist man wenig begeistert. - weiter


  • 31.10.2017

Tod auf U-Boot: Madsen ändert erneut seine Aussage

U-Boot

Neue Wende im gruseligen Mordfall Kim Wall: Der dänische Erfinder Peter Madsen hat eine weitere Version zum Tod der Journalistin an Bord seines U-Bootes parat. Er bleibt freiwillig länger in U-Haft. - weiter


  • 30.10.2017

Frachter vor Langeoog gestrandet

«Glory Amsterdam»  vor Langeoog

Die Bergung der gestrandeten «Glory Amsterdam» gestaltet sich schwieriger als zunächst gedacht. Das Wasser ist zu flach, um den Frachter von der Sandbank vor Langeoog ziehen. Umweltschützer und Fischer befürchten eine Katastrophe. - weiter


  • 30.10.2017

Aufräumarbeiten nach «Herwart»: Bahnverkehr kommt in Gang

Nach Sturmtief Herwart

Der Sturm ist abgezogen, die Bahn räumt blockierte Gleise frei. Die Schäden reichen weit über die Schienenstrecken hinaus. Tote sind zu beklagen und noch immer hängt an Frachter vor Langeoog fest. - weiter


  • 30.10.2017

Urteil im Dortmunder Prozess um Lidl-Erpressung erwartet

Erpressung Discounter Lidl

Zwei Erpresser fordern von Lidl fünf Millionen Euro. Um den Druck zu erhöhen, deponieren sie vergiftete Waren in verschiedenen Filialen. Das Gericht hat nun das Urteil gesprochen. - weiter


  • 30.10.2017

U-Boot-Bauer Madsen gibt Zerstückelung von Leiche zu

U-Boot «Nautilus»

Neue Wende im gruseligen Mordfall Kim Wall: Der dänische Erfinder Peter Madsen hat eine weitere Version zum Tod der Journalistin an Bord seines U-Bootes parat. Er bleibt freiwillig länger in U-Haft. - weiter


  • 30.10.2017

Auslieferung des mutmaßlichen Kindermörders könnte dauern

Kerzen und Blumen

Seine Flucht führte den mutmaßlichen Kindermörder von Hamburg bis Spanien. Nun warten die deutschen Behörden auf die Überstellung des Mannes, der seine zweijährige Tochter getötet haben soll. - weiter


  • 30.10.2017

Stromkrise in Puerto Rico: Teurer Energie-Vertrag gekündigt

Einen Monat später

Ein Zwei-Mann-Unternehmen bekommt einen 300-Millionen-Dollar-Vertrag zum Wiederaufbau des vom Hurrikan zerstörten Stromnetzes in Puerto Rico. Dass die Firma ihren Sitz im Heimatort des US-Innenministers hat, sei reiner Zufall. Nun stoppt Puerto Rico den umstrittenen Deal. - weiter


  • 30.10.2017

Brände in Italien: Rund 1000 Menschen verlassen ihre Häuser

Es brennt

Die Waldbrände in der Region toben schon seit mehreren Wochen. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet. - weiter


  • 29.10.2017

Sturm «Herwart» trifft auf Deutschland

Hamburg Hauptbahnhof

Abgedeckte Häuser, umgestürzte Baugerüste, überflutete Straßen: In Deutschland und angrenzenden Ländern wütet ein starker Sturm. Mehrere Menschen kommen ums Leben - einer von ihnen in Deutschland. Auch die Bahn kämpft mit den «Herwart»-Folgen. - weiter


  • 29.10.2017

Mutmaßlicher Kindermörder aus Hamburg in Spanien verhaftet

Wohnhaus der Familie

Knapp eine Woche wird nach dem 33-jährigen Vater einer getöteten Zweijährigen gefahndet - nun hat die Polizei ihn in Spanien festgenommen. Dem Jugendamt war die Familie bekannt. - weiter


  • 29.10.2017

Viele finden Halloween schauderhaft

Halloween

Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die einiges Interessantes zu dem Gruselfest zutage förderte. - weiter


  • 29.10.2017

Neues Gutachten zur Loveparade sieht Planungsmängel

Tunnel

Bald soll verhandelt werden, ob es Fehler gab bei den Planungen zur Duisburger Loveparade vor sieben Jahren. 21 Menschen kamen bei der Katastrophe im Juli 2010 ums Leben. Angeklagt sind Veranstalter und Beamte. Ein neues Gutachten spricht deutlich gegen sie. - weiter


  • 29.10.2017

Uhren auf Winterzeit umgestellt

Zeitumstellung

Die Uhren in Deutschland sind wieder um eine Stunde zurückgestellt. Viele Menschen freuen sich dabei über die zusätzliche Stunde Schlaf. Seit Jahren ist die Zeitumstellung aber Reizthema. Die Kritiker arbeiten an einer Abschaffung. - weiter


  • 28.10.2017

Mit «Herwart» steht ein neuer Herbststurm vor der Tür

Es bleibt nass

Voraussichtlich fällt «Herwart» nicht ganz so stark aus wie «Xavier» Anfang Oktober. Das Fortschreiten des Herbstes könnte zudem dazu beitragen, dass er weniger zerstörerisch wirkt als sein Vorgänger: Die Bäume tragen weniger Laub und bieten damit eine geringere Angriffsfläche. - weiter


  • 28.10.2017

Filmcrew-Mitglied wird in der Elbe gesucht

Suche

Ein Mann aus einem Filmteam verschwindet spurlos am Hamburger Hafen. Polizei und Feuerwehr starten eine große Suchaktion. Stunden später erreichen Beamte den Mann auf dem Handy. - weiter


  • 28.10.2017

Großbrand in Savannen-Naturpark in Brasilien

Großbrand

Der Park Chapada dos Veadeiros im Bundesstaat Goiás brennt bereits seit dem 10. Oktober. Mehr als 400 Feuerwehrleute waren an den Löscharbeiten beteiligt. Die Savannenlandschaft des Parks war 2001 von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt worden. - weiter


  • 28.10.2017

Loveparade-Katastrophe: Prozess mit 600 Sitzplätzen

Justizbeamter vor Ort

Es ist einer der größten Prozesse der deutschen Nachkriegsgeschichte: Bei der Loveparade in Duisburg starben vor sieben Jahren 21 Menschen, Hunderte wurden verletzt. Um die Katastrophe aufarbeiten zu können, zieht das Landgericht Duisburg in einen Messesaal in Düsseldorf. - weiter


  • 28.10.2017

Bei versuchter Festnahme: Polizei tötet bewaffneten Mann

Polizeieinsatz in Mörfelden-Walldorf

Ein Streit zwischen zwei Männern endet in Südhessen für einen der beiden tödlich. Als er festgenommen werden soll, eskaliert die Situation - ein Schuss trifft den Mann. - weiter


  • 28.10.2017

43 Prozent der Frauen wurden sexuell belästigt

Hashtag #MeToo

Die Weinstein-Affäre hat eine breite Debatte über sexuelle Belästigung entfacht. Viele Frauen fühlen sich als Opfer. Und eine beachtliche Zahl von Männern räumt in einer Umfrage falsches Verhalten ein. - weiter


  • 27.10.2017

Weinstein-Skandal: Hollywood-Mogul verklagt eigene Firma

Harvey Weinstein

Nächster Schritt im Weinstein-Skandal: Nach seinem Rausschmiss verklagt der Produzent nun seine eigene Firma, will seine Personalakte und E-Mails haben. Davon erhofft er sich Entlastung. Der Skandal weitet sich unterdessen immer mehr aus. - weiter


  • 27.10.2017

Wochenend-Sturm wird wohl nicht so schlimm wie «Xavier»

Dunkle Wolken

Zuhause bleiben und es sich gemütlich machen - das ist die Empfehlung der Wetterfrösche für das Wochenende. Zwar soll es nicht so schlimm stürmen wie bei Tief «Xavier», doch Orkanböen sind auch diesmal zu erwarten. - weiter


  • 27.10.2017

Nicht vergessen: Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt

Zeitumstellung

Von Sonntag an gilt in Deutschland die Winterzeit. Uhren werden um 3.00 Uhr um eine Stunde zurückgestellt. Seit Jahren ist die Zeitumstellung für viele ein Reizthema. Der Streit beschäftigt auch die EU. - weiter


  • 27.10.2017

US-Marine rettet Seglerinnen nach fünf Monaten auf See

Gerettet

Zwei Frauen kommen bei einem Segeltörn vom Kurs ab. Fast ein halbes Jahr treiben sie mit ihren beiden Hunden auf hoher See, tägliche Notrufe bringen keine Rettung. Aber es gibt ein Happy End. - weiter


  • 27.10.2017

Neues Gutachten wirft Planern der Loveparade Fehler vor

Gedenken in Duisburg

Es wird ein Prozess der Superlative. Monatelang wird bald in Düsseldorf verhandelt, ob es Fehler gegeben hat bei den Planungen zur Loveparade, die in der Katastrophe mit 21 Toten mündete. Ja, heißt es nun in einem Gutachten - es habe sogar massive Planungsmängel gegeben. - weiter


  • 26.10.2017

Thailand nimmt Abschied von König Bhumibol

Trauerzug

Mit Pomp und Prunk verabschiedet sich Thailand von seinem alten König Bhumibol. Nach einer Prozession wird der Leichnam am Abend eingeäschert. Die Zeremonie folgt einem jahrhundertealten Ritual. - weiter


  • 26.10.2017

Festnahme im Mordfall Johanna

Pressekonferenz

18 Jahre nach dem Mord an der kleinen Johanna konnte ein Tatverdächtiger verhaftet werden. Der 41-Jährige ist geständig. Aber wie kamen ihm die Ermittler nach so langer Zeit auf die Spur? - weiter


  • 26.10.2017

Rechtsabbiegende Laster für Radler besonders oft tödlich

Crashtest mit einem Radfahrer

Wenn Radler unter einen Lastwagen geraten, endet das oft tödlich. Eine neue Studie zeigt, wann es zu Unfällen kommt und welche Lösungsmöglichkeiten es gibt. - weiter


  • 26.10.2017

Deutschland blockiert Veröffentlichungen zum Eier-Skandal

Belastete Eier

Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier beschäftigte die EU im Sommer wochenlang. Das wahre Ausmaß wird den Verbrauchern allerdings bis heute vorenthalten. Verantwortlich dafür sind auch die deutschen Behörden. - weiter


  • 26.10.2017

Ex-Präsident Bush Sen. entschuldigt sich für «Betatschen»

Ex-US-Präsident George Bush Sen.

Längst ist es nicht mehr nur ein «Weinstein-Skandal» in der Filmbranche - auch in der Politik gab und gibt es sexuelle Belästigung. Jetzt gibt der 93-Jährige frühere US-Präsident George Bush Sen. zu, eine Schauspielerin «betatscht» zu haben und entschuldigt sich «zutiefst». - weiter


  • 26.10.2017

Mutmaßlicher Kindermörder weiter flüchtig

Wohnhaus der Familie

Nach dem Mord an einem zweijährigen Mädchen in Hamburg fahndet die Polizei weiter nach dem Vater. Er ist ein abgelehnter Asylbewerber und hätte Deutschland eigentlich schon Jahre vor der Geburt des Kindes verlassen müssen. - weiter


  • 25.10.2017

Vulkan in Indonesien spuckt erneut Asche

Vulkan Sinabung

Jakarta (dpa) - Der Vulkan Sinabung auf der indonesischen Insel Sumatra hat erneut eine hohe Aschesäule in die Luft gespuckt. Berichte über Verletzte gab es an diesem Mittwoch nicht. Seit vier Jahren gibt es immer wieder - weiter


  • 25.10.2017

Versuchter Mord am eigenen Kind

Prozess

Ihr Sohn ist nach schweren Brandverletzungen kaum mehr ansprechbar, doch die Eltern bringen ihn nicht zum Arzt - so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Das Paar ist wegen versuchten Mordes angeklagt. - weiter


  • 25.10.2017

Kinder oft ungewollt mit Pornografie im Netz konfrontiert

Pornografie

Stuttgart (dpa) - Kinder und Jugendliche werden einer Studie zufolge sehr früh und oft ungewollt mit sexuell expliziten Inhalten im Internet konfrontiert. Fast die Hälfte von 1048 Teilnehmern einer repräsentativen Umfrage unter 14- bis 20-Jährigen - weiter


  • 25.10.2017

Abschied von Bhumibol: Thai-König wird eingeäschert

König Bhumibol

Viele Thailänder kannten nie einen anderen Monarchen als ihren König Bhumibol. Sein Tod vor einem Jahr löste große Trauer aus. Jetzt ist es Zeit für den endgültigen Abschied. Am Donnerstag werden Bhumibols sterbliche Überreste eingeäschert. - weiter


  • 25.10.2017

Bekiffter Jungbauer tuckert mit Trecker über die Autobahn

Traktor auf der Autobahn

Sottrum (dpa) - Ein Traktor mit Heuwender ist auf der Autobahn 1 in Niedersachsen einer Polizeistreife aufgefallen. Die Beamten hätten das mit Tempo 50 über die Autobahn tuckernde landwirtschaftliche Fahrzeug bei Sottrum zwischen Bremen - weiter


  • 25.10.2017

Deutscher Reisepass so viel wert wie kaum ein anderer

Deutscher Reisepass

Singapur (dpa) - Der deutsche Reisepass ist so viel wert wie kaum ein anderer Pass auf der Welt. Mit dem Pass der Bundesrepublik kann man nach einer Studie der Beratungsgesellschaft Arton Capital ohne größere - weiter


  • 24.10.2017

Hamburg gehört zu Top-Städten 2018 beim «Lonely Planet»

Sonnenaufgang in Hamburg

Die neue Elbphilharmonie und eines der besten Nachtleben Europas: Für die Macher vom «Lonely Planet» zählt Hamburg zu den angesagten Reisezielen 2018. Als Top-Stadt wird eine spanische Metropole gekürt. - weiter


  • 24.10.2017

US-Behörde warnt vor Drogen-«Epidemie»

Heroin

Washington (dpa) - Die US-Drogenbehörde DEA hat vor einem gravierenden Anstieg des Drogenkonsums in den Vereinigten Staaten gewarnt. Einem von der DEA am Montag (Ortszeit) veröffentlichten Bericht zufolge gab es von Januar bis August 2017 so - weiter


  • 24.10.2017

Zweijährige in Hamburg getötet

Tatort in Hamburg

Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird tot in der Wohnung der Eltern gefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht. Noch kurz vor der Tat hat die Mutter Hilfe bei der Polizei gesucht. - weiter


  • 24.10.2017

Polizei erschießt bewaffneten Betrunkenen

Alsfeld

Drama in einer Kleinstadt in Hessen: Wegen Schüssen im Nachbarhaus rufen Anwohner die Polizei. Die Beamten wollen mit dem Schützen sprechen. Doch der ist betrunken, feuert los - und wird tödlich getroffen. - weiter


  • 24.10.2017

Mehr als 2100 Verkehrstote in den ersten acht Monaten

Kreuz am Straßenrand

Wiesbaden (dpa) - Auf Deutschlands Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres 2122 Menschen ums Leben gekommen. Damit sei die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu konstant geblieben, teilte das - weiter


  • 23.10.2017

Urteil in Mordprozess: «Reichsbürger» droht lebenslange Haft

Prozess im Nürnberger Landgericht

Im Morgengrauen schießt er auf Beamte einer Spezialeinheit. Ein Polizist stirbt, zwei weitere werden verletzt. Für seine Tat hat der «Reichsbürger» aus Mittelfranken jetzt seine Strafe bekommen. - weiter


  • 23.10.2017

Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet

Fotofalle

Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist. - weiter


  • 23.10.2017

17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt

Tankstelle

Im beschaulichen Schweizer Städtchen Flums kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen an. Die Ermittler vermuten psychische Probleme bei dem jungen Letten. - weiter


  • 23.10.2017

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Laserpointer

Es wirkt wie ein «Dummer-Jungen-Streich», ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung hätte die Aktion laut Polizei übel enden können. - weiter


  • 23.10.2017

Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan

Zerstörte Straße

Taifun «Lan» hat Japan mit heftigen Regenfällen und Sturmböen überzogen. Mindestens fünf Menschen sterben. - weiter


  • 23.10.2017

Minister befürchtet Folgen des Bienensterbens für Landwirte

Angelehnt

Berlin (dpa) - Ein Bienensterben bringt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) zufolge wirtschaftliche Risiken für Deutschlands Bauern mit sich. «Bestäuber haben einen großen Einfluss auf die weltweite Lebensmittelproduktion», sagte Schmidt der «Passauer Neuen Presse». «Bei uns - weiter


  • 22.10.2017

Medien: Mann nimm Geiseln in Bowlinghalle

Polizeieinsatz

In einem britischen Freizeitkomplex nahm ein Mann zwei Mitarbeiter eines Bowling Centers als Geiseln. Erst nach Stunden konnte die Polizei das Drama beenden. - weiter


  • 22.10.2017

Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen

Taifun

Erneut hat ein starker Taifun Japan heimgesucht. Just am Tag der Wahl zum Unterhaus des nationalen Parlaments überzog er das Inselreich mit heftigem Regen und starken Winden. Es gibt Todesopfer. - weiter


  • 22.10.2017

Boot findet Fischer nach 13 Stunden im Wasser

Suche nach Überlebenden

Ein Sturm wurde der «Dianne» zum Verhängnis. Das Fischerboot sank vor Australien, wie durch ein Wunder überlebte ein Crewmitglied. Doch vier seiner Kameraden bleiben vermisst. - weiter


  • 22.10.2017

Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben

Lungenpest in Madagaskar

Sie ist hochgradig ansteckend, tödlich und auch heute noch nicht besiegt: Die Pest. Auf Madagaskar starben an daran jüngst über 100 Menschen. - weiter


  • 22.10.2017

Familienministerin Barley: «#MeToo-Debatte immens wichtig»

Barley und Nahles

Am Anfang waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Darauf folgte die «#MeToo»-Debatte, in der Frauen in aller Welt von negativen Erfahrungen berichten. Dass auch die deutsche Politik nicht frei von Sexismus ist, berichten jetzt führende SPD-Frauen. - weiter


  • 22.10.2017

Großeinsatz bei Kirmes: Buttersäure in Festzelt?

Großeinsatz

Werne (dpa) - Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Zeugen hatten am Samstagabend in einem Festzelt einen «extremen Geruch» wahrgenommen, der auf Buttersäure - weiter


  • 21.10.2017

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München

Absperrung

Ein Angreifer in München verletzt mehrere Menschen mit einem Messer - völlig wahllos. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Ist er psychisch krank? - weiter


  • 21.10.2017

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

Entlaufene Wölfin

Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Von den sechs im Bayerischen Wald entlaufenen Wölfen ist ein Tier wieder eingefangen worden. Dafür war mehr als ein Dutzend Lebendfallen aufgestellt worden. - weiter


  • 21.10.2017

Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien

Kinderpornografie

Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Polizei hat in einer landesweiten Razzia gegen ein Pädophilen-Netzwerk 108 Verdächtige festgenommen. Sie sollen Kinderpornografie nicht nur verbreitet, sondern in einigen Fällen auch selbst produziert haben, wie brasilianische Medien - weiter


  • 21.10.2017

Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen

Gesundbrunnen

Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem U-Bahnhof in Berlin-Gesundbrunnen ins Gleis gestürzt und verletzt worden. Er war mit seiner Begleiterin am Samstagmorgen aus der U8 an der Station Osloer - weiter


  • 21.10.2017

Heftiger Taifun nähert sich Japan

Taifun Lan

Tokio (dpa) - Ein heftiger Taifun hat Kurs auf Japan genommen. Die nationale Wetteragentur warnte am Samstag vor Stürmen in weiten Gebieten entlang der Pazifikküste des Inselreiches. «Lan» könnte auch die Wahlbeteiligung bei der - weiter


  • 20.10.2017

Wütende Wildschweine verletzen Menschen

Erlegtes Wildschwein

Wildschweine verbreiten in Schleswig-Holstein Angst und Schrecken. In der Innenstadt von Heide greifen sie Menschen an und verletzen vier von ihnen. Nicht einmal eine Bankfiliale ist vor Angriffen sicher. - weiter


  • 20.10.2017

Millionen Todesfälle weltweit durch Umweltverschmutzung

Nicht ohne Maske

London (dpa) - Umweltverschmutzung trägt weltweit zu jedem sechsten Todesfall bei. Eine internationale Studie ergibt, dass Belastungen von Luft, Wasser und Böden im Jahr 2015 etwa neun Millionen vorzeitige Todesfälle verursacht haben. Todesursachen sind vor - weiter


  • 20.10.2017

Drei Leichen in Tiefgarage: War es eine Beziehungstat?

Spurensicherung

Drei Leichen in einem Auto. Zwei mit durchschnittenen Kehlen, eine mit einer Schussverletzung. Dazu ein Abschiedsbrief. Für die Polizei ist schnell klar: Hier hat sich ein Beziehungsdrama abgespielt. - weiter


  • 20.10.2017

Immer häufiger falsche Polizisten am Telefon

Plakat der Polizei

Die Polizei warnt vor betrügerischen Anrufern. Besonders Senioren wollen falsche Polizisten um ihr Geld bringen. Die Täter agieren landesweit. - weiter


  • 20.10.2017

Tourist in Kirche in Florenz erschlagen

Basilika Santa Croce

Florenz (dpa) - Nachdem ein Mann von einem herabfallenden Stein in einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz erschlagen wurde, ermittelt die Staatsanwaltschaft. Es geht um den Verdacht der fahrlässigen Tötung. Italiens Kulturminister Dario Franceschini forderte die schnelle Aufklärung des - weiter


  • 20.10.2017

Verheerende Brände in Portugal und Spanien

Waldbrände in Portugal

Nach monatelanger Trockenheit wüten Wald- und Buschbrände auf der iberischen Halbinsel. Die Flammen erreichen Fischerdörfer am Atlantik. In Galicien gibt es Hinweise auf Brandstiftung. Trotz der Krise um Katalonien reist Regierungschef Rajoy in die Region. - weiter


  • 20.10.2017

Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Harvey Weinstein

Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat nun die Ermittlungen in einem Fall aufgegriffen. - weiter


Webstreams: Jetzt reinhören

Weitere News


Webradio


Staus & Blitzer


Wetter


antenne 1 Newsletter